Personen /

Ulmer Stadthaus

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20champion_1.tif

Telefunken, Erfindungen und Landmaschinen

Ein Abend rund um die Technikgeschichte

Copy%20of%20ABR_0935.tif
Ulm

Extra-3-Mann Christian Ehring: Da ist Musik drin

Der Fernseh-Kabarettist spielt in Ulm viel Bekanntes, aber um das CSU-Debakel kommt er natürlich nicht rum

Copy%20of%20IMG_1256.tif
Neu-Ulm

In Neu-Ulm gibt es jetzt das Unterrichtsfach „Glück“

Hanna Münch und Katrin Strazzeri starten an der Weststadtschule in Neu-Ulm das Unterrichtsfach „Glück“. Worauf es ihnen ankommt.

Copy%20of%20MMA_08894.tif
Wohnungsnot

Ein Augsburger Stararchitekt, der Sozialwohnungen baut

Titus Bernhard ist für seine Luxusvillen bekannt. Oder für die Augsburger Fußballarena. Nun plant der Star-Architekt bezahlbare Wohnungen, die schön sein sollen.

NUZ_KAYA4382.jpg
Ulm

Volle Körperkontrolle: Ulm tanzt von "Kopf bis Fuß"

Die schönsten Bilder vom Choreografen-Abend der Strado Compagnia Danza in Kooperation mit dem Ulmer Stadthaus.

Copy%20of%20DSC04935.tif
Ballett

Wenn eine Schaufensterpuppe tanzt

Domenico Strazzeri gibt das Motto „Kopf bis Fuß“ vor – und lässt fünf anderen Choreografen im Stadthaus freie Hand

_K__8075.jpg
Ulm

Wie die Münsterbauhütte Weltkulturerbe werden will

Die Ulmer und Vertreter 16 anderer europäischer Städte bewerben sich gemeinsam bei der Unesco. Die Donaustadt hat eine besondere Rolle.

Copy%20of%2051763827(1).tif
Ulm

Das zweite Leben nach dem Suizidversuch

Um sich umzubringen, ließ sich Viktor Staudt vor einen heranfahrenden Zug fallen. Er hat überlebt. Im Stadthaus erzählt er, wie es ihm heute geht.

Copy%20of%20KAYA1475.tif
Ulm/Neu-Ulm

Die Geschichte aus der Erde graben

160 Grabungstechniker treffen sich in Ulm. Die Sorge um die Zukunft ihrer Branche ist groß, dabei sind die Karrierechancen für junge Leute exzellent

Copy%20of%20NEU___Einstein_Museum.tif
Ulm

So könnte das Einstein-Museum in Ulm aussehen

Ein Verein will am Bahnhof den berühmtesten Sohn der Stadt würdigen. Alles ist da: Idee, prominente Unterstützer und Konzept. Was fehlt: 50 Millionen Euro.