Personen /

Simone Vogt-Keller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Simone_Vogt-Keller_2012.jpg
Bellenberg

Bellenberger Bürgermeisterin tritt nicht mehr zur nächsten Wahl an

Rathauschefin Simone Vogt-Keller wird keine dritte Amtsperiode anstreben. Aber warum?

Copy%20of%20_AYA8470.tif
Bellenberg

Bellenberg: Die finanzielle Lage bessert sich

Die Gemeinde muss 2019 keine neuen Kredite aufnehmen. Trotzdem erreicht der Schuldenstand ein neues Hoch.

Copy%20of%20DSC_1838.tif
Bellenberg

Gemeinde Bellenberg soll weiter wachsen

Bürgermeisterin Simone Vogt-Keller zieht zum Jahresabschluss Bilanz - und wagt einen Ausblick auf 2019.

Copy%20of%20DSC_0294(1).tif

Ziegelwerk will Lehm zu Berg aufschichten

Gemeinderat segnet Plan für Lagerstätte in Bellenberg ab

Copy%20of%20DSC_0288(2).tif
Bellenberg

Ziegelwerk will Lehm zu Berg aufschichten

Gemeinderat segnet Plan für Lagerstätte in Bellenberg ab. Was es damit auf sich hat.

Copy%20of%2085531199.tif
Unterallgäu

Nach Sexualdelikten: Hetzvideo aus Bellenberg macht im Netz die Runde

Plus Nach den Übergriffen im Unterallgäu herrscht Verunsicherung: Frauen äußern Sorgen, ein Dunkelhäutiger wird beschimpft und fremdenfeindliche Flugblätter kursieren.

Copy%20of%20DSC_8009.tif
Bellenberg

Schlechte Karten für Hundeschule in Bellenberg

Die Pläne eines Investors verfehlen im Gemeinderat knapp die Mehrheit. Anwohner hatten zuvor Bedenken geäußert.

Copy%20of%20garten001.tif
Pfaffenhofen

Schöne Gärten tragen zur lebenswerten Heimat bei

Der Neu-Ulmer Kreisverband für Gartenbau und Landespflege zeichnet in Pfaffenhofen engagierte Gartenbesitzer aus. Mitglieder wählen einen neuen Vorstand.

A7
Verkehr

Wie die A7 zwischen Hittistetten und Illertissen ausgebaut wird

Plus Frühestens 2025 könnte mit den Bauarbeiten zur Verbreiterung der Autobahn begonnen werden. Ein Thema ist in der Planung besonders wichtig

Copy%20of%20_AKY6455.tif
Bellenberg

Bleibt der Kindergarten nach den Ferien zu?

Seit September gibt es im Haus des Kindes in Bellenberg eine neue Krippengruppe. Im Gebäude muss deshalb umgebaut werden. Einige Eltern gehen auf die Barrikaden