Personen /

Tobias Müller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Bild_1_Josefstag_Kath._Burschenverein_Burgheim(1).tif
Tradition

Neue Mitglieder zum Josefstag

Der katholische Burschenverein Burgheim nimmt sechs neue Mitglieder auf und ehrt 31 Vereinstreue

Copy%20of%20Gen%20Vers%2019%20010.tif
SpVgg Ederheim

Zum Geburtstag ein neuer Sportplatz

Mitglieder stimmen bei der Generalversammlung für das neue Trainingsspielfeld. Neuwahlen, Ehrungen und Vorstandsberichte prägen einen langen Abend

Das Logo des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden.

Dynamo Dresden

Copy%20of%20Hab-TSV-1-18-046.tif
Handball

Zwei Tabellennachbarn treffen sich

In der TSV-Halle kommt es zum Vergleich zwischen dem TSV Friedberg und HaSpo Bayreuth. Die zweite Friedberger Mannschaft reist zum Derby zum TSV Bobingen. 

Skicrosser Florian Wilmsmann (l) in Aktion. Foto: Patrick Seeger
Skicross am Feldberg

Wilmsmann beim Heim-Weltcup Zweiter und Fünfter

Einen Tag nach dem besten Weltcup-Ergebnis seiner Karriere mit Platz zwei im Heim-Rennen am Feldberg hat Skicrosser Florian Wilmsmann das Finale der besten Vier hauchdünn verpasst.

Copy%20of%20HocMIH_6168.tif
Handball

Konzentration ist gefragt

Der TSV Friedberg ist beim abstiegsbedrohten TSV Rothenburg gefordert. Die zweite Mannschaft bestreitet zu Hause das Derby gegen Haunstetten III.

Copy%20of%20HocMIH_0364.tif
Handball

Das Motto heißt Wiedergutmachung

Der TSV Friedberg will sich gegen den abstiegsbedrohten TSV Lohr wieder von seiner besten Seite zeigen. Auch die „Zweite“ hat sich viel vorgenommen.

Copy%20of%20Bild_Weihe_2019.tif
Fasching

Mantahinga setzt in dieser Saison die Segel

Verein lässt Umzugsgefährt feierlich segnen. Heizung und Grill im Innenraum

Copy%20of%20HocMIH_0389.tif
Handball

Besonderes Spiel für Trainer Kqiku

Der Coach kehrt mit dem TSV Friedberg an seine alte Wirkungsstätte zurück. Das Team hat sich viel vorgenommen. Hohe Hürde für den TSV II in eigener Halle.

Copy%20of%20HocMIH_6288.tif
Handball

Der Spitzenreiter kommt

Der souveräne Tabellenführer Bad Neustadt gibt seine Visitenkarte beim TSV Friedberg ab. Die „Zweite“ hat wieder einige Personalsorgen.