Sami Khedira
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Marius Becker, dpa

Sami Khedira wurde am 4. April 1987 in Stuttgart geboren. Er ist Sohn einer Deutschen und eines Tunesiers und wuchs gemeinsam mit zwei Brüdern auf. Er schloss die Schule mit der mittleren Reife ab und begann anschließend eine Ausbildung zum Industriekaufmann, die er jedoch wegen seiner aufstrebenden fußballerischen Karriere abbrach.

Seine ersten Erfahrungen sammelte Khedira beim Verein TV Oeffingen. Dort spielte er, bis er im Alter von acht Jahren von Talentscouts des VfB Stuttgart entdeckt wurde. Nachdem er mehrere Jahre im Amateurbereich tätig war, unterschrieb Khedira im Jahr 2007 seinen ersten Profivertrag beim VfB. 2010 war es für Khedira an der Zeit für einen internationalen Wechsel - er unterzeichnete bei Real Madrid. Dort feierte er diverse Erfolge, unter anderem sicherte er sich mit seinem Verein die spanische Meisterschaft. Fünf Jahre später, 2015, wechselte er zum italienischen Erstligisten Juventus Turin. Auch dort konnte er schon die nationale Meisterschaft gewinnen. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.

Neben den Erfolgen auf Vereinsebene lief es für Sami Khedira auch in der Nationalmannschaft gut. 2007 schaffte er den Sprung in die A-Mannschaft und feierte im Jahr 2014 zusammen mit ganz Fußball-Deutschland den vierten Weltmeistertitel der Geschichte. 2018 verkündete Bundestrainer Löw schließlich, Khedira künftig nicht mehr für die Nationalelf in Betracht zu ziehen.

Abseits des Platzes zeigt sich der Sportler großherzig: So kaufte er im September 2017 1200 Tickets für ein WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Stuttgart und verschenkte die Karten an Einrichtungen für krebskranke und sozial benachteiligte Kinder.

Über das Privatleben des Fußballers ist kaum etwas bekannt. Von 2011 bis 2015 lebte er mit dem Model Lena Gerke zusammen. Die Trennung verkündeten die beiden im Juli 2015.

Artikel zu "Sami Khedira"

Muss im Saisonendspurt auf Stürmer Jhon Cordoba verzichten: Hertha-Coach Pal Dardai.
Bundesliga-Abstiegskampf

Hertha im Saisonendspurt ohne Stürmer Cordoba

Hertha BSC muss im Kampf gegen den Abstieg in den verbleibenden drei Spielen der Fußball-Bundesliga auf Stürmer Jhon Cordoba verzichten.

Herthas Trainer Pal Dardai (oben, r) spricht beim Interview vor dem Spiel.
32. Spieltag

Hertha weiter mit Extrem-Rotation - Khedira nicht im Kader

Pal Dardai setzt seine Extrem-Rotation bei Hertha BSC im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga fort.

Sein Einsatz bleibt nach einer Wadenverhärtung fraglich: Hertha-Spieler Sami Khedira.
Bundesliga

Fragezeichen bei Hertha hinter Khedira vor Bielefeld-Spiel

Ein Einsatz von Ex-Weltmeister Sami Khedira im womöglich vorentscheidenden Spiel von Hertha BSC an diesem Sonntag (18.

Die Berliner müssen fünf Spiele in 13 Tagen absolvieren.
Bundesliga

Nach Corona-Quarantäne: Hertha entdeckt neuen Teamgeist

Die Zeit in der Corona-Quarantäne hat Hertha BSC offenbar gut genutzt. Beim Remis in Mainz präsentiert sich der Tabellenvorletzte als Einheit. Der Teamgeist soll zum Trumpf im Saison-Endspurt werden.

Hertha-Trainer Pal Dardai trifft am Montag mit seinem Team auf den FSV Mainz 05.
Nach Corona-Quarantäne

Hertha-Coach Dardai will vier Punkte in drei Spielen

Die Aufgabe ist anspruchsvoll: Sechs Spiele in 20 Tagen stehen für die abstiegsbedrohte Hertha nach Corona-Quarantäne auf dem Programm. Trainer Dardai gibt erst einmal Zwischenziele vor.

