Timo Boll
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Timo Boll"

Auch bei Kuka in Lechhausen ist Timo Boll im Einsatz.

Kuka und Tischtennisstar kooperieren

Videodokumentation zeigt Timo Boll

Schied mit Düsseldorf aus: Timo Boll.
Tischtennis

Playoff-Aus für Boll und Co: Ochsenhausen erneut im Endspiel

Titelverteidiger TTF Ochsenhausen hat erneut das Endspiel um die deutsche Tischtennis-Meisterschaft erreicht.

Dimitrij Ovtcharov hat die zweite Auflage des «Düsseldorf Masters» für Tischtennis-Profis gewonnen.
Corona-Krise

Tischtennis-Star Ovtcharov gewinnt "Düsseldorf Masters"

Der frühere Weltranglisten-Erste Dimitrij Ovtcharov hat die zweite Auflage des "Düsseldorf Masters" für Tischtennis-Profis gewonnen.

Timo Boll besiegte im Halbfinale den Schweden Kristian Karlsson in 3:1 Sätzen.
"Düsseldorf Masters"

Roßkopf erfindet Turnier für Tischtennis-Stars

Schneller als erwartet kehren die deutschen Tischtennis-Stars während der Corona-Pandemie in den Wettkampf-Modus zurück. Da Welt- und Europameisterschaften noch nicht stattfinden können, hat der Bundestrainer einfach ein eigenes Turnier erfunden.

Neben Timo Boll treten auch zahlreiche andere Topspieler in Düsseldorf an.
"Düsseldorf Masters"

Tischtennis-Stars spielen wieder: Boll im Halbfinale

Die deutschen Tischtennis-Stars bestreiten seit diesem Montag zum ersten Mal nach mehr als zweimonatiger Wettkampf-Pause wieder ein Turnier.

Alles im Griff: Jörg Niemann zählt bereits seit vielen Jahren zu den Leistungsträgern der ersten Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Burgheim.
NR-Sportskanone

Jörg Niemann: „Timo Boll ist klar die Nummer eins“

Plus Jörg Niemann spielt beim TSV Burgheim sowohl Tischtennis als auch Tennis – und das überaus erfolgreich! Warum der 46-Jährige das „Viva Brasil“ dem Neuburger Schloßfest vorzieht.

Timo Boll ist in Kurzarbeit.
Coronavirus

Tischtennis-Ass Boll ist in Kurzarbeit

Tischtennisprofi Timo Boll spürt die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie am eigenen Leib.

Will ein Vorbild sein und sich an die Regelungen halten: Timo Boll.
Tischtennis-Star

Boll folgt Reglungen - Vielleicht Platte ins Wohnzimmer

Tischtennis-Starspieler Timo Boll will in Zeiten der Corona-Krise keine Sonderrolle und verzichtet auf ein Hallentraining.

Jörg Roßkopf sieht derzeit keine Chance mehr, um vernünftige Olympische Spiele in diesem Sommer stattfinden zu lassen.
Corona-Krise

Tischtennis-Coach Roßkopf: Olympia wird keine Qualität haben

Immer mehr Athleten sehen eine Austragung der Olympischen Spiele im Sommer kritisch. Allein eine vernünftige Olympia-Vorbereitung ist für die meisten Sportler nicht möglich.

An Jaehyon soll auch nächste Saison für Neu-Ulm spielen.
Tischtennis

Der TTC Neu-Ulm bastelt am Kader

Nächste Saison könnten die Play-offs ein Thema sein

An Jaehyon soll auch nächste Saison für Neu-Ulm spielen.
Tischtennis

Der TTC Neu-Ulm bastelt am Kader

Nächste Saison könnten die Play-offs ein Thema sein

Nina Mittelham ist erneut deutsche Tischtennis-Meisterin.
Titelkämpfe in Chemnitz

Ricardo Walther und Nina Mittelham siegen bei Tischtennis-DM

Ricardo Walther von Borussia Düsseldorf und Titelverteidigerin Nina Mittelham vom TTC Eastside Berlin haben bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften die Titel im Einzel gewonnen.

Timo Boll hat zum siebten Mal das europäische Top-16-Turnier gewonnen.
Tischtennis

Timo Boll und Petrissa Solja gewinnen Top-16-Turnier

Die deutschen Tischtennis-Profis sind gleich zu Beginn des Olympia-Jahres in starker Form. Beim europäischen Top-16-Turnier gingen beide Titel an sie. Petrissa Solja wiederholte ihren Erfolg von 2019, Timo Boll schloss zu einer Tischtennis-Legende auf.

Der Tischtennis-Spieler Timo Boll hat das erste Spiel beim Top-16-Turnier für sich entschieden.
Top-16-Turnier

Zwei Siege an einem Tag: Timo Boll im Halbfinale

Tischtennis-Star Timo Boll hat beim Top-16-Turnier der besten europäischen Spieler das Halbfinale erreicht.

Zehnter der Tischtennis-Weltrngliste: Dimitrij Ovtcharov,.
Tischtennis-Ranking

Ovtcharov verdrängt Boll aus Top 10 der Weltrangliste

Der deutsche Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov gehört nach seiner Halbfinale-Teilnahme bei den German Open wieder zu den Top Ten der Tischtennis-Weltrangliste.

