Personen /

Thierry Omeyer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Superstar der französischen Handballer: Nikola Karabatić. Foto: Michael Kappeler
Handball-WM

Der nächste deutsche Gruppengegner Frankreich

Bei der Handball-Weltmeisterschaft trifft die deutsche Mannschaft im vierten Vorrundenspiel am Dienstag (20.

Nach dem Abpfiff stehen die Spieler der SG Flensburg-Handewitt auf dem Spielfeld. Foto: Axel Heimken
Champions League

Flensburg chancenlos beim 20:27 gegen Paris Saint-Germain

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben auch das zweite Champions-League-Duell gegen Paris Saint-Germain verloren.

Nikola Karabatic will mit Frankreich unbedingt den Titel holen. Foto: Ludvig Thunman
EM-Rekordspieler

Karabatic will Titelsammlung mit Frankreich fortsetzen

Im Kampf um den Einzug ins EM-Halbfinale hat Frankreich von allen Teams die besten Karten. Der Weltmeister um Superstar Nikola Karabatic kann sich im letzten Hauptrundenspiel gegen Kroatien sogar eine Niederlage mit sieben Toren leisten.

Flensburgs Rasmus Lauge erzielte gegen Paris Saint-Germain elf Tore. Foto: Daniel Reinhardt
Handball-Champions-League

Flensburg-Handewitt bezwingt Paris Saint-Germain mit 33:29

Dank einer grandiosen zweiten Halbzeit hat Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt mit einem 33:29 (13:14) gegen den großen Titelfavoriten Paris Saint-Germain den zweiten Sieg im dritten Spiel der Vorrunde in der Champions League gefeiert.

Frankreichs Nikola Karabatic (l) und Cedric Sorhaindo jubeln über den WM-Titel - und mit ihnen das ganze Land. Foto: Michel Euler
"Haben Geschichte geschrieben"

Weltmeister Frankreich feiert und visiert neue Ziele an

Zum sechsten Mal Weltmeister, und das noch im eigenen Land: Ganz Frankreich feiert seine Handball-Helden, die im Finale von Paris ihre Dominanz wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.

Frankreich wurde zum sechsten Mal Handball-Weltmeister. Foto: Michel Euler
33:26 gegen Norwegen

Frankreich zum sechsten Mal Handball-Weltmeister

Frankreich bejubelt bei der Handball-WM den sechsten Titel. Karabatic & Co. lassen Außenseiter Norwegen im Finale keine Chance. Jubel herrscht auch in Slowenien über Bronze.

Nikola Karabatic ist der Star des französischen Teams. Foto: Michel Euler
Heim-WM

Frankreich ohne Schwäche: Nur noch ein Schritt zu Gold

Frankreichs Handballer wollen die Heim-Weltmeisterschaft mit dem sechsten Titelgewinn krönen. Nur noch der letzte Schritt fehlt. Im Endspiel baut das Starteam auf seine individuelle Klasse und die Unterstützung des Publikums.

Eine Rekordkulisse von 28 010 Zuschauern hat Frankreich ins Viertelfinale der WM getragen. Foto: Christophe Ena
Magischer WM-Moment

Rekordkulisse trägt Frankreich zum Sieg

Vor einer WM-Rekordkulisse stürmt Gastgeber Frankreich ins Viertelfinale. Die Spieler sind von der außergewöhnlichen Unterstützung überwältigt. Das Publikum soll im Titelkampf zum großen Trumpf werden.

Die Franzosen um Nikola Karabatic sind bei der Handball-WM im eigenen Land der Topfavorit. Foto: Marijan Murat
Topfavorit Frankreich

Karabatic & Co. wollen sechsten WM-Titel

Frankreich ist im Handball-Fieber. Mit dem Titel bei der Heim-WM soll der Boom der vergangenen Jahre gekrönt werden. Für einige Stars könnte es der letzte Auftritt auf der großen Bühne sein.

Für Uwe Gensheimer & Co. waren die Franzosen heute einfach zu stark. Foto: Marijan Murat
Olympia 2016

Pech gegen Frankreich: Deutsche Handball-Männer spielen um Bronze

Der Traum vom Finale ist geplatzt: Gegen Frankreich unterliegen die deutschen Handball-Männer nach einer grandiosen Aufholjagd am Ende nur knapp. Am Sonntag geht es nun um Bronze.