Personen /

Tito Vilanova

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Neymar hat die vom FC Barcelona festgelegte Ablöse von 222 Millionen Euro bezahlt. Foto: Alejandro Garcia
Ein Porträt

Teurer Goldjunge: Neymar "auf dem Rasen am glücklichsten"

N-E-Y-M-A-R. Sechs Buchstaben stehen für die höchste Transfersumme im Weltfußball. Ohne Frage: Der Brasilianer ist ein Genie, seine Ablöse sündhaft. Kann Neymar damit umgehen? In der Traumabewältigung einer Nation war er schon erfolgreich. Eine Annäherung.

José Mourinho und Pep Guardiola arbeiten künftig in Manchester. Foto: Kiko Huesca
Fussball

Das ewige Trainer-Duell Guardiola gegen Mourinho

Pep Guardiola und José Mourinho gelten als die größten Trainer-Rivalen im Fußball. Am Samstag treffen sie beim Manchester-Derby erneut aufeinander.

Die beiden Trainer Jose Mourinho (r) und Josep Guardiola pflegen eine intensive Rivalität. Foto: Chema Moya
Fußball

Jose vs Pep: Hitzige Duelle der beiden Manchester-Trainer

Rund 20 Jahre ist es her, dass sich der heutige United-Coach José Mourinho und City-Trainer Pep Guardiola beim FC Barcelona kennenlernten. Mourinho war Trainer-Assistent, Guardiola Spieler.

Für Bayern-Trainer Pep Guardiola ist das Spiel die «erste Rückkehr nach Barcelona, meinem Zuhause». Foto: Federico Gambarini
Fußball

Guardiola mit Bayern gegen seine große Liebe

Irgendwie spielt Pep Guardiola auch gegen sich selbst. Einst war der kleine Josep Balljunge im Camp Nou, später erfolgreicher Profi und als Trainer schließlich der Architekt einer der besten Mannschaften der Geschichte. Eines Ensembles, das als Inbegriff des schönen Fußballs galt.

James Rodriguez (r.) und Javier Hernandez erzielten gegen Celta Vigo drei der vier Real-Tore. Foto: Lavandeira Jr.
Fußball

Barça auf Titelkurs - Real im Windschatten

Anderthalb Wochen vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern München hat der FC Barcelona einen wichtigen Schritt zum Gewinn der spanischen Fußball-Meisterschaft getan.

Peaches Geldof und ihr blutiges Versprechen, nicht zu sterben
Jahresrückblick 2014

Die Toten des Jahres 2014

Im Jahr 2014 sind viele bekannte Menschen gestorben. Diese Rückblick in Bildern lässt nochmal an sie denken. Dabei fällt auf, dass vorwiegend Männer gestorben sind.

Atlético Madrid wurde nach 18 Jahren wieder spanischer Meister. Foto: Andreu Dalmau
Fußball

Außenseiter Atlético gewinnt ersten Liga-Titel seit 1996

Die Sensation in der spanischen Fußball-Meisterschaft ist perfekt: Außenseiter Atlético Madrid gewann erstmals seit 1996 wieder den Titel der Primera División.

Die Barca-Stars haben Spaß im Training vor dem Meisterschafts-Endspiel gegen Atletico. Foto: Andreu Dalmau
Fußball

Barça gegen Atlético: Spanien vor Titelfinale

Der FC Barcelona hatte die Hoffnungen auf die spanische Fußball-Meisterschaft längst aufgegeben, nun können die Katalanen ihren Titel in einem echten Finale doch noch verteidigen.

Barcelonas Superstar Lionel Messi (r) erzielte den Treffer zum 3:2 gegen Villarreal. Foto: Juan Carlos Cardenas
Fußball

Messi erhält Barca die Titelchance: 3:2 in Villarreal

Lionel Messi hat dem FC Barcelona die Titelchance in der spanischen Fußball-Meisterschaft erhalten.

Bayern-Trainer Pep Guardiola war mit den Gedanken bei seinem verstorbenen Freund Tito Vilanova. Foto: Marc Müller
Fußball

Bayern wollen "geile Stimmung" gegen Real

Pep Guardiola schien zwischenzeitlich mit den Gedanken ganz woanders zu sein. Das Kinn stützte er auf der rechten Hand ab, der leere Blick des Bayern-Trainers war gen Boden gerichtet.