Personen /

Sascha Wild

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Andreas Palicka (r) will mit den Rhein-Neckar Löwen den Sieg im Topspiel. Foto: Michael Deines
Handball-Bundesliga

Topspiel um die Spitze: Löwen fordern Füchse Berlin heraus

Die Füchse Berlin reisen als Spitzenreiter zum Topspiel beim Meister Rhein-Neckar Löwen. Ein Erfolg dort wäre richtungsweisend für die Berliner - und auch für den Titelverteidiger.

Copy%20of%20MMA_0174.tif
Bezirksliga Nord

Die Talfahrt ist gestoppt

TSV Dinkelscherben erreicht nach fünf Pleiten in Folge 1:1 gegen Glött

Copy%20of%20RST_2834.tif
Fußball-Kreisklasse-West II

Manfred Müller ist Trainer beim TSV Binswangen

Acht Neue für Türk Gücü Lauingen

Copy%20of%20ema0014.tif
SC Ichenhausen

Von wegen einsamer Favorit

Trainer Schmid glaubt an eine sehr ausgeglichene Liga. Der Vizemeister der vergangenen Runde tritt bei Aufsteiger Glött an

Copy%20of%20DSC_0011.tif
Fußball

SSV Glött setzt ein erstes Zeichen

Bezirksliga-Aufsteiger schlägt den Landesligisten TSV Nördlingen im Benefizspiel 4:2

Copy%20of%20DSC_0008.tif
Fußball

2:0-Führung reicht dem TSV nicht

Bezirksliga-Aufsteiger Glött schlägt den Landesligisten Nördlingen im Benefizspiel 4:2

Copy%20of%20Fussball%20Stadioneinweihung%20Ersatzspiel%20FC%20Gundelfingen%20gegen%201.FC%20Heidenheim%201876(2).tif
Fußball

Drittligist Heidenheim kommt zum Benefizspiel

Doppelveranstaltung im Gundelfinger Schwabenstadion

Copy of SCA-Neuzugänge(1).tif
Kreisliga West

Absteiger als Aufstiegskandidat

SC Altenmünster wird hoch gehandelt. Alle Zu- und Abgänge im Überblick

Derby-Zeit in Dillingen und Höchstädt

Derby-Zeit in Dillingen und Höchstädt

In der Fußball-Kreisliga West steht das Landkreisderby der SSV Dillingen gegen den SV Aislingen im Mittelpunkt des Interesses. Bei den Aislingern geht es nach dem 1:1 gegen Türkiyemspor Krumbach darum, an die Defensivleistung der vergangenen Woche anzuknüpfen, während in der Offensive noch gewaltiges Steigerungspotenzial besteht. Der Truppe vom Kapellenberg steht ein sicherlich interessantes Spiel bevor, bei dem sie unbedingt wieder punkten will. Trainer Peter Aust kann aus dem Vollen schöpfen, nur Abwehrspieler Andreas Hitzler fehlt urlaubsbedingt. Urlauber Tobias Hirner kehrt zurück, ebenso wie der verletzte Tobias Federle. (EST)