Personen /

Thomas von Heesen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Kyriakos Papadopoulos bleibt im Profikader des Hamburger SV. Foto: Daniel Reinhardt
Nach Entschuldigung

Papadopoulos bleibt trotz Trainer-Kritik im HSV-Profikader

Fußball-Profi Kyriakos Papadopoulos vom Hamburger SV ist nach seiner Kritik an Trainer Christian Titz glimpflich davongekommen.

Salomon Kalou (r) trifft zum 2:1 gegen den Hamburger SV. Foto: Daniel Reinhardt
Abstiegskandidat

HSV verliert auch mit Neu-Trainer Titz: 1:2 gegen Hertha

Unter Trainer Titz wurde beim Tabellenvorletzten HSV einiges erneuert. Doch wieder gab es keinen Sieg. Gegen Hertha BSV verloren die Hamburger mit 1:2. Chef Wettstein: "Die Zeit wird immer knapper."

Christian Titz bei seinem ersten Training mit den HSV-Profis. Foto: Daniel Reinhardt
Neuer Trainer

Hoffnungsträger Titz ruft Neustart beim HSV aus

Als Trainer Nummer 3 ist Christian Titz die letzte Hoffnung, um den HSV doch noch vor dem Absturz in die 2. Liga zu bewahren. Und legt im Training gleich so richtig los. Uwe Seeler aber sagt, eigentlich sei es egal, wer auf der Bank sitzt. Er nimmt die Spieler in die Pflicht.

Copy%20of%20dpa_5F98D800ED21254C.tif
Hamburger SV

Der Nächste bitte

Christian Titz soll die Mannschaft bis zum Saisonende betreuen. Bisher trainierte er den Nachwuchs der Hanseaten. Außerdem kehrt ein bekannter Name zurück zum HSV

Bernd Hollerbach ist nicht mehr Trainer des Hamburger SV. Foto: Malte Christians
Fußball

HSV räumt weiter auf: U21-Coach löst erfolglosen Hollerbach ab

Bernd Hollerbach muss beim HSV gehen. Nur sieben Spiele durfte der Ex-Profi der Hamburger die Rettung versuchen. Jetzt übernimmt Nachwuchscoach Christian Titz.

rz7lp12-5ntpo6exysg9k5timta_layout.jpg

Eine runde Sache

Im sportlichen Bereich ist Zdenko Miletic der dienstälteste Mitarbeiter beim FC Augsburg. Zuerst stand er zwischen den Pfosten, jetzt ist er seit mehr als zehn Jahren Torwarttrainer.

Ein Kandidat für Joachim Löw: Gladbachs Kapitän Lars Stindl. Foto: Federico Gambarini
Stindl, Wagner & Co

Deutschlands beste (Noch-)Nicht-Nationalspieler

Eine Reihe bekannter Fußballer hat nie ein Länderspiel bestreiten dürfen, trotz guter Leistungen in der Liga. Lars Stindl und Sandro Wagner gehören mit fast 30 Jahren noch dazu. Sie hoffen, dass sich dies bald ändert. Das letzte Wort hat Joachim Löw.

Felix Magath hat mehr als 300 Spiele für den HSV bestritten. Foto: Peter Powell
Fußball

Einstige HSV-Asse kritisieren Coach-Sportchef-Lösung

Die Rettungsmission mit Peter Knäbel als Trainer und Sportchef in Personalunion trifft auf große Skepsis bei früheren Entscheidungsträgern des Hamburger SV.

HSV-Trainer Josef Zinnbauer steht nach einem erneut sieglosen Spiel vor der Ablösung. Foto: Malte Christians
Fußball

HSV-Führung berät über Zinnbauer-Ablösung nach 0:1

Bis weit nach Mitternacht wurde im Hamburger Volkspark über die Personalie Josef Zinnbauer diskutiert. Müde und enttäuscht vertagte sich die Vereinsführung des Hamburger SV dann auf Sonntag.

Josef Zinnbauer übernimmt vorerst das Team. Foto: Axel Heimken
Fußball

Zinnbauer beim HSV "bis auf Weiteres" Chefcoach

Weder Thomas Tuchel noch Huub Stevens oder Felix Magath - der Hamburger SV setzt bei der Suche nach einem Weg aus seiner Dauerkrise mit Josef Zinnbauer auf eine kleine Lösung.