Personen /

Sebastian Seifried

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

DSC06208(1).JPG
Bobingen

Konzert mit besonderem Moderator

Bei ihrem Herbstauftritt setzt die Bobinger Stadtkapelle auf traditionelle Blasmusik. Wie der Kontakt zu einem Star der Volksmusikszene zustande gekommen ist.

Copy%20of%20DSC08727.tif
Kleinaitingen

Die Sehnsucht nach dem Meer

Die Kleinaitinger Musikkapelle und der Chor nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise in den Orient und auf die hohe See. Der Vorstand zieht beim Frühjahrskonzert als Karawane ein.

Stadtkapelle%20Jubil%c3%a4umskonzert%20083.jpg
Bobingen

Ein neuer Taktstock und Grüße an Kaiserin Sisi

Den Abschluss der Wertungsspiele des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes mit 600 Musikanten krönt in Bobingen ein Konzertabend mit allerlei Besonderheiten.

Copy%20of%20Stadtkapelle%20-%2060%20Jahre%20Festabend%20%20(20).tif
Jubiläum

Die Geheimnisse der Vereinsgeschichte

Was die Stadtkapelle von Bobingen auszeichnet. Festredner sprechen von Leidenschaft, Traditionsbewusstsein, Jugendarbeit und Zusammenhalt

Copy%20of%20WiedemannChristoph_20140405_EOS3942.tif
Kultur

Die Stadtkapelle zeigt Vielfalt vor vollem Haus

Frühjahrskonzert bietet einen Querschnitt des umfangreichen Repertoires

Copy%20of%20swBild_1.tif
Kultur

Böhmische Blasmusik mit Witz

Ein spitziges Konzert der Jungen Bobinger Böhmischen

Copy of GAF_wertingennoerdlingen0092.tif
Bezirksoberliga

Nichts zu verschenken

TSV Wertingen möchte in Nördlingen nicht Spalier stehen

Schon wieder ein Umbruch

Schon wieder ein Umbruch

Wertingen Auf los geht's los. Am Freitag fällt der Startschuss in der Bezirksliga Nord, wenn Aufsteiger SV Thierhaupten den Nachbarn TSV Meitingen zum offiziellen Eröffnungsspiel der Saison 2010/11 erwartet (Anstoß 18.30 Uhr). Für den TSV Wertingen beginnt der Ernst des Fußballer-Lebens zwei Tage später. Zu Gast auf dem Judenberg ist dann der TSV Burgheim (Anstoß 15 Uhr). Nach dem SC Altenmünster und Meitingen ist der Bezirksoberliga-Absteiger der dritte und letzte Bezirksligist aus der Region, den wir im Rahmen unseres Kick-off-Checks unter die Lupe genommen haben.

Und die Qualität?

Und die Qualität?

Wertingen Den Abstieg aus der Fußball-Bezirksoberliga hat man beim TSV Wertingen längst verkraftet. Dass man nach dem einjährigen Intermezzo nun wieder in der Bezirksliga Nord antreten kann, darüber freut man sich im Lager der Zusamstädter aufgrund der zahlreich bevorstehenden Lokalderbys enorm. Auch Trainer Peter Piak.

Ein klarer Meisterschaftsfavorit fehlt

Die mutigste Prognose stammt vom SV Heimstetten, der selbst einen Platz unter den "Top 5" anstrebt, während sich das restliche Feld in der Fußball-Landesliga Süd mit einem einstelligen Tabellenplatz oder gar dem Klassenerhalt zufriedengibt. Aber auch bei den Meistertipps der Vereinsvertreter fehlt ein klarer Favorit. Am häufigsten wurden noch der FC Augsburg II und der SV Pullach (je drei Stimmen) genannt. Hier alle Spielerwechsel in der Übersicht. (WAB)