Personen /

Steffen Seibert

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20P_1AN8RQ(1).tif
Flüchtlingspolitik

Welche Folgen hat der UN-Migrationspakt?

Die rechtlich nicht verbindliche Übereinkunft für geordnete Migration war lange nur Insidern bekannt. Das hat sich geändert. Worüber jetzt gestritten wird.

Der Streit um Maaßen hatte im September eine Koalitionskrise ausgelöst, die fast zum Bruch der Regierung geführt hätte. Foto: Bernd von Jutrczenka
"Menschlich enttäuscht"

Seehofer versetzt Maaßen in den einstweiligen Ruhestand

Der Druck auf Horst Seehofer war immer weiter gewachsen. Nun trennt er sich von Geheimdienst-Chef Maaßen. Leicht gefallen ist ihm die Entscheidung nicht. Ist die Sache damit für ihn ausgestanden?

Der Streit um Maaßen hatte im September eine Koalitionskrise ausgelöst, die fast zum Bruch der Regierung geführt hätte. Foto: Bernd von Jutrczenka
Verfassungsschutzchef

Seehofer schickt Maaßen in den einstweiligen Ruhestand

Der Druck auf Horst Seehofer war immer weiter gewachsen. Nun trennt er sich von Geheimdienst-Chef Maaßen. Aber ist die Sache für ihn damit ausgestanden?

Für eine Mindestlohn von 12 Euro: SPD-Vize und Finanzminister Olaf Scholz. Foto: Kay Nietfeld
Scholz für 12 Euro

Mindestlohn für Millionen Beschäftigte steigt zwei Mal

Seit mehr als drei Jahren gilt inzwischen der allgemeine Mindestlohn, der Beschäftigte vor Dumping-Bezahlung schützen soll. Nun sind die nächsten Anhebungen besiegelt - das reicht aber längst nicht allen.

Ertugrul Adil Yigit Ende September bei der gemeinsamen Pressekonferenz von Merkel und Erdogan in Berlin. Foto: Michael Kappeler
Türkischer Erdogan-Kritiker

Ausländerbehörde: Keine Ausweisung des Journalisten Yigit

Während einer Erdogan-Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel Ende September protestierte Ertugrul Adil Yigit gegen den türkischen Staatspräsidenten. Nun hat er Sorge um seine Aufenthaltserlaubnis. Die Behörde beruhigt indes: Er muss Deutschland nicht verlassen.

Jair Bolsonaro auf dem Weg zur Stimmabgabe. Der Ex-Militär wird neuer Präsident Brasiliens. Foto: Ricardo Moraes/Pool Reuters/AP
Radikaler Politikwechsel

Ultrarechter Bolsonaro wird neuer Präsident Brasiliens

Die Wut ist groß in Brasilien - Wut auf die korrupte Politikerkaste, die nichts gegen Gewalt, Elend und Armut im Alltag zu tun gedenkt. Jetzt soll es ein Mann richten, der bis vor kurzem noch ein skurriler Hinterbänkler war: Jair Bolsonaro. Doch der neue "starke Mann" ist umstritten.

Polizisten sichern den Tatort um die "Tree of Life" Synagoge. Medien berichteten, der Täter sei als ein 46 Jahre alter Amerikaner identifiziert worden. Foto: Alexandra Wimley/Pittsburgh Post-Gazette
Pittsburgh

Elf Menschen sterben bei Massaker in Synagoge in Pittsburgh

Schock in der jüdischen Gemeinde in Pittsburgh am Sabbat: Ein Schütze feuert in einer Synagoge Schüsse ab, elf Menschen sterben. Auch Polizisten werden verletzt.

Bundeskanzlerin Merkel fordert von Riad eine schonungslose Aufklärung des Falls Kashoggi. Foto: Francisco Seco/AP
Fall Kashoggi

Merkel fordert von Saudi-Arabien Aufklärung und droht

Österreich hat sich für einen europaweiten Stopp von Waffenexporten nach Saudi-Arabien ausgesprochen. Auch Kanzlerin Merkel droht nun mit Maßnahmen.

Copy%20of%20P_1A75I1.tif
Atomwaffen

Droht ein neues Wettrüsten zwischen den USA und Russland?

US-Präsident Trump scheint zur Aufkündigung des Abrüstungsabkommens INF entschlossen. Droht jetzt ein neues Wettrüsten?

Ein 18-jähriger Schüler soll in der Schule um sich geschossen und in der Kantine einen Sprengsatz gezündet haben. Foto: TASS
Terror oder Amok?

Brutaler Angriff auf Schule erschüttert Halbinsel Krim

In einer Schule auf der Krim ereignet sich ein blutiges Drama. Zunächst gehen die Behörden von einem Terrorangriff aus und bringen sogar Panzerfahrzeuge in Stellung. Doch dann nimmt der Vorfall eine andere Wendung.