Personen /

Stefan Müller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC_3357.tif
Fußball

Zurück in der Regionalliga

Der TSV Rain macht es im Rückspiel gegen die DJK Gebenbach noch einmal spannend. Am Ende reicht das 0:1 zum Aufstieg. Vor allem für Trainer Daniel Schneider ein besonderes Geschenk

tsv_gebenbach_3.jpg
Fußball

Der TSV Rain klopft kräftig ans Tor zur Regionalliga

Rain gewinnt 2:0 in Gebenbach und verschafft sich eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel. Der Mann des Tages war zuletzt noch vom Pech verfolgt.

Copy%20of%20B%c3%a4tscher%20Buam2.tif
Auftritt

Bätscher Buam machen Furore

Bei der „Partynacht in Tracht“ des RSV Wullenstetten feiern gut 1200 Gäste. Auch zum Vatertagsfest kommen viele Besucher

Copy%20of%20tsv_heimstetten_6.tif
Fußball-Relegation

Bittere Niederlage für den TSV Rain in Heimstetten

Plus Im Rückspiel gegen den SV Heimstetten sind die Tillystädter erneut besser, können aber zu wenig aus ihren Chancen machen und verlieren 1:2. Doch es wartet nun eine weitere Chance auf den Aufstieg in die Regionalliga.

Copy%20of%20Wita%20Jubil%c3%a4um1.tif
Senden

Wita mit Witz: Jugendorchester feiert zehnten Geburtstag

Vor zehn Jahren gründeten mehrere Vereine das Ensemble. Bei einem Auftritt in Senden erleben Zuhörer dessen Spiel- und Experimentierfreude.

80020650.jpg
Landkreis Günzburg

Wenn Burschen in der Freinacht auf Beutezug gehen

Er ist gefürchtet bei den Opfern. Und die Täter sind die Helden des Tages. Richtig: Es geht um den Maibaumdiebstahl. Was erlaubt ist und was nicht. Und wieso der Brauch nicht ausstirbt.

jor407.jpg
Landkreis Landsberg

Die Trends auf der Nase: Wenn die Brille ein echter Kracher ist

Die Optiker in der Region setzen zwar auf die aktuelle Mode, allerdings muss die Brille zum Typ passen. Einer von ihnen sorgt selbst für Trends. Er hat seine eigene Fabrik im beschaulichen Kinsau.

Copy%20of%202562.tif
Bayernliga

Nicht auf die leichte Schulter nehmen

Kontrastprogramm für den TSV Rain: Nach dem 1:1 beim Spitzenreiter geht es nun gegen den Tabellenvorletzten. Warum die Trainer jedoch vor dem FC Unterföhring warnen

Copy%20of%208E1A2440_1(1).tif
Wahlen

Stefan Müller ist der künftige Kreisbrandrat

Die gut aufgestellten Wehren des Landkreises leiden unter Personalmangel. So will der Dürrlauinger Müller die Freiwilligen in seinem neuen Amt entlasten

8E1A2440_1.JPG
Landkreis Günzburg

Der neue Günzburger Kreisbrandrat Stefan Müller will das Ehrenamt entlasten

Die Kommandanten im Landkreis Günzburg hatten die Wahl: Stefan Müller aus Dürrlauingen übernimmt das Amt des Kreisbrandrats und folgt auf Robert Spiller. Wie der Zeitplan für die Übergabe aussieht und welche Akzente der neue Kreisbrandrat Stefan Müller setzen möchte.