Personen /

Shinzo Abe

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Journalist passiert in Singapur die Flaggen von teilnehmenden Ländern des Asean-Gipfels. Foto: Yong Teck Lim/AP
Asean-Gipfel in Singapur

Peking sucht Unterstützung gegen Protektionismus der USA

Der Handelskrieg der USA mit China, Territorialstreitigkeiten und das Drama um die Rohingya-Flüchtlinge überschatten den Asean-Gipfel in Singapur. Kann China mit Unterstützung seiner Nachbarn rechnen?

Japans Premierminister Shinzo Abe zusammen mit Chinas Präsident Xi Jinping auf dem Östlichen Wirtschaftsforum im September. Foto: kyodo/dpa
Besuch von Abe in Peking

China und Japan gehen aufeinander zu

Jahrelang war das Verhältnis zwischen China und Japan unterkühlt. Durch den konfrontativen Handelskurs von US-Präsident Trump finden beide wieder Gemeinsamkeiten - für Japans Premier eine Gratwanderung.

Mike Pompeo, Außenminister der USA, kommt nach seinem Nordkorea-Aufenthalt auf der Osan Air Base im südkoreanischen Pyeongtaek an. Foto: Jung Yeon-Je/Pool AFP/AP
Gespräche über Atom-Abrüstung

Pompeo sieht Fortschritte in Verhandlungen mit Nordkorea

Washington und Pjöngjang ringen um einen Durchbruch in den Verhandlungen über das nordkoreanische Atomprogramm. Zum vierten Mal reist US-Außenminister Pompeo nach Nordkorea, um mit Kim zu reden. Ein zweiter Gipfel mit Trump scheint näher zu rücken.

Russisches Manöver
Militärmanöver

Russland startet sein größtes Manöver seit dem Kalten Krieg

300.000 Soldaten rücken in Russland zum Manöver aus. Die Übung richte sich gegen niemanden, sagt das Oberkommando.

Blick auf verschiedene Erdrutsche, die durch das Erdbeben in Japan ausgelöst wurden. Foto: Takeshi Ueda/Kyodo News
Mindestens 39 Tote

Zahl der Opfer nach Erdbeben in Japan steigt weiter

Im Norden Japans gibt es nach dem schweren Erdbeben kaum noch die Hoffnung, noch Überlebende in den Erdmassen und Trümmern zu finden. Derweil gehen die Aufräumarbeiten weiter.

Such- und Rettungsaktion einen Tag nach dem starken Erdbeben. Foto: Kyodo
Hunderttausende ohne Strom

Suche nach Erdbeben-Überlebenden in Japan geht weiter

Erst ein Taifun, dann ein Erdbeben: Innerhalb weniger Tage wurde Japan von Naturgewalten erschüttert. Aus Angst vor Nachbeben verbrachten viele Menschen die Nacht in Notunterkünften. Am Wochenende ist nun auch noch starker Regen angekündigt.

Erdbeben in Japan
Japan

Erdbeben in Japan: Suche nach Überlebenden geht weiter

Die Zahl der Opfer steigt weiter: Das Erdbeben in Japan hat große Schäden angerichtet. Am Wochenende wird nun noch starker Regen erwartet.

Copy%20of%20fukushima(1)(1).tif
Atomkatastrophe

Fukushima hat sein "erstes" Strahlenopfer

Nach dem Tod eines Mannes räumt Japans Regierung erstmals einen Zusammenhang mit der Reaktorkatastrophe ein. Warum sie sich damit so schwer tut.

Erdbeben in Japan
Japan

Mindestens zwei Tote bei Erdbeben

Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat Japan getroffen. Mindestens zwei Menschen starben, rund 40 werden noch vermisst.

Passanten warten bei Starkregen an einer Ampel. Japans Wetteragentur hat vor heftigen Böen und hohen Wellen gewarnt. Foto: Yusuke Ogata/Kyodo News
"Cimaron" kommt

Starker Taifun steuert auf Westjapan zu

Ein starker Taifun nimmt Kurs auf den Westen Japans.