Wer steht ab Sommer auf dem Trainingsplatz des FC Augsburg? Der Kader wird sich verändern.
FC Augsburg

Khedira weg, Winther kommt: Der Kader des FCA verändert sich

Plus Der Fokus des FC Augsburg richtet sich auf den Klassenerhalt. Doch was passiert im Sommer? Nun beginnt die Zeit der Gerüchte über Zu- und Abgänge.

Hertha BSC und Sami Khedira sind zurück im Training.
Nach Quarantäne

Hertha wieder im Training und bereit für "Monsterprogramm"

Hertha BSC ist zurück auf dem Rasen.

Hat mit Hertha ein straffes Programm im Abstiegskampf: Niklas Stark.
Bundesliga-Abstiegskampf

Hertha-Kapitän Stark: Finale Phase wie EM- oder WM-Endrunde

Hertha-Kapitän Niklas Stark vergleicht die harte Schlussphase mit sechs Spielen in 20 Tagen mit einer Endrunde einer Fußball-EM oder WM.

Hertha BSC muss für 14 Tage im Home Office trainieren.
Nach Corona-Fällen

Hertha kämpft im Homeoffice - Quarantäne "Riesen-Nachteil"

28 Spieltage ging alles irgendwie gut. Jetzt steht die Bundesliga im Saison-Endspurt plötzlich doch noch vor einem großen Corona-Problem. Vier Fälle bei Hertha BSC haben die Angreifbarkeit des Liga-Systems in der Pandemie offenbart. Die Sorge vor einem Abbruch ist groß.

Steht vor seiner Rückkehr in die Startelf von Hertha BSC: Mittelfeldspieler Sami Khedira wärmt sich auf.
Hertha BSC

Sami Khedira vor Startelf-Rückkehr - Jarstein fehlt weiter

Ex-Weltmeister Sami Khedira steht bei Hertha BSC im Saisonfinale der Fußball-Bundesliga vor der Rückkehr in die Startelf.

Wird im Sommer den FC Augsburg verlassen: Rani Khedira.
Transfers

Abwehr-Allrounder Khedira verlässt FC Augsburg im Sommer

Fußball-Profi Rani Khedira wird den FC Augsburg im Sommer verlassen.

Sorgte nicht nur wegen seines Tores gegen Gladbach für Aufregung bei Hertha: Santiago Ascacibar.
Tor und Auswechslung

Dardai-Rüge für Herthas Ascacibar: "Das ist respektlos"

Hertha spielt gegen Mönchengladbach lange in Überzahl, gewinnt aber nicht. Trainer Dardai ist dennoch mit der Einstellung seiner Profis zufrieden, zumindest überwiegend. Ein Profi bekommt eine Ansage.

Mönchengladbachs Torwart Yann Sommer (r) wurde nach einer Notbremse frühzeitig zum Duschen geschickt.
28. Spieltag

Hertha nutzt lange Überzahl gegen Gladbach nicht

Da war mehr drin für Hertha BSC. Die Berliner spielen gegen Borussia Mönchengladbach lange in Überzahl - und gewinnen trotzdem nicht.

Steht vor einem Wechsel zu Union Berlin: Rani Khedira.
Bundesliga

Augsburgs Khedira vor Wechsel zu Union - Herrlich dementiert

Rani Khedira steht nach Informationen des "kicker" vor einem Wechsel vom FC Augsburg zum 1.

Kennt sich aus mit Derby-Stress: Sami Khedira. Ob er beim Berlin-Derby eingesetzt wird ist noch offen.
Berliner Duell

Mit Khedira zum Derby-Hattrick? - Kruse hat was dagegen

Khedira bei Hertha - Kruse bei Union. Zwei absolute Führungsspieler. Und doch so unterschiedlich wie die beiden Berliner Vereine, die am Sonntag erst zum vierten Mal in der Bundesliga aufeinandertreffen.

