Personen /

Sandro Cortese

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Sandro Cortese hat sich seinen zweiten WM-Titel gesichert. Foto: Felix Kästl
600er-Meisterschaft

Sandro Cortese zum zweiten Mal Motorrad-Weltmeister

 Sandro Cortese hat sich beim Saisonfinale der Supersport- Weltmeisterschaft in Katar seinen zweiten WM-Titel gesichert.

Stefan Bradl hat die Generalprobe in Assen nicht genutzt. Foto: Andreu Dalmau

Deutsche Motorrad-Piloten ohne Top-Resultate

Den deutschen Motorrad-WM-Piloten klebt in dieser Saison das Pech an den Reifen. Selbst beste Ausgangspositionen reichten in Assen nicht zum Podiumsplatz. Vielmehr klagte man über Schmerzen und schlechte Tagesform - kein gutes Omen für den Heim-Grand-Prix in zwei Wochen.

Copy%20of%20Vierge.tif
Motorsport

Memminger Motorrad-Team dreht auf

Mit einem neuen Fahrerduo führt Intact GP erstmals die WM-Teamwertung an. Am Wochenende startet der dritte Lauf in den USA. Marcel Schrötter hat ein großes Ziel

Franco Morbidelli baute mit dem Sieg seine Führung in der Gesamtwertung aus. Foto: Natacha Pisarenko
Motorradsport

Schwarzes Wochenende für deutsche Motorradrennfahrer in Malaysia

Dem verstorbenen Teamchef Stefan Kiefer wollten die deutschen Motorrad-WM-Piloten ihre Renn-Ergebnisse widmen. Punkte holt aber keiner. Ein Italiener wurde Moto2-Weltmeister.

Marcel Schrötter hatte unmittelbar nach Bekanntmachung von Stefan Kiefers Tod erklärt, am Wochenende für den allseits beliebten Teamchef zu fahren. Foto: Felix Kästle
Grand Prix von Malaysia

Motorrad-WM nimmt Abschied von Stefan Kiefer

Mit einer bewegenden Gedenkfeier hat am Samstag die Motorrad-Weltmeisterschaft Abschied vom am Freitag überraschend verstorbenen deutschen Teamchef Stefan Kiefer genommen.

Stefan Bradl holt sich in der Klasse Moto2 in Valencia den Weltmeistertitel. Foto: Manuel Bruque
Motorradsport

Bradls Ex-Chef: Motorrad-WM-Teambesitzer Stefan Kiefer gestorben

Mit ihm wurde Stefan Bradl Weltmeister: In der Nacht zum heutigen Freitag verstarb völlig überraschend Motorrad-WM-Teambesitzer Stefan Kiefer.

Moto2-Fahrer Marcel Schrötter rast in Australien über die Strecke. Foto: Andy Brownbill
GP von Australien

Motorrad-Pilot Schrötter untröstlich: Podestplatz verfehlt

Der erste Motorrad-Weltmeister der Saison 2017 ist gekürt. Joan Mir gewinnt die Moto3-Klasse. Seine Podest-Premiere vergibt Marcel Schrötter durch einen Sturz.

Sechster beim Moto3-Grand-Prix von Japan. Philipp Oettl. Foto: Theo Karanikos
Motorrad-Sport

Öttl rast auf Rang sechs, Aus für Cortese, Schrötter 13.

Einer unter den Top Ten. Und er war der mit dem schlechtesten Startplatz: Philipp Öttl arbeitet sich in Japan aber nach vorne. Pech hat Sandro Cortese, er kollidiert mit einem Lokalmatadoren. Marcel Schrötter fährt in die Punkte.

Valentino Rossi rast bei seinem Comeback in Aragón auf Rang fünf. Foto: Gtres
Motorrad-WM

Rossi beim Comeback nur Fünfter in Aragón

Er hat durchgehalten - mit einem Schien- und Wadenbeinbruch. Valentino Rossi verpasst bei seinem Comeback als Fünfter knapp das Podest. Zwei deutsche Fahrer kommen in Aragonien unter die Top Ten. Für zwei endet das Wochenende mit Schmerzen und Enttäuschungen.

Verpasste beim Großen Preis von Japan die Top Ten: Motorradpilot Marcel Schrötter Foto: Felix Kästle
Großer Preis von Japan

Motor2: Cortese scheidet aus, Schrötter nicht in Top Ten

Sandro Cortese und Marcel Schrötter haben ihre Startpositionen beim Großen Preis von Japan nicht nutzen können.