Personen /

Timon Sasse

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of gorol.tif
Leichtathletik

Zum Abschied eine neue Bestzeit

Stefan Gorol von der DJK Friedberg triumphiert bei seinem letzten Wettkampf in Deutschland

Copy of Lei Goro 001l.tif
Leichtathletik

Unter den Top Ten

Stefan Gorol läuft bei den deutschen Meisterschaften mit 47,22 Sekunden über die 400 Meter eine neue persönliche Bestzeit. Auch andere DJKler lassen aufhorchen

Copy of LEI-DJK 002.tif
Leichtathletik

Schnelle Sprinter

Stefan Gorol und die 4x400-Meter-Staffel der DJK Friedberg kehren mit Titeln im Gepäck von den süddeutschen Meisterschaften aus der Pfalz nach Hause

Copy of Gold. Gorold und Rau.tif
Ehrungsabend

Gold, Silber und Bronze für die Sportler

TSV-Akrobaten und Men in Blech sorgen für gute Unterhaltung bei den Gästen

Ein DJK-Trio bei der "Süddeutschen"

Ein DJK-Trio bei der "Süddeutschen"

Schwäbisch Gmünd Zum Saisonabschluss nahmen Andreas Gorol, Timon Sasse und Konstantin Bauer von der DJK Friedberg bei den süddeutschen Aktiven- und B-Jugend-Meisterschaften in Schwäbisch Gmünd teil. Nach seinem fantastischen achten Platz bei den deutschen Juniorenmeisterschaften vergangene Woche trat Andreas Gorol erneut über die 800 Meter an. In einem schnellen und vom Schlussspurt geprägten Rennen erreichte er in 1:52,18 Minuten bei den Männern einen guten vierten Platz.

Mit Bezirksrekord auf Platz vier

Mit Bezirksrekord auf Platz vier

Ulm Gleich mit drei Athleten war die DJK Friedberg bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm vertreten. Und das äußerst erfolgreich, denn Stefan Gorol wurde mit neuem schwäbischen Rekord bei der A-Jugend Vierter.

Medaillenplatz und Gänsehautfeeling

Medaillenplatz und Gänsehautfeeling

Braunschweig Für eine faustdicke Überraschung sorgte die 4x400-Meter-Staffel der DJK Friedberg bei den Deutschen Jugend-Staffelmeisterschaften, die im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Braunschweig ausgetragen wurden.

Silber und Bronze für die DJK

Silber und Bronze für die DJK

Hof Zu einer wahren Hitzeschlacht wurden die bayerischen Meisterschaften der Jugend und Junioren in Hof, bei denen die DJK-Athleten sehr gur abschnitten.

Formkurve zeigt nach oben

Formkurve zeigt nach oben

Mannheim Für die deutschen Nachwuchsathleten ging es bei der Bauhaus-Junioren-Gala in Mannheim um die Qualifikation für die U-20-WM im kanadischen Moncton (19. bis 25. Juli). Auch wenn es mit der Quali zur WM für Stefan Gorol von der DJK Friedberg nicht ganz geklappt hat, lohnte sich der "Ausflug" nach Mannheim allemal. Nach seiner Fußverletzung und anschließender Oberschenkel-Muskelverhärtung konnte er nun seit einigen Tagen - dank Richard Baierle vom Friedberger Therapie- und Trainingszentrum - wieder schmerzfrei trainieren.

DJK-Staffel war unschlagbar

DJK-Staffel war unschlagbar

München Die 4x400-Meter-Staffel der DJK Friedberg in der Besetzung Fabian Böck, Konstantin Bauer, Timon Sasse und Stefan Gorol wurde bei den Bayerischen Langstaffelmeisterschaften im Münchner Dante Stadion ihrer Favoritenrolle gerecht und wurde in der phänomenalen Zeit von 3:22,30 Minuten Bayerischer A-Jugendmeister. Bei strahlendem Sonnenschein und den lang ersehnten sommerlichen Temperaturen nutzten sie am Pfingstsamstag die Gunst der Stunde und zeigten alle vier ein furioses Rennen. Dabei wurde Schlussläufer Stefan Gorol noch gar nicht voll gefordert.