Personen /

Thomas Kurschilgen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bernd Berkhahn hat Normen für ein WM-Ticket gelockert. Foto: Martin Schutt
Gelockerte Normen

Schwimmer-Neustart auf Weg zu Olympia

Teils chaotische Tage liegen hinter dem Deutschen Schwimm-Verband. Das neue Bundestrainer-Duo startet am Freitag in seine Amtszeit - mit einer Kursänderung. Der Erfolgstrainer von Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen mischt auch mit.

Bernd Berkhahn hat Normen für ein WM-Ticket gelockert. Foto: Martin Schutt
Neuer Teamchef

Schwimm-Coach Berkhahn setzt auf Kreativität

Der neue Teamchef der deutschen Schwimmer, Bernd Berkhahn, setzt auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 auf Eigenverantwortung der Heimtrainer.

Bernd Berkhahn wird neuer Teamchef der deutschen Schwimmer. Foto: Jörg Carstensen
"Team Tokio 2020"

Deutscher Schwimm-Verband stellt neue Führung vor

Der Deutsche Schwimm-Verband setzt in der Nachfolge von Henning Lambertz auf ein Bundestrainer-Duo. Bernd Berkhahn als Teamchef und Hannes Vitense als Teamcoach führen die Tokio-Mannschaft an. Die erste große Bewährungsprobe steht im Sommer an.

Zieht sich auch aus persönlichen Gründen vom Posten des Schwimm-Bundestrainers zurück: Henning Lambertz. Foto: Jens Büttner
Durch neuen DSV-Sportdirektor

Schwimm-Cheftrainer Lambertz fühlte sich entmachtet

Die Konzepte des neuen Sportdirektors sind ein Grund für den Rücktritt von Schwimmtrainer Lambertz. Der Verband will die Last nun auf mehrere Schultern verteilen. Eine Olympiasiegerin hofft auf einen Neustart, der seinen Namen verdient.

Zieht sich auch aus persönlichen Gründen vom Posten des Schwimm-Bundestrainers zurück: Henning Lambertz. Foto: Jens Büttner
Schwimmer-Krise

"Team Tokio 2020" folgt auf Cheftrainer Lambertz

Die Last auf mehrere Schultern verteilen - so lautet das Motto der deutschen Schwimmer nach der überraschenden Rückzugs-Ankündigung ihres Chefbundestrainers. Gefordert sind nun auch die Kritiker. Sorgen macht sich eine Doppel-Olympiasiegerin - und hat einen Rat.

Höört als Chefbundestrainer der Schwimmer auf: Henning Lambertz. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Persönliche Gründen

Schwimmer plötzlich ohne Cheftrainer - Lambertz hört auf

Nach der Präsidentin hört überraschend auch der Chefbundestrainer der deutschen Schwimmer auf. Der Herzschmerz bei Henning Lambertz und den Töchtern war einfach zu groß. Nach zwei olympischen Nullnummern muss sich die Nationalmannschaft auf dem Weg nach Tokio neu aufstellen.

Ist nicht mehr Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes: Gabi Dörrie. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Deutscher Schwimm-Verband

Verbandschaos beim DSV - Präsidentin tritt zurück

Die Präsidentin geht von Bord. Gabi Dörries scheitert mit ihrer Reform und legt beim Verbandstag der Schwimmer ihr Amt nieder. Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Die ehemalige Aktivensprecherin befürchtet zwei Jahre vor Tokio das Ende von Olympia-Träumen.

Hagen Stamm soll die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft als Bundestrainer zu den Olympischen Spielen 2020 führen. Foto: Hannibal Hanschke
Verlängerung um zwei Jahre

Hagen Stamm bleibt Wasserball-Bundestrainer

Hagen Stamm bleibt Wasserball-Bundestrainer.

Thomas Kurschilgen wechselt zum Deutschen Olympischen Sportbund. Foto: Bernd Thissen
"Anerkannter Fachmann"

DLV-Sportdirektor Kurschilgen wechselt zum DOSB

Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) und die Spitzenverbände ermittelten einen erheblichen Finanzmehrbedarf. Foto: Bernd Thissen
Olympia

Reizthema Spitzensport-Reform: BMI-Brief sorgt für Ärger

Für den deutschen Sport wird es ein heißer Herbst. Nach Kontroversen, Scharmützeln und Friedensschlüssen soll die Reform der Spitzensportförderung präsentiert werden.