Personen /

Thilo Sarrazin

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ist wegen migrationskritischer Äußerungen in seinen Büchern umstritten: Thilo Sarrazin. Foto: Michael Kappeler
Aichach-Friedberg

Politiker aus Aichach-Friedberg wollen Sarrazin nicht in SPD

Was prominente Genossen aus dem Wittelsbacher Land zum bevorstehenden Parteiausschluss sagen

Immer noch Sozialdemokrat: Thilo Sarrazin stellt sein Buch «Der neue Tugendterror» vor. Foto: Maurizio Gambarini
AfD bietet Mitgliedschaft an

Parteigericht will Sarrazin aus SPD werfen - der wehrt sich

Die SPD-Spitze ist ihrem Ziel ein Stück nähergekommen, den umstrittenen Autor Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Doch der gibt sich noch lange nicht geschlagen.

Copy%20of%20dpa_5F9B22007024EAD1.tif
Thilo Sarrazin

Sarrazin will sich gegen Ausschluss aus SPD wehren

Ein Parteigericht hat erlaubt, Thilo Sarrazin aus der SPD auszuschließen. Doch der will das nicht akzeptieren und kündigt Berufung an.

Hans-Georg Maaßen bei der Diskussionsveranstaltung des «Berliner Kreises»: «Es sind keine Hit-Teams, die den Islamismus bei uns regelmäßig verbreiten.» Foto: Jörg Carstensen
Interview

Hans-Georg Maaßen: "Viele in der CDU teilen meine Positionen“

Exklusiv Hans-Georg Maaßen ist unter den Konservativen in der Union einer der Konservativsten. Den Vorwurf, er sei auf dem rechten Auge blind, bestreitet er im Interview.

AdobeStock_44160733.jpg
Debatte

Gesellschaft ohne Geist: Wir sehnen uns nach Identität

Denken und Differenzieren unerwünscht – egal ob in Medien, Politik oder Universität: Debatten werden zunehmend in Schwarz-Weiß geführt. Mit Folgen.

Copy%20of%20Notker_Wolf_GZ_1.tif
Günzburg

Notker Wolf in Günzburg: Wie Menschen zu Mutbürgern werden

Der Benediktiner Notker Wolf präsentiert in Günzburg sein Buch „Schluss mit der Angst“. Er fordert einen interreligiösen Dialog.

Oberbürgermeister Boris Palmer Ende November bei einem Interview in Tübingen. Foto: Sebastian Gollnow
Zoff nimmt Fahrt auf

Boris Palmer kritisiert "Meinungstyrannen" bei den Grünen

Die Grünen-Spitze rüffelt Tübingens Bürgermeister Boris Palmer, andere wollen ihn aus der Partei werfen. Und Palmer selbst? Zeigt sich alles andere als kleinlaut - und sieht "Meinungstyrannen" am Werk.

Copy%20of%20dpa_5F9CC400CAFEFC20.tif
Nachruf

Arnulf Baring war ein Intellektueller, der sich einmischte

Der Politikwissenschaftler und Historiker Arnulf Baring war anerkannt, aber auch umstritten. Nun ist er im Alter von 86 Jahren gestorben.

Copy%20of%20dpa_5F9B22007024EAD1.tif

Die SPD will Sarrazin ausschließen

Zwei Versuche sind bereits gescheitert

dpa_5F9A3C00D5906D09.jpg
Umstrittener Autor

SPD-Vorstand will Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen

Bisher hat die SPD es nicht geschafft, Sarrazin rauszuwerfen. Um diesmal sicher zu gehen, hat eine Kommission sein jüngstes Buch geprüft. Nun liegt das Ergebnis vor.