Personen /

Steve Jobs

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F99FE002A3E2E71.tif
Unternehmen

Von der Fast-Pleite zum Billionen-Konzern

Als erstem US-Unternehmen ist es Apple gelungen, einen Börsenwert von 1000 Milliarden Dollar zu erzielen. Doch es gab Zeiten, da sah es für den Computerhersteller überhaupt nicht gut aus

Im Apple-Store: Der Börsenwert des Konzerns hat die Billionen-Dollar-Marke überschritten. Foto: Mark Lennihan
Neuer Börsen-Rekord

Apple ist nun eine Billion Dollar wert

Apple schreibt Finanzgeschichte: Als erster US-Konzern hat das Silicon-Valley-Schwergewicht einen Börsenwert von einer Billion Dollar erreicht. Dahinter steht vor allem der Erfolg des iPhones. Doch Apple schrammte auch schon mal knapp an der Pleite vorbei.

Apple
Börsen-Rekord

Apples Weg vom Rand des Abgrunds zum Billionen-Konzern

Als erster US-Konzern hat das Silicon-Valley-Schwergewicht einen Börsenwert von einer Billion Dollar erreicht. Dahinter steht eine lange Geschichte.

Mit einem Kurs von knapp über 207 US-Dollar erreichte die Marktkapitalisierung des kalifornischen Tech-Konzerns die magische Eins mit den zwölf Nullen. Foto: Mark Lennihan/AP
Konzern schreibt Geschichte

Historischer Börsen-Rekord: Apple knackt die Billionen-Marke

Apple hat geschafft, was noch fast keinem Konzern weltweit gelang: Der kalifornische Tech-Riese erreicht beim Börsenwert einen dreizehnstelligen Betrag. Dass das Unternehmen Rivalen wie Amazon oder Alphabet ausstach, lag vor allem am jüngsten Erfolg des iPhones.

Apple will Ende des Jahres den Bezahldienst Apple Pay in Deutschland einführen. Foto: Bodo Marks
Apple

Börsenwert von Apple erreicht eine Billion Dollar

Apple hat geschafft, was noch fast keinem Konzern weltweit gelang: Der kalifornische Tech-Riese erreicht beim Börsenwert einen dreizehnstelligen Betrag.

Mit dem Start des App Stores vor zehn Jahren, konnten iPhone-Nutzer selbst bestimmen, welche Software auf ihr Gerät kam. Foto: Ritchie B. Tongo
Software-Plattform

Der App Store wird 10 Jahre alt

Als Apple das erste iPhone 2007 vorstellte, hatte Steve Jobs noch persönlich entschieden, welche Anwendungen das Gerät haben sollte. Ein Jahr später konnten die Anwender selbst in einem App-Store stöbern. Das war der Startschuss für eine ganz neue Branche.

Copy%20of%20dpa_5F99D2000A22A8FE(1).tif
Technik

Der unbekannte Handy-Riese

Lei Jun will Chinas Steve Jobs sein, sein Konzern Xiaomi gehört zu den Großen der Welt. An der Börse ging der Start allerdings schief

Das Icon des App Stores (M) auf dem Schirm eines iPhones. Foto: Ritchie B. Tongo/EPA
Inzwischen Milliardengeschäft

Der App Store wird 10: Triebfeder der Smartphone-Revolution

Als Apple das erste iPhone 2007 vorstellte, hatte Steve Jobs noch persönlich entschieden, welche Anwendungen das Gerät haben sollte. Ein Jahr später konnten die Anwender selbst in einem App-Store stöbern. Das war der Startschuss für eine ganz neue Branche.

Copy%20of%20IMG_8081.tif
Multimedia

Kinder zwischen zwei Welten

Wilfried Brüning berät Eltern, wie sie ihren Kindern die mediale Welt zeigen sollen

Apple-Chef Tim Cook stellt in Chicago die neue iPad-Version vor. Foto: Christoph Dernbach
Digitalisiertes Klassenzimmer

Bildungsmarkt: Apple setzt auf Datenschutz und High-End-Apps

Apple hat viele Jahre den Schulmarkt mit dem Mac und dem iPad dominiert. Doch inzwischen wird das digitale Klassenzimmer immer häufiger von Google bestückt. Beim großangelegten Comeback-Versuch baut Apple nun auf strengen Datenschutz und auf aufwendige Apps.