Personen /

Sally du Randt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Sally_du_Randt.tif

Märchenhafte Benefiz-Gala im Theater Ulm

„Hänsel und Gretel“ für den guten Zweck

Copy%20of%20DSC03253.tif
Kinderkonzert

„Die Zauberflöte“ zum Mitfiebern

Das Staatstheater Augsburg führt Mozarts Oper als Mini-Krimi für junge Zuschauer auf – und zeigt dabei Respekt für sein künftiges Publikum

Copy%20of%20sally_18.tif
Musik

Besonders berührendes Konzert mit Sally du Randt

Die Sopranistin fand und genoss den Kontakt zum Publikum beim Benefizkonzert in Ursberg

zauberfloete_foto_jan-pieter_fuhr_4127.jpg
Premierenkritik

Lohnt sich die neue "Zauberflöte" am Theater Augsburg?

Plus Die Meinungen über das Libretto gehen seit jeher auseinander. Eine Herausforderung für jedes Theater - wie auch die Neuinszenierung deutlich macht.

Copy%20of%20_JPF3543.tif
Staatstheater-Premiere

Augsburg bringt Frauenpower in die „Zauberflöte“

Regisseurin Andrea Schwalbach inszeniert Mozarts Opernklassiker unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“. Gleichzeitig setzt sie auch heutige Akzente.

Copy%20of%20dalibor_diens_2.tif
Staatstheater Augsburg

Dalibor: Von Schmerzensmann und Schmerzenskind

Plus Ob Friedrich Smetanas selten aufgeführter „Dalibor“ zu Recht oder Unrecht vergessen wurde, war Frage der jüngsten Premiere. Der Regisseur wird deutlich.

Copy%20of%20Natalya_Boeva_c_Jan-Pieter_Fuhr(2).tif
Staatstheater Augsburg

Lauter neue Stimmen bei „La forza del destino“

Die Spielzeit 2018/19 wurde mit der Wiederaufnahme der Verdi-Oper eröffnet - und das in überraschender Besetzung.

SKR_4815.jpg
Porträt

Mit der „Loreley“ singt sie sich in den Olymp

Anfang März gewann Susanne Kapfer den Liedpreis bei einem internationalen Wettbewerb. Warum es ihr beim Singen hilft, dass sie früher Handball spielte.

Copy%20of%20la_forza_del_destino_foto_jan-pieter_fuhr_0596.tif
Theater Augsburg

Stimmen zur „Macht des Schicksals“

Ein Pressespiegel zur Verdi-Inszenierung "La forza del destino".

Copy%20of%20IMG_8144a_2.tif
Theaterpredigt

Wie viel Macht gebe ich dem Schicksal?

Pfarrerin Hilde Rothmund stellt in der Moritzkirche mehr Fragen, als dass sie Antworten gibt