Personen /

Torsten Keller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20KAYA4212.tif
Neu-Ulm

Neu-Ulms neues Center ist umstritten

Mit der nun eröffneten „Welt des Wohnens“ im Möbel-Mahler-Bau hat die Stadt ein zweites Einkaufszentrum. Das ruft bei Handelsexperten auch Skepsis hervor.

Copy%20of%20KAYA4244(1).tif
Neu-Ulm/Ulm

Neu-Ulms neues Center ist umstritten

Mit der nun eröffneten „Welt des Wohnens“ im Möbel-Mahler-Bau hat die Stadt ein zweites Einkaufszentrum. Das ruft bei Handelsexperten auch Skepsis hervor.

Copy%20of%20D4S_4210.tif
Neu-Ulm

Sie sind die schönsten Schwaben

In der Glacis-Galerie stellten sich 18 junge Frauen und Männer den kritischen Augen einer Jury.  

D4S_4210.jpg
Neu-Ulm

Sie sind die schönsten Schwaben

In der Neu-Ulmer Glacis-Galerie stellen sich 18 junge Frauen und Männer der Jury. Was die Teilnehmer bewegt.

Copy%20of%20IMG_4937(1)(1)(1).tif
Neu-Ulm

Ein Kundenmagnet weniger: Xenos zieht aus der Glacis-Galerie aus

Der niederländische Haushaltswarenladen Xenos in der Glacis-Galerie schließt Anfang März. Danach zieht wohl ein Schnäppchenmarkt in die Räume ein.

Copy%20of%20_WYS9142.tif
Neu-Ulm

Er steuert künftig die Glacis-Galerie

Den Noch-Centermanager Tim Mayer zieht es zu einem Riesen nach Dänemark. Er sieht das Neu-Ulmer Einkaufszentrum im Aufwind.

Copy%20of%205Y4A1343.tif
Verkehr

Parken in der Augsburger Innenstadt wird stressfreier

Reicht das Angebot an Parkplätzen in der Augsburger Innenstadt? Die Händler sagen - entgegen früherer Äußerungen - ja. Dies hängt mit einer speziellen Entwicklung zusammen.

Copy%20of%20_WYS1874.tif
Augsburg

Der neue Chef der City-Galerie ist unter Erfolgsdruck

Sascha Schönherr wird Nachfolger von Center Manager Torsten Keller. Warum die Einkaufsmeile floriert, während die Innenstadt gerne mehr Kunden hätte.

Copy%20of%20_WYS9142.tif
Handel

Die City-Galerie soll schöner werden

Der Eigentümer der City-Galerie nimmt einen Millionenbetrag in die Hand, um das Ambiente zu verschönern. Wohin führt der Weg?

Copy%20of%20_AWA6186(1).tif
Augsburg

Stillende Mama kam im Modeladen nicht gut an

Jasmin Schneider, 24, beschwert sich, dass sie eine Filiale von New Yorker verlassen musste, weil sie ihr Kind stillte. Das Geschäft bestreitet das.