Ob Sami Khedira im Berlin-Derby zum Einsatz kommt, hat Hertha-Trainer Pal Dardai offen gelassen.
Berlin-Derby

Khedira zurück im Kader von Hertha BSC

Fußball-Bundesligist Hertha BSC plant im brisanten Berliner Derby gegen den 1.

Hatte sich einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen und musste pausieren: Sami Khedira.
Hertha BSC

Khedira wieder im Teamtraining - Dardai: Noch abwarten

Ex-Weltmeister Sami Khedira konnte zum Start der Derby-Vorbereitung wieder mit der Mannschaft von Hertha BSC trainieren.

Muss von Hertha-Coach Pal Dardai etwas gebremst werden: Sami Khedira.
Verletzter Ex-Weltmeister

Hertha-Trainer Dardai dämpft Khediras Comeback-Hoffnungen

Trainer Pal Dardai von Hertha BSC hat Sami Khedira vor zu viel Ehrgeiz bei seinen Comeback-Plänen gewarnt.

Desinfizieren, Testen, Abstand halten: Mit einer Hygiene-Blase leistet es sich der Profi-Fußball, sein Milliardengeschäft am Laufen zu halten. War anfangs die Demut der Branche noch groß, scheint diese nun mehr und mehr abzunehmen.
Kommentar

Corona-Verstöße im Profi-Fußball: Wo ist die Demut geblieben?

Fast jede Woche liefert der Profi-Fußball Verstöße gegen die Corona-Regeln. Damit schadet sich eine privilegierte Branche, die ohnehin nicht den besten Ruf hat.

Hertha muss weiter auf Sami Khedira verzichten.
Bundesliga

Hertha ohne Khedira gegen BVB - Friedrich: Keine Angst

Hertha BSC muss auch im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund ohne Ex-Weltmeister Sami Khedira und Offensivmann Matheus Cunha auskommen.

Ohne Maske: Sami Khedira beim Hertha-Sieg gegen Augsburg.
Vorfall bei Hertha-Sieg

Ohne Maske auf Tribüne: DFB Ermahnung für Khedira

Sami Khedira ist vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Hygieneregeln ermahnt worden.

Hertha BSC holte gegen den FC Augsburg nach neun sieglosen Spielen in Folge drei Punkte.
FC Augsburg

Niederlage gegen Hertha: FCA leistet einmal mehr Aufbauhilfe

Plus Gegen Hertha BSC verhält sich der FC Augsburg nach früher Führung derart passiv, dass der Gegner zu Toren kommen muss. Trainer Heiko Herrlich sucht nach Erklärungen.

Pal Dardai feierte mit Hertha BSC einen Heimsieg.
Bundesliga

Zigarre für Dardai: Augsburg-Sieg für Hertha ein "Weckruf"

Hertha BSC hat gegen Augsburg das lange vermisste Spielglück und gewinnt nach neun vergeblichen Versuchen. Trainer Pal Dardai versucht die positive Stimmung zu konservieren und trotzdem die Spannung hoch zu halten. Seine burschikose Art ist ihm im Abstiegskampf behilflich.

Muss wegen einer Muskelverletzung an der linken Wade pausieren: Sami Khedira (r).
Hertha BSC

Dardai hofft weiter auf nur kurze Zwangspause für Khedira

Hertha-Trainer Pal Dardai hofft weiter auf eine baldige Rückkehr von Sami Khedira und der ebenfalls verletzten Offensivspieler Matheus Cunha und Nemanja Radonjic.

Droht länger auszufallen: Hertha-Profi Sami Khedira.
Bundesliga-Abstiegskampf

Nun auch Khedira: Hertha-Hoffnung fehlt im "Muss-Spiel"

Hertha BSC steckt in der radikalen Negativschleife fest. Fehlendes Spielglück paart sich mit großen Verletzungssorgen. Jetzt hat es auch Hoffnungsträger Khedira erwischt. Trainer Dardai überrascht mit der Einschätzung: Die Blessur des Ex-Weltmeisters war einkalkuliert.