Personen /

Stefan Mappus

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wagner (l) steht zusammen mit weiteren Nebenklägern vor dem Landgericht in Stuttgart. Foto: Bernd Weißbrod
Stuttgart 21

Wegen Wasserwerfer-Einsatz angeklagte Polizisten weisen Vorwürfe zurück

Bei einer Demonstration gegen Stuttgart 21 wurden 2010 mehrere Menschen von Wasserwerfen verletzt. Zwei beteiligte Beamte haben vor Gericht Vorwürfe zurückgewiesen.

Dieses Foto eines verletzten Stuttgart-21-Gegners schockierte die Öffentlichkeit. Foto: Marijan Murat/Archiv
Stuttgart 21

War Mappus ein Scharfmacher bei den Protesten?

Der Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner im September 2010 lief komplett aus dem Ruder. Hat sich der frühere CDU-Regierungschef Mappus als Scharfmacher betätigt?

Ex-Regierungschef Stefan Mappus wird Untreue im Amt vorgeworfen. Foto: Uwe Anspach
EnBW-Affäre

CDU ein "Scheißverein": Mappus soll aus Partei austreten

Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus soll aus der CDU austreten, weil er die Partei beschimpft hat. Doch Mappus lehnt einen Austritt kategorisch ab.

Ex-Regierungschef Stefan Mappus wird Untreue im Amt vorgeworfen. Foto: Uwe Anspach
EnBW-U-Ausschuss

Staatsanwaltschaft übergibt Mappus-Akten

Der Untersuchungsausschuss im Stuttgarter Landtag zur Aufklärung des umstrittenen EnBW-Deals bekommt weitere Unterlagen des früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus.

Gegen den früheren baden-württembergischen Ministerpräsident Stefan Mappus ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue beim Kauf der EnBW-Aktien eingeleitet worden. Foto: Ronald Wittek/ Archiv
Staatsanwaltschaft

Mappus-Akten an EnBW-U-Ausschuss übergeben

Der Untersuchungsausschuss im Stuttgarter Landtag zur Aufklärung des umstrittenen EnBW-Deals bekommt weitere Unterlagen des früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus.

Kann die CDU in Großstädten nicht mehr gewinnen? Foto: Marijan Murat
Wahlen

Nach Stuttgart-Wahl: Grüne zuversichtlich - CDU besorgt

Nach ihrer Niederlage bei der OB-Wahl in Stuttgart sorgt sich die CDU um ihre Akzeptanz bei den Wählern in Großstädten. Dagegen blicken die Grünen nach dem spektakulären Wahlsieg von Fritz Kuhn zum Stuttgarter Oberbürgermeister zuversichtlich in das Wahljahr 2013.

Gegen den früheren baden-württembergischen Ministerpräsident Stefan Mappus ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue beim Kauf der EnBW-Aktien eingeleitet worden. Foto: Ronald Wittek/ Archiv
EnBW-Affäre

Stefan Mappus will alte Daten löschen lassen

Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus will alte E-Mails löschen lassen.

Gegen ihn ermittelt die Behörde schon länger wegen des Vorwurfs der Untreue: Baden-Württembergs ehemaliger Regierungschef Stefan Mappus. Foto: Boris Roessler/Archiv
Nach EnBW-Affäre

Ex-Ministerpräsident Mappus will alte E-Mails löschen lassen

Der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) wehrt sich einem Bericht zufolge gegen die Auswertung seiner alten E-Mails durch das Staatsministerium.

Gegen den früheren baden-württembergischen Ministerpräsident Stefan Mappus ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue beim Kauf der EnBW-Aktien eingeleitet worden. Foto: Ronald Wittek/ Archiv
EnBW-Affäre

Trotz vernichteter Festplatte: Alte Mappus-E-Mails entdeckt

Wird es für Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsidenten Stefan Mappus in der EnBW-Affäre wieder eng? Auf seinem Computer wurden nun doch E-Mails gefunden.

Gegen den früheren baden-württembergischen Ministerpräsident Stefan Mappus ist ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue beim Kauf der EnBW-Aktien eingeleitet worden. Foto: Ronald Wittek/ Archiv
EnBW-Affäre

Mappus ließ PC-Daten löschen

Stefan Mappus, Ex-Ministerpräsident von Baden-Württemberg, hat nach seiner Abwahl offenbar Computer-Daten löschen lassen.