Personen /

Ulrich Mayerle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC00947(1).tif
Gemeinderat

Pläne für Zehentstadel und Schützen

Der Weg für einen Bogenschießplatz in Wittislingen ist frei und der Schabringer Weg wird gleich zwei Mal umbenannt. Für den Stadel gibt es einen groben Zeitplan.

_MG_1160A.jpg
Jahresversammlung

Nach 24 Jahren nicht mehr Vertrauensmann

Bei der Wittislinger Feuerwehr tritt Albert Mayerle nicht mehr an. Ein anderer ist seit 40 Jahren dabei

Copy%20of%20Solarlampe.tif
Gemeinderat

Wittislinger Friedhof wird umgestaltet

Beleuchtung und Bauhofsanierung waren weitere Themen

Copy%20of%20DSC_0076.tif
Wittislingen

Wird die Ernte nur durchschnittlich?

Der Bayerische Bauernverband informiert auf dem Hof von Ulrich Mayerle in Wittislingen. Einer fordert beim Weizen einen Mindestpreis.

Copy%20of%20P1010459.tif
CSU

Die KPV will präsenter werden

Die Kommunalpolitische Vereinigung im Landkreis möchte mehr Menschen für die Politik gewinnen

Copy%20of%20Ausbau_B16(2).tif
Kreis Günzburg

B16: Landwirte fühlen sich gelinkt

Die Bundesstraße soll von Günzburg bis Manching mindestens dreispurig ausgebaut werden. Bauern befürchten, dass sie die Verlierer dabei sein werden.  

Copy%20of%20Ausbau_B16(1).tif
Landkreis Dillingen

Landwirte fühlen sich gelinkt

Die Bundesstraße 16 soll von Günzburg bis Manching mindestens dreispurig ausgebaut werden. Bauern befürchten, dass sie die Verlierer sein werden – wie bei der Dillinger Umgehung

Copy%20of%20Ausbau_B16(1).tif
Landkreis Dillingen

Landwirte fühlen sich gelinkt

Die Bundesstraße 16 soll von Günzburg bis Manching mindestens dreispurig ausgebaut werden. Bauern befürchten, dass sie die Verlierer sein werden – wie bei der Dillinger Umgehung

Copy%20of%20Ausbau_B16(1).tif
Verkehr

Landwirte fühlen sich gelinkt

Die Bundesstraße 16 soll von Günzburg bis Manching mindestens dreispurig ausgebaut werden. Bauern befürchten, dass sie die Verlierer sein werden – wie bei der Dillinger Umgehung

Copy%20of%20Deponie%20Wittislingen2.tif
Wittislingen

Auf die Gemeine kommen beträchtliche Kosten zu

Die Bauschuttdeponie muss rekultiviert werden. Und die Feuerwehr braucht ein neues Fahrzeug.