Personen /

Tessa Worley

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Marcel Hirscher feiert den 13. Weltcup-Sieg in dieser Saison. Foto: Marco Trovati/AP
Weltcup-Finale

Ski-Star Hirscher kann es nicht fassen: Rekorde um Rekorde

Marcel Hirscher ist ein Phänomen. Er kann selbst nicht begreifen, was ihm alles gelingt: Siegrekord, Gesamtweltcuprekord - und das in einer Saison, die mit einer Verletzung begonnen hat.

Mikaela Shiffrin
Ski alpin

Feiertag in Ofterschwang: Mikaela Shiffrin gewinnt Gesamt-Weltcup

Ragnhild Mowinckel gewinnt den Riesenslalom vor Viktoria Rebensburg, die eine kleine Kugel fast sicher hat. Ein US-Girl freut sich über den Sieg im Gesamt-Weltcup.

Ist kurz vor Olympia in Topform: Viktoria Rebensburg. Foto: Alessandro Trovati
Olympia-Generalprobe

Rebensburg bei Olympia-Generalprobe im Riesenslalom Zweite

Das war ein harter Kampf für Viktoria Rebensburg! Mit einem zweiten Platz bei "brutalen" Bedingungen auf der Lenzerheide hat sie ihre Favoritenrolle für Olympia bestätigt. In einem spannenden Finish war nur eine Französin schneller.

Copy%20of%2098982206(1).tif
Ski alpin

Bereit für Olympia

Viktoria Rebensburg holt in Lenzerheide den zweiten Platz

98980545.jpg
Ski Alpin

Viktoria Rebensburg - die einzige deutsche Hoffnung bei den Frauen

Im Deutschen Ski-Verband versuchen die führenden Köpfe gar nicht, um den heißen Brei herumzureden. Das Frauen-Team besteht im Grunde aus einer Sportlerin: Viktoria Rebensburg.

Fuhr beim Riesenslalom in Kranjska Gora lediglich auf Platz elf: Viktoria Rebensburg. Foto: Marco Trovati
Shiffrin mit Sieg-Hattrick

Riesenslalom: Rebensburg nur Elfte in Kranjska Gora

Viktoria Rebensburg hatte beim Riesenslalom von Kranjska Gora um den Sieg mitfahren wollen - dann aber klappte kaum etwas und sie verpasste sogar die Top Ten. An der Spitze jubelte mal wieder ein Superstar aus Amerika.

Viktoria Rebensburg beim Riesenslalom in Courchevel. Foto: Gabriele Facciotti
Weltcup in Courchevel

Müde Rebensburg kassiert Pleite im Riesenslalom

Mit so einem Rennen hatte sich Viktoria Rebensburg nicht in den kurzen Weihnachtsurlaub verabschieden wollen. Bei ihrem schwachen 14. Platz im Riesenslalom von Courchevel zeigte sich, wie erschöpft sie nach ihrem XXL-Rennprogramm ist. Und heftige Schmerzen kamen dazu.

Viktoria Rebensburg freut sich nach dem zweiten Durchgang in Sölden. Foto: Gian Ehrenzeller
Sölden

Rebensburg startet mit Riesenslalom-Sieg in Olympia-Winter

Viktoria Rebensburg ist mit einem Sieg im Riesenslalom in den Olympia-Winter gestartet und hat damit direkt die Qualifikation für die Winterspiele im Februar geschafft.

Felix Neureuther startet in Sölden in die Olympia-Saison. Foto: Christian Bruna
Ski Alpin

Ski-Asse starten in Olympia-Winter

Auf dem Rettenbachgletscher hoch oberhalb von Sölden starten auch dieses Jahr wieder die alpinen Ski-Stars in ihre Saison. Für die deutschen Athleten geht es um eine Standortbestimmung, im Hinterkopf ist bereits Olympia. Zudem gilt es, sich an Neuerungen zu gewöhnen.

Viktoria Rebensburg verpasste als Vierte knapp das Podest beim Riesenslalom in Aspen. Foto: Nathan Bilow
Italienischer Dreifach-Coup

Rebensburg verpasst Podest im Riesenslalom knapp

Schon wieder haben Viktoria Rebensburg nur wenige Hundertstelsekunden zu einem Podiumsplatz gefehlt. In Aspen war ihr vierter Platz im Riesenslalom bezeichnend für eine verpatzte Saison. Jubeln konnten gleich drei Italienerinnen und eine französische Kugel-Gewinnerin.