Personen /

Sergey Brin

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Kylie Jenner bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York. Foto: Evan Agostini
Ranking

"Forbes"-Liste 2019: Das sind die reichsten Menschen der Welt

Kylie Jenner ist mit 21 Jahren die jüngste Milliardärin aller Zeiten und beerbt mit dem Titel Mark Zuckerberg. Auch drei Deutsche schaffen es unter die Top 50.

Copy%20of%20AdobeStock_206193816(2)(1)(1).tif
Interview

Warum die Deutschen Reiche für rücksichtslos halten 

Rainer Zitelmann hat erforscht, was die Deutschen von Reichen halten. Ein Gespräch über Sozialneid, Statussymbole und die Rolex von Sawsan Chebli.

Die erste Version ihrer Suchmaschine entwickelten Sergey Brin (l) und Larry Page 1996. Foto: Boris Roessler/Archiv
Erfolgreich, aber umstritten

Die Suchmaschine Google wird 20 Jahre alt

"Googeln" ist zu einem Synonym für die Internet-Suche geworden. Der vor 20 Jahren gegründete Konzern ist längst über die Suchmaschine hinausgewachsen - und löst neben Bewunderung auch Datenschutz-Ängste sowie Sorgen um den Wettbewerb aus.

106643817.jpg
Interview

"Google will die Medizin revolutionieren"

Thomas Schulz ging lange bei Google ein und aus. Zum 20. Jubiläum spricht er über die Firmenkultur, neue Geschäftsfelder und den Konzernchef Larry Page.

106643817.jpg
Kommentar

Warum Google endlich zerschlagen werden muss

Der US-Konzern Google beherrscht das Internet wie kein anderer. So eine Datenkrake gehört zerschlagen. Auch die EU könnte endlich angreifen.

Das Logo von Google an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet. Foto: Christoph Dernbach
Synonym für Internet-Suche

Google wird 20: Rege genutzt, heftig umstritten

"Googeln" ist zu einem Synonym für die Internet-Suche geworden. Der vor 20 Jahren gegründete Konzern ist längst über die Suchmaschine hinausgewachsen - und löst neben Bewunderung auch Datenschutz-Ängste sowie Sorgen um den Wettbewerb aus.

Copy%20of%20P_18E2H9.tif
Silicon Valley

Musk klagt über seine Gesundheit

Der Tesla-Chef äußert sich in einem Interview ganz offen und erzählt, dass er oft nur mit Schlafmitteln zur Ruhe kommt. Die Mitglieder im Vorstand beunruhigt das sehr

Musk hatte zuletzt mit einem Tweet, wonach er erwäge, Tesla bei einem Aktienkurs von 420 Dollar von der Börse zu nehmen, für große Aufregung gesorgt Foto: Kiichiro Sato/AP
Tesla-Chef ungewöhnlich offen

Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit "nicht gerade toll"

Kaum ein Firmenchef im Silicon Valley steht so unter Druck wie Tesla-Chef Elon Musk. Er selbst nennt seinen Gesundheitszustand "nicht gerade toll". In einem Interview mit der "New York Times" gewährt der 47-Jährige einen Blick in sein Innenleben.

Elon Musk
Automobilbranche

Tesla-Chef Musk: "Schmerzhaftestes Jahr meiner Karriere"

Elon Musk gilt als Superstar im Silicon Valley. Der Erfolg seiner Firma "Tesla" hinterlässt jedoch gesundheitliche Spuren bei ihm.

Die Nachwehen des Datenskandals sorgten für eine turbulente Hauptversammlung. Foto: Dominic Lipinski, PA Wire
Online-Netzwerk

Turbulente Facebook-Hauptversammlung nach Datenskandal

Die Hauptversammlungen von Facebook waren in jüngsten Jahren eine eher langweilige Veranstaltung: Die Geldmaschine läuft, und Mark Zuckerberg kontrolliert eh die Mehrheit der Stimmrechte. Doch diesmal regt der Datenskandal die Anleger auf - auch wenn sie machtlos sind.