Dimitrij Ovtcharov hat bei den German Open das Finale verpasst.
German Open

"Das beste Turnier seit langem": Ovtcharovs Signal

Für die Endspiel-Teilnahme bei den German Open hat es nicht ganz gereicht. Aber mit seinem Sieg gegen den Weltranglisten-Ersten gab Dimitrij Ovtcharov trotzdem ein Signal: Die deutschen Tischtennis-Stars wollen die Chinesen im Olympia-Jahr angreifen.

Dimitrij Ovtcharov kommt zum Spiel gegen die Nummer eins Fan Zhendong in die Halle.
German Open

Ein Signal im Olympia-Jahr: Ovtcharov schlägt Chinas Topstar

Was für ein episches Match: Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov hat bei den German Open den aktuell besten Spieler der übermächtigen Chinesen besiegt. Dieser Erfolg ist deshalb mehr wert, als nur die Halbfinalteilnahme vor den eigenen Fans.

Hat zum fünften Mal nacheinander gegen die Nummer eins des Tischtennis verloren: Timo Boll in Aktion.
German Open

Boll verliert gegen Nummer eins - Ovtcharov noch dabei

Wenigstens ein deutscher Tischtennis-Star hat sich bei den German Open ins Final-Wochenende gekämpft. Dimitrij Ovtcharov fordert dort den Boll-Bezwinger und aktuell stärksten Spieler der Welt heraus.

Ist bei den German Open eine Runde weiter: Dimitrij Ovtcharov.
Tischtennis German Open

Boll bereit für Nummer eins der Welt - Ovtcharov souverän

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov haben bei den German Open im Tischtennis das Achtelfinale erreicht. Der deutsche Aufsteiger Patrick Franziska ist dagegen schon draußen. Am Freitag steht ein Duell im Mittelpunkt.

Timo Boll wird bei den German Open auf harte Gegner treffen.
Tischtennis

Schwerer als Olympia: Boll und Co. vor harten German Open

Das Tischtennis-Jahr 2020 hat es in sich: Es hält eine Mannschafts-WM sowie die Olympische Spiele bereit - und beginnt am Donnerstag gleich mit den German Open in Magdeburg. Die besten Spieler der Welt sind dabei. Die Auslosung macht es den deutschen Stars nicht leicht.

Glücklich über ihren ersten Pokalerfolg beim Tischtennis-Final-Four in Neu-Ulm: Team und Betreuerstab des ASV Grünwettersbach bei der Siegerehrung in der Ratiopharm-Arena. Der ASV musste sich als Außenseiter drei Topteams der Bundesliga stellen.
Tischtennis

Überraschung in der Arena

Mit Saarbrücken, Düsseldorf und Ochsenhausen sind drei Topteams beim Pokalfinale in Neu-Ulm an den Start gegangen. Am Ende gewinnt keines von ihnen, sondern Grünwettersbach. Allerdings war dazu etwas Glück nötig

Glücklich über ihren ersten Pokalerfolg beim Tischtennis-Final-Four in Neu-Ulm: Team und Betreuerstab des ASV Grünwettersbach bei der Siegerehrung in der Ratiopharm-Arena. Der ASV musste sich als Außenseiter drei Topteams der Bundesliga stellen.
Tischtennis Pokalfinale

ASV Grünwettersbach gelingt die Überraschung in der Neu-Ulmer Arena

Mit Saarbrücken, Düsseldorf und Ochsenhausen sind drei Topteams beim Pokalfinale in Neu-Ulm an den Start gegangen. Am Ende gewinnt keines von ihnen.

Die hiesigen Fußball-Bezirksligisten wie Burlafingen und Tiefenbach könnten in Zukunft Gegner aus anderen Bezirken bekommen.
Fußball

Strukturreform des WFV: Bekommt der Fußballbezirk Donau/Iller Zuwachs?

Die Zahl der Spielgebiete des Württembergischen Verbands soll sinken. In der Region hätte das Folgen - besonders für die Kreis- und Bezirksliga.

Hugo Calderano beim Final-Four in Neu-Ulm vor einem Jahr. Auf den Spieler des TTF Ochsenhausen wird in diesem Jahr der Fokus ebenso liegen wie auf dem Routinier Timo Boll.
Tischtennis

Keiner will die Favoritenrolle

Vier Teams kämpfen in der Neu-Ulmer Arena wieder um den Pokal. Eine Prognose fällt schwer – auch, weil mehrere Topspieler wie Timo Boll kommen

Hugo Calderano beim Final-Four in Neu-Ulm vor einem Jahr. Auf den Spieler des TTF Ochsenhausen wird in diesem Jahr der Fokus ebenso liegen wie auf dem Routinier Timo Boll.
Tischtennis

Pokalfinale: Timo Boll und Co. kommen nach Neu-Ulm

Vier Teams kämpfen in der Neu-Ulmer Arena wieder um den Pokal. Eine Prognose fällt schwer. Auch, weil einige Topspieler an den Start gehen.