Personen /

Tobias Federle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

SG Glött Aislingen TSV Ober Unterhausen Fußball Frauen Bezirksliga Nord
Fußball Frauen : Bezirksliga Nord

SG Glött/Aislingen - TSV Ober-/Unterhausen 10 : 0

SG mit Kantersieg Meister

SV Aislingen II SSV Glött II Fußball B Klasse West IV
Fußball: B Klasse West IV

SV Aislingen II - SSV Glött II 1 : 5

Nachbarduell klare Angelegenheit für Glött

Derby-Zeit in Dillingen und Höchstädt

Derby-Zeit in Dillingen und Höchstädt

In der Fußball-Kreisliga West steht das Landkreisderby der SSV Dillingen gegen den SV Aislingen im Mittelpunkt des Interesses. Bei den Aislingern geht es nach dem 1:1 gegen Türkiyemspor Krumbach darum, an die Defensivleistung der vergangenen Woche anzuknüpfen, während in der Offensive noch gewaltiges Steigerungspotenzial besteht. Der Truppe vom Kapellenberg steht ein sicherlich interessantes Spiel bevor, bei dem sie unbedingt wieder punkten will. Trainer Peter Aust kann aus dem Vollen schöpfen, nur Abwehrspieler Andreas Hitzler fehlt urlaubsbedingt. Urlauber Tobias Hirner kehrt zurück, ebenso wie der verletzte Tobias Federle. (EST)

Der Favorit heißt SV Mindelzell

Der Favorit heißt SV Mindelzell

Landkreis "Es gibt mindestens sechs Mannschaften, die um den Aufstieg mitspielen können", ist Fußball-Abteilungsleiter Karl-Heinz Mayer vom TSV Offingen überzeugt, "und weil vier am Ende absteigen, gilt es erst einmal Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln." Denn die Fußball-Kreisliga West scheint stärker geworden zu sein als die letzten Jahre. Topfavorit ist der SV Mindelzell, der mit dem zuletzt für die TSG Thannhausen aktiven Ralf Zimmermann einen ehemaligen Zweitligaspieler an Land ziehen konnte. Allein 13 Mal wurden die Mindelzeller als Meisterschaftsanwärter genannt, der TSV Burgau (9 Nennungen) und der TSV Ziemetshausen (8) scheinen die härtesten Konkurrenten zu sein. (wab)

FC Reflexa Rettenbach bleibt ungeschlagen und ist vorzeitig Meister

Landkreis (ulan, hofu) - Der FC Reflexa Rettenbach ist Meister der Fußball-A-Klasse West 4. Der Spitzenreiter gewann in Wertingen mit 2:0 und ist damit weiterhin ohne Verlustpunkt.