Personen /

Tino Edelmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Sieger Eric Frenzel (M), Johannes Rydzek (l) und Fabian Rießle dominierten das Rennen in Lillehammer. Foto: Terje Pedersen
Triumph für Kombinierer

Dreifach-Erfolg: Frenzel vor Rydzek und Rießle

Was für ein Triumph für die deutschen Nordischen Kombinierer. Beim Weltcup in Lillehammer sind Frenzel, Rydzek und Rießle auf dem Podest unter sich. Drei weitere DSV-Starter schaffen es in die Top Ten.

Kombinierer Tino Edelmann beim Springen. Foto: Markku Ojala
Ski nordisch

Kombinierer Haug/Edelmann Zweiter hinter Norwegen

Auch ohne ihr geschontes Top-Trio sind Deutschlands Nordische Kombinierer beim Weltcup in Val di Fiemme auf das Podest gestürmt. Nach einer starken Vorstellung mussten Tobias Haug und Tino Edelmann im Teamsprint nur Norwegen den Vortritt lassen.

Johannes Rydzek (l) and Fabian Rießle gewannen den Team-Sprint in Lahti. Foto: Pekka Sipola
Ski nordisch

Kombinierer Rydzek/Rießle gewinnen Team-Sprint

Erneut hat ein Missgeschick des norwegischen Jungstars Jarl Magnus Riiber den Nordischen Kombinieren aus Deutschland einen Sieg beschert.

Jan Frodeno gewann im Oktober die Ironman-WM auf Hawaii. Im Dezember wurde er zum «Sportler des Jahres» gekürt. Foto: Bruce Omori
Jahreswechsel

Die Tops & Flops im Sport im Jahr 2015

Im Jahr 2015 standen zwar nicht die ganz großen Sportereignisse an, aber dennoch gab's zahlreiche Triumphe und Enttäuschungen. Ein Überblick der Deutschen Presse-Agentur:

Severin Freund holt bei der WM in Falun das erste Einzel-Gold für die deutschen Skispringer seit 14 Jahren. Foto: Hendrik Schmidt
Jahreswechsel

Chronologie des Sports im Jahr 2015

Zum Jahreswechsel hat die Deutsche Presse-Agentur eine Chronologie des Sports im Jahr 2015 zusammengestellt.

Ausgelassen feiern die Spieler des SV Darmstadt 98. Die «Lilien» marschierten aus der 3. Liga bis ins Oberhaus. Foto: Roland Holschneider
Jahreswechsel

Die Tops & Flops im Sport im Jahr 2015

Im Jahr 2015 standen zwar nicht die ganz großen Sportereignisse an, aber dennoch gab's zahlreiche Triumphe und Enttäuschungen. Ein Überblick:

Christina Schwanitz, Jan Frodeno, und die nordischen Kombinierer (l-r) freuen sich über ihre Auszeichnungen. Foto: Patrick Seeger
Sportlerwahl

Frodeno, Schwanitz und Kombinierer "Sportler des Jahres"

Kugelstoßerin Christina Schwanitz, Triathlon-Star Jan Frodeno und das Weltmeister-Team der Nordischen Kombinierer sind die deutschen "Sportler des Jahres" 2015.

Tino Edelmann, Johannes Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle (l-r) sind die Mannschaft des Jahres. Foto: Hendrik Schmidt
Sportlerwahl

Kombinierer endlich am Ziel: Team besiegt Gold-Fluch

Bundestrainer Hermann Weinbuch platzte fast vor Stolz, als seine sportlichen Erben nach 28 Jahren endlich den Gold-Fluch im Teamwettbewerb der Nordischen Kombinierer besiegt hatten.

Eric Frenzel gewann in Ramsau. Foto: Barbara Gindl
Ski nordisch

Perfekter Jahresabschluss: Frenzel feiert ersten Sieg

So hatte sich Eric Frenzel den sportlichen Jahresausklang gewünscht. In Ramsau am Dachstein feierte der Sotschi-Olympiasieger seinen ersten Sieg in der Weltcup-Saison.

Tino Edelmann (2.v.r.) landete am Ende auf undankbaren vierten Platz. Foto: Barbara Gindl
Ski nordisch

Norwegische Kombinierer dreifach vorn - Edelmann Vierter

Tino Edelmann hat mit seinem vierten Platz für die große Überraschung beim dritten Weltcup der nordischen Kombinierer in Ramsau gesorgt.