Personen /

Ryan Lochte

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ryan Lochte wurde von der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA gesperrt. Patrick B. Kraemer/EPA Foto: Patrick B. Kraemer
Wegen intravenöser Infusion

US-Schwimmer Ryan Lochte bis Juli 2019 gesperrt

US-Schwimmer Ryan Lochte ist von der amerikanischen Anti-Doping-Agentur gesperrt worden.

Copy%20of%20106779380.tif

Olympiasieger stolpert über Instagram-Foto

Schwimmen Ryan Lochte gewann sechs Goldmedaillen, sorgt aber immer wieder für Skandale. Nun wurde er mit einer Doping-Sperre belegt. Grund ist ein Bild in den sozialen Medien

Ryan Lochte wurde von der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA gesperrt. Patrick B. Kraemer/EPA Foto: Patrick B. Kraemer
Doping

Kurios: US-Schwimmer wird wegen Instagram-Post gesperrt

Mit der vielleicht dümmsten Doping-Sperre aller Zeiten wurde der sechsfache Olympiasieger Ryan Lochte belegt. Grund ist ein Foto in sozialen Medien.

Philip Heintz bezieht für seine Kritik am Bundestrainer verbale Prügel. Foto: Axel Heimken
Für dessen Lambertz-Kritik

Rupprath rügt Heintz: "Das ist respektlos"

Budapest (dpa) - Ex-Weltmeister Thomas Rupprath hat Schwimmer Philip Heintz für dessen öffentliche Attacke auf Chefbundestrainer Henning Lambertz kritisiert.

Für Ryan Lochte ist jetzt schon Weihnachten. Foto: Michael Kappeler
Der Schwimmer und das Model

Ryan Lochte und Kayla Rae Reid werden Eltern

Das Jahr endet versöhnlich für den US-Schwimmer Ryan Lochte, der bei den Olympischen Spielen mit einer erfundenen Räubergeschichte für einen Skandal gesorgt hatte.

Seit der Schlussfeier im August herrscht Katerstimmung in Rio de Janeiro. Foto: Jose Mendez
Wieder schwerer Alltag

Olympia-Kater in Rio - 100 Tage nach Olympia

Ryan Lochte gewann über 200 Meter Lagen beim Schwimm-Meeting in Charlotte. Foto: Dave Hunt
"Dancing with the Stars"

Demonstranten stürmen TV-Show wegen US-Schwimmer Ryan Lochte

Demonstranten haben live im TV den Auftritt von US-Schwimmer Ryan Lochte bei der amerikanischen Ausgabe von "Let's Dance" gestört. Das war der Grund.

Ryan Lochtes Auftritt bei einer Tanzshow führte zu einem Eklat. Foto: Patrick B. Kraemer
Leute

Demonstranten stürmen Tanzshow mit Ryan LochteEklat in TV-Show

Mehrere Demonstranten haben nach einem Auftritt von US-Schwimmstar Ryan Lochte (32) die TV-Show "Dancing with the Stars" gestört.

Ryan Lochte will auch 2020 in Tokio an den Start gehen. Foto: Patrick B. Kraemer
Schwimmen

Gesperrter Lochte strebt Olympia-Start 2020 in Tokio an

Los Angeles (dpa) - US-Schwimmstar Ryan Lochte will nach Ablauf seiner Wettkampfsperre wieder voll im Schwimmsport angreifen. "Wenn ich zurückkomme, werde ich ein besserer Mensch sein - und ein besserer Schwimmer", sagte der Olympiasieger in der "Ellen DeGeneres Show".

Ryan Lochte wurde für zehn Monate suspendiert. Foto: Patrick B. Kraemer
Schwimmen

Lochte wegen Olympia-Ärgers bis 2017 suspendiert

US-Schwimmstar Ryan Lochte wird nach dem Zwischenfall bei den Olympischen Spielen in Rio bis Ende Juni 2017 suspendiert und verpasst damit auch die Weltmeisterschaften in Budapest.