Personen /

Stephen Curry

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der frühere Football-Quarterback Colin Kaepernick ist Teil der neuesten «Just Do It»-Werbekampagne von Nike. Foto: Rick Scuteri/AP/Archiv
Colin Kaepernick

Trump attackiert US-Football-Star: Nike-Aktie fällt

Es ist nicht das erste Mal, dass der US-Präsident einen prominenten Sportler wegen unpatriotischen Verhaltens angeht. Nach der Kritik am Ex-NFL-Spieler Kaepernick reagieren nun aber auch Anleger von Nike.

Kann sich mit der Politik von US-Präsident Donald Trump nicht anfreunden: NBA-Star LeBron James. Foto: Elise Amendola/AP
Basketball-Star

Nach Trump-Attacke: NBA und Jordan unterstützen LeBron James

In einem Tweet zweifelt US-Präsident Donald Trump die Intelligenz von LeBron James an. Die NBA, Profis und Legende Michael Jordan stellen sich hinter den Superstar. Selbst eine Person aus dem engsten Umfeld von Trump äußert sich positiv über James.

Basketball-Superstar LeBron James ist erneut verbal vom US-Präsidenten Trump angegangen worden. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Basketball-Star in der Kritik

Trump äußert sich abfällig über LeBron James

US-Präsident Donald Trump hat Basketball-Superstar LeBron James nach dessen Kritik an seiner Politik attackiert.

Basketball-Star LeBron James kritisiert US-Präsident Trump für dessen Verhalten in der Debatte über Respekt vor der US-Nationalhymne. Foto: Maracio Jose Sanchez/AP
NBA-Star

James: Trump missbraucht Sport zur Spaltung der Gesellschaft

Basketball-Superstar LeBron James hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, die Debatte über Respekt vor der US-Nationalhymne für seine politischen Zwecke zu missbrauchen.

Steve Kerr ist der Trainer der Golden State Warriors. Foto: Alex Goodlett/AP
Basketball-Profiliga

NBA-Meister Golden State Warriors verlängert mit Coach Kerr

Der NBA-Meister Golden State Warriors und Chefcoach Steve Kerr haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart.

Stephen Curry freut sich über einen Jungen. Foto: Rick Bowmer/AP
Baby-News

NBA-Star Stephen Curry zum dritten Mal Vater

Mit den Golden State Warriors könnte es momentan nicht besser laufen. Und auch privat hat der Basketballer Stephen Curry eine Glückssträhne.

Die Spieler der Golden State Warriors feiern den erneuten NBA-Titel. Foto: Tony Dejak/AP
Basketball-Profiliga

Golden State Warriors verteidigen NBA-Titel

Die Golden State Warriors holen den dritten NBA-Titel in den vergangenen vier Jahren. Durant wird erneut zum besten Spieler der Finalserie gewählt. Finalist Cleveland muss den Abgang seines Superstars fürchten.

Donald Trump will auch den NBA-Meister nicht im Weißen Haus empfangen. Foto: Evan Vucci/AP
Hymnenstreit

Trump will NBA-Meister nicht im Weißen Haus empfangen

Welches Team auch immer die Meisterschaft der NBA gewinnt, US-Präsident Donald Trump wird es nicht im Weißen Haus empfangen.

Kevin Durant (l) erzielte 43 Punkte für die Golden State Warriors. Foto: Tony Dejak/AP
Basketball-Finalserie

Warriors nach Durant-Show kurz vor NBA-Titel

Die Golden State Warriors gewinnen auch das dritte Spiel der diesjährigen NBA-Finalserie und stehen nur noch einen Sieg vor dem dritten Titel in vier Jahren. Besonders ein Superstar trumpft groß auf.

Stephen Curry (l) von den Golden State Warriors und LeBron James von den Cleveland Cavaliers wollen nicht ins Weiße Haus. Foto: Ben Margot/AP
Basketball-Superstars

James und Curry: Kein Trump-Besuch bei Titel

Die NBA-Superstars LeBron James und Stephen Curry der beiden Finalisten Cleveland Cavaliers und Golden State Warriors haben im Falle des Titelgewinns einen Besuch bei US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus ausgeschlossen.