Severin Freund
Aktuelle News und Infos

Artikel zu "Severin Freund"

Severin Freund kam in Kuopio als Dritter mit aufs Podest.

Freund springt in Kuopio aufs Podest

Severin Freund streckte nach seinem sechsten Podestplatz in diesem Winter jubelnd den Zeigefinger in die Höhe, der vorzeitige Weltcup-Triumphator Gregor Schlierenzauer küsste überschwänglich sein Gelbes Trikot.

Richard Freitag hat sich beim Springen von der Großschanze in Lahti den Sieg geholt.

Freitag siegt bei Weltcup in Lahti - Freund Dritter

Richard Freitag brüllte seine Freude über den dritten Weltcupsieg seiner Karriere mit einem langgezogenen "Jaaaaa" heraus, dann lag er sich mit dem drittplatzierten Severin Freund in den Armen.

Severin Freund, Andreas Wank, Michael Neumayer und Richard Freitag (l-r) feierten den 2. Platz im Team-Wettbewerb.

Skisprung-Happy-End: DSV-Adler bestehen Reifeprüfung

Als die deutschen Skispringer nach dem aufregendsten und kuriosesten Teamwettbewerb der WM-Geschichte mit glänzenden Augen ihre Silbermedaillen in Empfang nahmen, wich die ganze Anspannung ausgelassenem Jubel.

Schlussspringer Karl Geiger jubelt über seinen Sprung.
Nordische Ski-WM

"Finale dahoam" in Gold: Geiger veredelt verrückte WM-Reise

Anders als der FC Bayern hat Skispringer Karl Geiger sein "Finale dahoam" gewonnen. Mit Gold im Team und einer triumphalen WM-Woche erfüllen sich für den Allgäuer Kindheitsträume. Von einem Denkmal im "Weltmeister-Ort" will er aber erstmal nichts wissen.

Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Severin Freund und Pius Paschke jubeln über die erfolgreiche Titelverteidigung (v.l.n.r.).
Ski-WM in Oberstdorf

Deutsche Skispringer holen WM-Goldmedaille im Teamwettbewerb

Besser hätte die WM für die deutschen Skispringer nicht enden können. Im Mannschaftswettbewerb verteidigen die Sportler erfolgreich ihren Titel. Karl Geiger schafft etwas, was zuletzt Martin Schmitt vor 20 Jahren gelungen war.

Steht im Aufgebot für den Teamwettbewerb bei der WM: Severin Freund.
Skispringen

WM-Teamwettbewerb mit Freund - Geiger Schlussmann

Die deutschen Skispringer nehmen das Projekt Titelverteidigung im Mannschaftsspringen mit Ex-Weltmeister Severin Freund in Angriff.

Dritter in der Qualifikation für die Großschanze: Markus Eisenbichler.
WM-Skispringen

"Die anderen müssen mich jagen": Eisenbichler vor Showdown

In Tirol krönte sich Markus Eisenbichler vor zwei Jahren zum Dreifach-Weltmeister. In Oberstdorf holte er Gold mit dem Mixed-Team. Nun hat "Eisei" die Chance, einen weiteren Titel erfolgreich zu verteidigen.

Sprang in der Qualifikation auf 127 Meter: Stefan Kraft aus Österreich.
WM-Einzel

Kraft gewinnt Skisprung-Quali - Deutsches Quintett souverän

Die fünf deutschen Skispringer um Weltmeister Markus Eisenbichler haben sich souverän für das WM-Einzel am Freitag (17.

Gibt sein Debüt bei der Heim-WM in Oberstdorf: Severin Freund.
Nordische Ski-WM

Freund bei zweitem Skisprung-Einzel wieder dabei

Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund darf im zweiten Einzel sein Debüt bei der Heim-WM in Oberstdorf geben.

Severin Freund hat seine Ziele noch nicht aus den Augen verloren. Eines davon ist die Skiflug-WM im kommenden Winter.
Ski-WM 2021

Von Verletzungen geplagt: Severin Freund gibt nicht auf

Severin Freund hat schon große Erfolge gefeiert, aber auch viele Verletzungen verarbeiten müssen. Bei der WM in Oberstdorf kam er noch nicht zum Einsatz.

Hat die interne Ausscheidung vor dem ersten WM-Einzel verloren: Severin Freund in Aktion.
Ehemaliger Weltmeister

WM-Einzel im Skispringen ohne Severin Freund

Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat die interne Ausscheidung vor dem ersten WM-Einzel verloren und wird am 27.

Deutsche Medaillenhoffnung in Oberstdorf: Markus Eisenbichler.
Skisprung-WM

Eisenbichler, Geiger und Paschke für Einzelspringen gesetzt

Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat Weltmeister Markus Eisenbichler, Flug-Weltmeister Karl Geiger und Pius Paschke einen fixen Startplatz für das erste Einzel bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf zugesichert.

Im deutschen Skisprung-Team ist Markus Eisenbichler der Mann für die Extreme.
Nordische Ski-WM

Gesicht der deutschen Skispringer: "Eisei" und die Emotionen

2019 wird Markus Eisenbichler bei der WM in Seefeld zum großen Champion, ohne vorher einen einzigen Einzelweltcup gewonnen zu haben. Zwei Jahre später hat sich der Ur-Bayer als Topspringer etabliert. Die Heim-Titelkämpfe erlebt er aus einer ganz anderen Position.

