Personen /

Thilo Weichert

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Negativ-Journalistenpreis «Verschlossene Auster» geht in diesem Jahr an Facebook. Foto: Daniel Bockwoldt
Medien

Negativpreis "Verschlossene Auster" für Facebook

Facebook hat von der Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche den Negativpreis "Verschlossene Auster" verliehen bekommen. Die Vereinigung kritisierte damit den nach ihrer Ansicht intransparenten Umgang des US-Unternehmens mit Hasskommentaren.

Zika Baby
Geburt via Facebook

Vater streamt Geburt seines Sohnes live - Wo führt das noch hin?

Ein Mann aus Kalifornien hat die Geburt seines Kindes live ins Internet übertragen. 240.000 Facebook-User haben sich das schon angesehen. Wo führt das noch hin?

Marit Hansen, die Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, hat sich an den Europäischen Gerichtshof gewandt. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Prozesse

EuGH soll Datenschutz-Streit um Facebook-Fanseite entscheiden

Ein Streit über den Datenschutz bei Facebook-Fanseiten wird den Europäischen Gerichtshof (EuGH) beschäftigen.

Die Bundesregierung plant offenbar einen Alleingang für die systematische Speicherung von Telefon- und Internetdaten. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Vorratsdatenspeicherung

Große Koalition vor neuem Gesetzentwurf zu Vorratsdatenspeicherung

Dresden, Braunschweig und zuletzt Bremen: Drei konkrete Warnungen vor Anschlägen haben Deutschland beunruhigt. Verfechter der Speicherung von Kommunikationsdaten wittern Morgenluft.

Forensik%20BKH%20GZ%20Nov%202013%20204.JPG
Datenschutz

Sicherheitslücke: Per Webcam in fremde Schlafzimmer schauen

Sie sollen eigentlich für Sicherheit sorgen, sind aber selbst ein Risiko: Eine Website gab Einsicht in zehntausende Webcam-Aufnahmen, weil die Geräte unzureichend geschützt sind.

Fachleute haben eine schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks gefunden. Foto: Ole Spata/Archiv
Hackerangriffe und Schadsoftware

Sicherheitsrisiko USB-Sticks: Einfallstor für Hacker

USB-Sticks stellen offenbar ein größeres Sicherheitsrisiko dar, als bislang vermutet. Das berichtete das ARD-Magazin Monitor. Laut einem Experten könne man sich hier nicht schützen.

Facebook, WhatsApp, Threema
Facebook-Übernahme

Datenschützer empfiehlt nach WhatsApp-Kauf: "Wechseln"

Seit bekannt wurde, dass Facebook WhatsApp gekauft hat, sorgen sich viele Nutzer. Datenschützer Thilo Weichert rechnet tatsächlich mit Änderungen.

Jugendlichen soll mit der Freigabe öffentlicher Einträge ermöglicht werden, mehr Menschen zu erreichen. Foto: Armin Weigel/Archiv
Internet

Facebook ändert Datenschutz-Einstellungen für Teenager

Teenager im Alter unter 18 Jahren waren bei Facebook bislang in einer Art Schutzzone unterwegs: So konnten sie bislang keine Einträge posten, die alle Nutzer ohne Einschränkung sehen. Jetzt kippt das weltgrößte Online-Netzwerk diese Begrenzung - aber mit Warnhinweisen.

Das neue Spitzen-Modell, iPhone 5s, sieht äußerlich wie das iPhone 5 aus. Es hat aber einen doppelt so schnellen Chip und eine bessere Kamera bekommen. Foto: Kay Nietfeld
Datenschutz

Fingerscanner: Datenschützer Weichert rät von iPhone 5S ab

Mit dem iPhone 5S will Apple seinen nächsten Coup landen - das Smartphone liest den Fingerabdruck seines Nutzers. Doch Datenschützer Thilo Weichert warnt vor dem neuen System.

Datenschutzbeauftragter Thilo Weichert
NSA-Späh-Affäre

Datenschützer Weichert rät zu deutschen E-Mail-Diensten

Schleswig-Holsteins oberster Datenschützer, Thilo Weichert, hat angesichts der NSA-Spähaffären dazu geraten, deutsche oder europäische E-Mail- und Internetdienstleister zu nutzen.