Personen /

Thomas Wolf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20TSV_Inchenhofen_Volleyballer.tif
Volleyball

Inchenhofen zeigt Licht und Schatten

Männer des TSV verlieren Auftaktmatch in Lohhof, kämpfen sich in Spiel zwei aber eindrucksvoll zurück

Copy%20of%20Demo_Herz_Statt_Hetze010.tif
Kundgebung

Herz statt Hetze: Mehr als 100 Menschen demonstrieren in Dillingen

Die Bürger setzen ein Zeichen gegen Rechtspopulismus. Für Organisatorin Annette Frank ist das erst ein Anfang

Copy%20of%20IMG_5816.tif
Volleyball-Bezirksklasse

Inchenhofen spielt sich aus der Krise

TSV-Männer überzeugen beim finalen Heimauftritt mit zwei Erfolgen.

Copy%20of%20gv3ztng.tif

Aindlinger Wehr ehrt verdiente Mitglieder

Copy%20of%2010.12.2016_Volleyball_TSV_Inchenhofen_(blau-schwarz)_-_SC_Vierkirchen_(gelb)5.tif
Volleyball

Erster Heimspieltag für Inchenhofen

TSV-Männer sind am Samstag doppelt gefordert. Jetzt geht es Schlag auf Schlag für Leahad.

Copy%20of%20AKW_Gundremmingen_10Mai17_12(1).tif
Gundremmingen

Die potenzielle Katastrophe: Atom-Ernstfall wird geübt

Am Samstag üben die Behörden in Schwaben die richtige Reaktion auf einen möglichen Unfall im Atomkraftwerk Gundremmingen. Was Bürger im Ernstfall machen sollten

Copy%20of%20TSV_Inchenhofen_Herren(1).tif
Volleyball-Bezirksklasse

Inchenhofen schlägt wieder auf

Leahader Männer greifen nach dem Abstieg wieder an. Ein Spieler wird schmerzlich vermisst, dafür kommen drei Neuzugänge. Auftakt am Samstag in Schrobenhausen.

IMG_4156.JPG
Burgau

Lammbräu ist fast nur im Getränkemarkt zu finden

Zwei Jahre nach dem Neustart ist das Traditionsbier in der Gastronomie ein Nischenprodukt. Im Handel läuft es gut – aber die selbst gesteckten Ziele werden noch nicht erreicht.

IMG_4156.JPG
Burgau

Lammbräu ist fast nur im Getränkemarkt zu finden

Zwei Jahre nach dem Neustart ist das Traditionsbier in der Gastronomie ein Nischenprodukt. Im Handel läuft es gut – aber die selbst gesteckten Ziele werden noch nicht erreicht.

WernerFendt_2a_04117.jpg
Triathlon

Hitze schreckt Routiniers nicht ab

Werner Fendt, Peter Tyroller und Thomas Wolf trotzen in Karlsfeld den Temperaturen. Diese lagen jenseits der 30 Grad.