Personen /

Thomas Kraft

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F9A72008E376A40.tif
Bundesliga

Bayern-Jäger Nummer eins

Werder Bremen setzt sich mit einem 3:1-Sieg gegen Berlin an der Spitze fest

Werder-Kapitän Max Kruse jubelt nach seinem verwandelten Elfmeter zum 3:1. Foto: Carmen Jaspersen
1. Bundesliga am Dienstag

3:1 gegen Hertha BSC - Werder Bremen gewinnt Topspiel

Ein Slapstick-Tor leitet den verdienten Heimsieg ein - Werder Bremen ist nun der Bayern-Jäger Nummer eins. Beim 3:1 gegen Hertha BSC hält die fünf Jahre lange Erfolgsserie der Norddeutschen - die Berliner kassieren ihre erste Saisonniederlage.

Pal Dardai setzt auf Vedad Ibisevic als Kapitän, bleibt beim Stellvertreter aber vage. Foto: Tim Rehbein
Kapitän Vedad Ibisevic

Dardai: Mehrere Hertha-Profis Stellvertreter des Kapitäns

Trainer Pal Dardai will sich bei Hertha BSC öffentlich nicht auf einen Stellvertreter von Kapitän Vedad Ibisevic festlegen.

Copy%20of%20IMG_9846.tif
Mindelheim

Literarischer Ausflug in die Juristerei

Petra Morsbach stellt in Mindelheim ihren Roman „Justizpalast“ vor

3D5A24DE-5056-811A-6A674AA3039FD7A4(1).jpg
Ingolstadt

Das ist für die 25. Ingolstädter Literaturtage geplant

200 Jahre nach der Erstveröffentlichung steht Mary Shelleys Frankenstein im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Was es ansonsten zu hören, zu sehen – vor allem aber zu lesen gibt.

Hertha-Torwart Jonathan Klinsmann will sich in Berlin durchsetzen. Foto: Soeren Stache
Hertha-Torwart

Klinsmann Junior fühlt sich großartig - Aber "zu blauäugig"

Ex-Stürmer Jürgen Klinsmann verfolgt den sportlichen Weg seines Torwart-Sohns in Berlin oft hautnah. Jonathan Klinsmann will sich in der Bundesliga durchsetzen. Jetzt aber gibt es einen Dämpfer: Die Hertha-Trainer vermissen das ernsthafte, seriöse, deutsche Arbeiten.

Aktuell noch Nummer drei bei Hertha BSC: Jonathan Klinsmann. Foto: Soeren Stache
Ambitioniert

Jonathan Klinsmann will Stammtorwart bei Hertha BSC werden

Jonathan Klinsmann hat sich von seiner ersten Saison beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC begeistert gezeigt.

Der Einsatz von Herthas Torwart Rune Jarstein gegen Hoffenheim ist noch offen. Foto: Peter Steffen
Vor Partie gegen Hoffenheim

Dardai lässt Einsatz von Jarstein und Lustenberger offen

Die zuletzt angeschlagenen Rune Jarstein und Fabian Lustenberger von Hertha BSC haben sich vor dem Bundesligaspiel gegen 1899 Hoffenheim zurückgemeldet.

Keine Tore im Duell Bremen gegen Berlin. Foto: Carmen Jaspersen
20. Spieltag

Bremen tritt auf der Stelle - Nullnummer gegen Hertha BSC

Mit der letzten Aktion der Partie hätte Werder fast doch noch einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga eingefahren. Am Ende aber blieb es beim 0:0 gegen Hertha BSC, das mit dem Unentschieden gut bedient war.

Der Berliner Niklas Stark (r) versucht Dortmunds Mario Götze vom Ball zu trennen. Foto: Annegret Hilse
Bundesliga

Auch bei Hertha: Ohne Aubameyang strauchelt Dortmund erneut

Der Wirbel um Torjäger Aubameyang bremst Borussia Dortmund in der Bundesliga. Auch im zweiten Rückrundenspiel in Berlin gelingt dem BVB nur ein Remis.