Personen /

Stefan Lenz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Cordula%20Homann.jpg

Höchstädt ist in der Pflicht

Höchstädt will mehr Menschen in die Stadt locken. Ein Premiumwanderweg könnte dabei helfen.

Copy%20of%20Portrait_Schenk.tif

Bürgermeister bricht in Stadtratssitzung zusammen

Rettungseinsatz Lauingens Rathauschef Wolfgang Schenk stirbt im Alter von 59 Jahren

Copy%20of%20DSC_0130(1)(1).tif
Höchstädt

Das „Stadtfest mit Herz“ fällt aus

 43 Jahre hat der Höchstädter Sportverein auf dem Marktplatz im Sommer das beliebte Fest ausgerichtet. Die SSV kann dies nicht mehr stemmen. Aufwand und Risiko sind zu hoch. Wie es nun weitergeht.

Copy%20of%20IMG_1293_(002)_gro%c3%9f(1).tif
Burgheim

Bayerische Musi zum Mitmachen

Was sich Max Blei und die Burgheimer Wirtshausmusikanten zur 50. Ausgabe  ihres Treffens einfallen ließen.

gerrit_maneth_Freie_w%c3%a4hler_h%c3%b6chst%c3%a4dt.jpg
Wahl

Gerrit Maneth ist neuer Höchstädter Bürgermeister

Gerrit Maneth ist neuer Rathauschef in Höchstädt. Der FW-Kandidat, der von der SPD und FDP unterstützt wurde, setzte sich mit 53,8 Prozent gegen Matthias Letzing von der CSU durch.

gerrit_maneth_Freie_w%c3%a4hler_h%c3%b6chst%c3%a4dt.jpg
Landkreis Dillingen

Gerrit Maneth ist neuer Höchstädter Bürgermeister

Gerrit Maneth ist neuer Rathauschef in Höchstädt. Der FW-Kandidat, der von der SPD und FDP unterstützt wurde, setzte sich mit 53,8 Prozent gegen Matthias Letzing von der CSU durch.

Copy%20of%20IMGP5752(1).tif
Politischer Abend

Häusler kritisiert „Hin und Her“

Freie Wähler beklagen das „Trauerspiel“ in Berlin und München

Wahl_in_H%c3%b6chst%c3%a4dt.pdf

„Lenz die Zeit zur Genesung eingeräumt“

CSU: Erst nach den Freien Wählern einen Kandidaten gesucht

Copy%20of%20IMGP5650%20(2)(1).tif
Empfang

Nachwuchsprobleme im Ehrenamt

Die Stadt Höchstädt ehrt Bürger und Sportler für ihr Engagement und herausragende sportliche Leistungen

Copy%20of%20DSC_5972(1).tif
Ausblick

Wie Höchstädt seine Innenstadt noch mehr beleben will

2018 ist voll mit großen Projekten in der kleinen Donaustadt. Sechs Wochen kümmert sich noch Stephan Karg um die aktuellen Aufgaben. Dann übernimmt ein „Neuer“ das Ruder