Skispringer Andreas Wellinger wird nicht in Willingen starten.
Weltcup in Willingen

Wellinger und Freitag müssen auf Skisprung-Rückkehr warten

Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger und Team-Weltmeister Richard Freitag müssen weiter auf eine Rückkehr in den Weltcup warten.

Markus Eisenbichler erreichte beim Weltcup in Zakopane als bester deutscher Springer Rang acht.
Weltcup in Zakopane

Wieder kein Podiumsplatz für Eisenbichler und Co.

Das Weltcup-Wochenende in Zakopane läuft für Deutschlands Skispringer nicht nach Wunsch. Zwischen Tournee und WM befinden sich Geiger,  Eisenbichler und Co. in einem kleinen Loch. Das Teamspringen endet besonders durchwachsen.

Karl Geiger landete im zweiten Durchgang nach 135,5 Metern - der weiteste Sprung im Quartett des DSV.
Weltcup in Zakopane

Schwerer Tag für deutsche Skispringer: Nur Platz sechs

Das war nichts. Die deutschen Skispringer können ihre Top-Leistung beim Team-Wettkampf in Polen überhaupt nicht abrufen und verpassen das Podest klar. Am Sonntag haben die DSV-Adler die nächste Chance, es besser zu machen.

Markus Eisenbichler (l) ist beim Weltcup in Zakopane dabei, Andreas Wellinger (M) und Richard Freitag nicht.
Weltcup in Zakopane

Skispringer Wellinger und Freitag erneut nicht norminiert

Team-Weltmeister Richard Freitag und Olympiasieger  Andreas Wellinger müssen weiter auf eine Rückkehr in den Skisprung-Weltcup warten.

Vierschanzentournee 20/21 am 2. Januar: Gesamtwertung, Ergebnisse & Resultate, Sieger im Überblick. Er beendete das Neujahrsspringen auf Rang fünf: Karl Geiger.
TV: Skispringen

Vierschanzentournee 20/21 heute am 6.1.21: Gesamtwertung, Ergebnisse & Resultate, Sieger im Überblick

Vierschanzentournee 20/21: Wer gewinnt die Tournee im Skisprung 2020/21? Die aktuelle Gesamtwertung, alle Ergebnisse und Resultate der Springen aus Oberstdorf, Garmisch, Innsbruck und Bischofshofen, finden Sie hier.

Erster bei der Qualifikation on Bischofshofen: Kamil Stoch.
Vierschanzentournee

Stoch gewinnt Bischofshofen-Quali - DSV-Duo abgehängt

 Polens Olympiasieger Kamil Stoch hat auch die  Qualifikation in Bischofshofen gewonnen und damit seine Favoritenstellung auf den Vierschanzentournee-Gesamtsieg untermauert.

Richard Freitag musste das deutsche Team verlassen.
Vierschanzentournee

Wellinger und Freitag scheiden bei Vierschanzentournee aus Team aus

Bei einer Video-Pressekonferenz im Hotel des deutschen Teams teilt Bundestrainer Stefan Horngacher Änderungen am deutschen Team mit.

Mit der Bergisel-Schanze in Innsbruck verbinden Deutschlands Skispringer positive und negative Erinnerungen.
Vierschanzentournee

Sturzschock und goldenes Wochenende: Deutsche am Bergisel

Bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft top, bei der Vierschanzentournee zu oft ein Flop: Mit der Bergisel-Schanze in Innsbruck verbinden Deutschlands Skispringer positive und negative Erinnerungen.

Markus Eisenbichler kam in der Qualifikation zum Neujahrsspringen auf den dritten Rang.
Vierschanzentournee

Form von Eisenbichler und Geiger stimmt: Platz drei und fünf

Die beiden deutschen Top-Skispringer zeigen, dass sie für das Neujahrsspringen bereit sind. Ein deutscher Olympiasieger verpasst das Spektakel am 1. Januar dagegen. Für einen Mitfavoriten ist das Rennen um den goldenen Adler vorbei.

Bringt den deutschen Skispringern mit seinem Auftaktsieg in Oberstdorf Schwung: Karl Geiger.
Vierschanzentournee

"Er kann's einfach": Geiger verblüfft die Skisprung-Welt

Freibergsee, Flugschanze, Oberstdorf-Haus: In seiner Heimat kennt Karl Geiger eigentlich jede kleine Ecke. Nur die oberste Podeststufe war ihm bislang unbekannt. Der Auftakt-Triumph unmittelbar aus der Corona-Quarantäne gibt Auftrieb für das ganz große Tournee-Ziel.

Hatte vor Karl Geiger Deutschlands bisher letztes Oberstdorf-Glanzlicht gesetzt: Severin Freund.
Vierschanzentournee

Die vergangenen fünf deutschen Oberstdorf-Gewinner

Seit dem Sieg von Severin Freund vor fünf Jahren mussten Deutschlands Skispringer auf einen Auftakt-Triumph bei der Vierschanzentournee warten.

Schaffte es im ersten Durchgang auf 127 Meter: Karl Geiger.
Skispringen

Vierschanzentournee: Geiger siegt beim Auftakt in Oberstdorf

Karl Geiger glänzt beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf und siegt in einem packenden Finale. Favorit Markus Eisenbichler landet auf Rang fünf.