Personen /

Sebastien Loeb

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Rennfahrer Allan Simonsen ist an den Folgen eines schweren Unfalls gestorben. Foto: Thomas Frey

Sicherheitsdebatte nach tödlichem Unfall in Le Mans

Audi hat zum zwölften Mal die 24 Stunden von Le Mans gewonnen. Das Rennen wurde aber vom Tod des Dänen Simonsen überschattet. Zuvor gab es auch auf dem Nürburgring einen Todesfall. In Le Mans begannen prompt Diskussionen über die Sicherheit der Strecke.

Der US-Amerikaner Ricky Brabec auf seinem Honda-Motorrad während der 8. Etappe der Rallye Dakar. Foto: Franck Fife
Wegen Verspätung am Vortag

Erneuter Ausfall einer Etappe bei der Rallye Dakar

Die Rallye Dakar leidet unter den heftigen Regenfällen in Bolivien. Foto: Ricardo Moraes
Unwetter

Rallye Dakar streicht Etappe in Bolivien wegen Regenfällen

Stéphane Peterhansel ist bei der Rallye Dakar der Titelverteidiger. Foto: Nicolas Aguilera
39. Auflage

Rallye Dakar in dünner Luft: Offroad-Abenteuer startet

Sechs Tage in der sauerstoffarmen Hochebene von Bolivien bedeuten Schwerstarbeit. Strapazen sind die Piloten bei der Rallye Dakar aber gewohnt. Die Gefahr fährt auch bei der 39. Auflage stets mit.

Der Franzose Stephane Peterhansel (r) feiert mit seinem Co-Piloten Jean Paul Cottret (l) den Gesamtsieg der Rallye Dakar. Foto: Felipe Trueba
Motorsport

Peterhansel, zum Zwöften: Der Dakar-Rekordsieger jubelt

  Stéphane Peterhansel hat 25 Jahre nach seinem ersten Triumph auf dem Motorrad zum insgesamt zwölften Mal die Rallye Dakar gewonnen.

Audi-Pilot Mattias Ekström in Aktion. Foto: Uwe Anspach
Motorsport

Ekström in Hockenheim in Doppelrolle: DTM und Rallycross

DTM-Titelkandidat Mattias Ekström geht zum Saisonstart in Hockenheim in zwei Rennserien an den Start. Der Schwede fährt Anfang Mai im Deutschen Tourenwagen Masters und zusätzlich für sein eigenes Team EKS in der Rallycross-WM.

Der Wagen von Sébastien Loeb hatte sich auf der achten Etappe mehrfach überschlagen. Foto: Andre Lavadinho
Motorsport

Loeb nimmt Überschlag bei Rallye Dakar auf seine Kappe

Sébastien Loeb hat seinen Unfall bei der Rallye Dakar auf die eigene Kappe genommen. Zu gierig sei er nicht gewesen, meinte der Rekordweltmeister, der durch den Crash über eine Stunde Rückstand kassierte und am Montag vom ersten zunächst auf den achten Gesamtrang durchgereicht wurde.

Der Katarer Nasser Al-Attiyah fährt auf der 11. Etappe der Rallye Dakar zum Sieg. Foto: Nicolas Aguilera
Motorsport

Zweiter Etappensieg für Al-Attiyah bei Rallye Dakar

Der letztjährige Sieger Nasser Al-Attiyah hat seinen zweiten Tageserfolg bei der Rallye Dakar in Südamerika eingefahren.

Carlos Sainz hat sich nach der neunten Etappe an die Spitze des Fahrerfeldes gesetzt. Foto: Felipe Trueba
Motorsport

Sainz nach Tagessieg Spitzenreiter bei Rallye Dakar

Der ehemalige Dakar-Sieger Carlos Sainz hat die Gesamtführung bei der Rallye in Südamerika übernommen. Der Ex-Weltmeister aus Spanien, der das Rennen 2010 gewann, entschied die neunte Etappe rings um Belén zu seinen Gunsten.

Der neunmalige Weltmeister Sebastién Loeb will schon bei seinem Dakar-Debüt den Sieg. Foto: Felipe Trueba
Motorsport

Peugeot-Stars im Dreikampf um Dakar-Triumph

Das Abenteuer-Rennen um die Dakar-Krone wird zum Dreikampf der Rallye-Legenden. Der neunmalige Weltmeister Sebastién Loeb fordert schon bei seinem Dakar-Debüt den Rekordsieger Stéphane Peterhansel heraus.