Personen /

Sven Vogel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_JOR9428.tif
Landsberg

Notfälle statt Blutwäsche

Die Dialyse-Abteilung des Klinikums schließt Ende September. Solche Angebote verlagern sich immer mehr auf Spezialanbieter. Die neun frei werdenden Betten sollen die Akut- und Intensivmedizin erweitern.

SAM_1670.JPG

Souveräne Vorstellung der Nummer 83

Dr. Rainer Füllner mit einem Festakt im Stadttheater in den Ruhestand verabschiedet

Copy%20of%20Fus-FCS062.tif
Bezirksliga Süd

Kissing und Stätzling stehen schon heute „im Feuer“

Der FCS muss zum Aufsteiger FC Kempten. Der KSC ist in Marktoberdorf um Wiedergutmachung bemüht. Anpfiff in beiden Stadien ist um 15.30 Uhr

Copy%20of%20Fus-FCS003.tif
Bezirksliga Süd

Stätzling holt in Füssen einen Punkt

Julian Baumann und der Pfosten retten der Riedl-Truppe zu Beginn einen Punkt. Eines der schwächsten Saisonspiele

Copy%20of%20rufi001.tif
Fußball-Nachlese

Merings Steigerung reicht nicht ganz

Trainer Günter Bayer ärgert sich über den Punktverlust gegen Bobingen. TSV Friedberg nicht zu bremsen. Stätzling muss Ausfälle verkraften. Englische Woche steht an

Copy%20of%20FUS-FCS-2-12-015.tif
Bezirksliga Süd

Riedl nimmt sein Team in die Pflicht

Stätzlings Trainer fordert heute einen Sieg beim 1. FC Sonthofen II

Copy%20of%20rufi009.tif
Fußball Bezirksliga

Aufsteiger prüfen die Friedberger Teams

Der FC Stätzling empfängt am Sonntag den TSV Haunstetten, der TSV Friedberg gibt als Tabellenführer seine Visitenkarte beim FSV Lamerdingen ab

Copy%20of%20Fus-TSV013.tif
Fußball-Nachlese

Friedberg in Torlaune

TSV bleibt nach dem 5:1 gegen Wiggensbach Tabellenführer. Freude auch beim FC Stätzling. Mering beklagt unglückliche Niederlage. SVO festigt Platz eins

Copy%20of%20Pietruska%20002.tif
Bezirksliga Süd

TSV nimmt Geschenke nicht an

Beim 1:1 im Friedberger Stadtberby beim FC Stätzling verschießen die TSV-Akteure Dominik Bures und Manuel Hornung jeweils einen Elfmeter

Copy%20of%20SVO%20staetzling%20116(1).tif
Bezirksliga Süd

Auch in Überzahl nicht getroffen

Stätzling verliert beim Angstgegner in Germaringen mit 0:1, obwohl die Platzherren fast eine halbe Stunde lang nur mit zehn Mann auskommen müssen