Personen /

Sebastian Kneipp

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_3122.tif
Bad Wörishofen

Friedhof: CSU fordert einen Ethikbeirat

Die Diskussion um die Urnengrabanlage geht weiter. Die CSU will, dass nachgebessert wird. Der FW-Sprecher sieht das anders.

Copy%20of%20geb90-brandner.tif
Jubiläum

„Musik war unser Leben“

Hildegard Brandner hat Bad Wörishofens Kinder geprägt

Copy%20of%203143%20Georg%20R%c3%b6sch%2bCharly(1).tif
Bad Wörishofen

Auf unterhaltsamer Pirsch

Gibt es Wölfe rund um Bad Wörishofen? Warum ist ein Dachsbau mitunter so gefährlich? Viele interessante Fragen und Antworten.

Copy%20of%206200%20Jagdhornbl%c3%a4ser.tif
Bad Wörishofen

Jäger blasen zur Hubertuswoche

Eine Woche lang stehen die heimische Natur und die hier lebenden Tiere im Mittelpunkt.

42680532.jpg
Bad Wörishofen

Bürgermeister liest Stadträten die Leviten

Im Nachgang zur Verleihung der Bürgermedaille an Hans-Joachim Kania holt Bad Wörishofens Rathauschef Gruschka zum Rundumschlag aus.

DSC04727.jpg
Tourismus

„Wir stehen zu Bad Wörishofen“

Dort, wo Kneipp einst lebte, hat Kolping mehrere Millionen investiert.

Familiekindhaus(1).JPG
Bad Wörishofen

Kinder nehmen Villa Kunterbunt in Beschlag

Der Hort hat eine neue Heimat, neue Kindergartenplätze entstehen in Bad Wörishofen ebenso.

Copy%20of%20DSC04561(1).tif
Tourismus

Ringen um das Kneippianum in Bad Wörishofen

Der Abgeordnete Pohl wirft den Barmherzigen Brüdern mangelnde Transparenz und ein „Spiel auf Zeit“ vor. Offenbar machte das Haus Verluste in Millionenhöhe.

20180912_31_237349_Schweigemarsch_Kneippianum3.jpg
Video

Bad Wörishofer setzen ein Zeichen gegen die Schließung des Kneippianums

Die Kneipp'schen Stiftungen schließen zum 1. November das Kneipp- und Gesundheitsresort Kneippianum in Bad Wörishofen. Dagegen haben nun rund 250 Menschen ein Zeichen gesetzt.

Copy%20of%20DSC04715.tif
Bad Wörishofen

Unüberhörbares Zeichen für das Kneippianum

Aus Solidarität mit den entlassenen Mitarbeitern und als Signal gegen die Schließung gingen 250 Menschen in aller Stille auf die Straße.