Ursula Herrmann
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Ursula Herrmann"

Prozess Ursula Herrmann
Ursula Herrmann

Fall Ursula Herrmann: Anwalt zweifelt belastendes Indiz an

Der Tod von Ursula Herrmann jährt sich zum 36. Mal. Es gibt Zweifel, ob der richtige Mann in Haft sitzt. Wie dessen Anwalt jetzt ein wichtiges Indiz ins Wanken bringen will.

Copy%20of%2080559428(1).tif
Augsburg

Fall wird neu aufgerollt: Wer entführte Ursula Herrmann?

Der Tod von Ursula Herrmann beschäftigt die Justiz seit 35 Jahren. 2010 wird ein Täter verurteilt - der streitet alles ab. Jetzt prüft ein Zivilgericht Beweise - Ausgang offen.

Copy%20of%20herrmann.tif
Prozess

Paukenschlag in Augsburg: Fall Ursula Herrmann wird neu aufgerollt

Warum die Zivilkammer im Schmerzensgeld-Prozess in die Beweisaufnahme einsteigt und wie es jetzt weitergeht.

Copy%20of%20Zivilprozess_Herrmann_Augsburg_Dez16_20.tif
Augsburg

Gericht entscheidet über Fortgang der Zivilklage im Fall Herrmann

Der Bruder der ermordeten Ursula Herrmann fordert vom Kidnapper Schmerzensgeld - er habe seit dem Prozess einen Tinnitus. Doch das Gericht hat Zweifel.

Copy%20of%20DSC_8432(1).tif
Prozess in Augsburg

Gutachter: Strafverfahren machte Ursula Herrmanns Bruder krank

Vor 35 Jahren starb die kleine Ursula Herrmann. Ihr Bruder will Schmerzensgeld vom verurteilten Entführer. Warum die Chancen auf einen ausführlichen Prozess gestiegen sind.

Copy%20of%20_JOR6509.tif
Landsberg

Gibt es im Fall Ursula Herrmann neue Beweise?

Am Donnerstag geht es im Fall Ursula Herrmann um Schmerzensgeld. Doch wenn die Klage von Michael Herrmann erfolgreich wäre, hätte sie noch ganz andere Auswirkungen auf den Fall.

Copy%20of%20DSC_8432(1).tif
Prozess in Augsburg

Fall Ursula Herrmann: Gutachter sagt im Schmerzensgeldprozess aus

Das Verbrechen an der zehnjährigen Ursula Herrmann schockiert noch immer, obwohl es 35 Jahre zurück liegt. Im Schmerzensgeldprozess von Ursulas Bruder hat nun ein Gutachter das Wort.

Copy%20of%20155474766.tif
Augsburg

Schmerzensgeld? Das Gericht ist im Fall Ursula Herrmann skeptisch

Der Bruder des 1981 getöteten Mädchens will Schmerzensgeld vom Täter. Doch ist die Klage überhaupt zulässig? Klarheit darüber, wie es weitergeht, gibt es erst am 14. Juli.

Copy%20of%20herrmann.tif
Prozess in Augsburg

35 Jahre nach Entführung: Fall Ursula Herrmann heute wieder vor Gericht

1981 wurde die zehnjährig Ursula Herrmann am Ammersee verschleppt. Sie erstickte eingesperrt in einer Holzkiste. Jetzt bringt ihr Bruder den Fall in Augsburg wieder vor Gericht.

Copy%20of%20dfb086.JPEG
Ursula Herrmann

Fall Ursula Herrmann: Ist Werner Mazurek doch nicht der Täter?

Werner Mazurek hat 1981 die kleine Ursula Herrmann entführt. So stellte es ein Gericht fest. Aber stimmt das auch? Ursulas Bruder Michael Herrmann sucht Gewissheit.

Copy%20of%20herrmann.tif
Prozess in Augsburg

Entführungsfall Ursula Herrmann nach 35 Jahren wieder vor Gericht

Ursula Hermann wurde entführt und erstickte in einer im Wald vergrabenen Kiste. Nun - 35 Jahre nach der Tat - verlangt der Bruder des Mädchens Schmerzensgeld.

Porträt der entführten und getöteten 11-jährigen Ursula Herrmann. Das Urteil gegen ihren Entführer ist nun rechtskräftig.
Fall Ursula Herrmann

Bruder von Ursula Herrmann verklagt den Verurteilten

1981 wird die Ursula Herrmann (10) am Ammersee entführt. Sie erstickt in einer Kiste. Es dauert fast 30 Jahre, bis ein Täter verurteilt ist. Doch Ursulas Bruder findet keine Ruhe.

Nemetz
Reinhard Nemetz

Der Jäger vom Dienst

Schreiber, Ursula Herrmann, Strauß, Gurlitt: 15 Jahre stand die Augsburger Staatsanwaltschaft immer wieder international im Rampenlicht. Ein Mann prägte all diese Fälle.

Nach Medienberichten ist der Chef-Drogenfahnder der Polizei in Kempten wegen Besitzes von 1,5 Kilogramm Kokain verhaftet worden. Foto: David Ebener/Illustration
Allgäu

Drogen-Skandal: Polizist heuert Topanwalt an

Der oberste Allgäuer Drogenfahnder, bei dem 1,6 Kilo Kokain gefunden worden war, hat jetzt einen Topanwalt angeheuert. Dieser spricht über die Vorwürfe gegen seinen Mandanten.

Porträt der entführten und getöteten 11-jährigen Ursula Herrmann. Das Urteil gegen ihren Entführer ist nun rechtskräftig.
Fall Ursula Herrmann

Rentner vor Gericht: "Staatsanwältin unterdrückte Beweise"

Ein 66-Jähriger behauptet, die Oberstaatsanwältin habe in dem Ursula-Herrmann-Prozess beweise unterdrückt und nur in eine Richtung ermittelt. Deshalb muss er erneut vor Gericht.

Copy of _AWA2089(1).tif
Justiz

An der Seite der Opfer

Ein TV-Anwalt war ihr Vorbild. Heute ist Marion Zech Augsburgs bekannteste Opferanwältin. Sie vertritt auch die Kollegin des ermordeten Polizeibeamten. Die Täter, sagt sie, sind oft „empfindlich und voller Selbstmitleid“

urteil im ursula herrmann prozess
Bundesgerichtshof

Urteil gegen Entführer von Ursula Herrmann rechtskräftig

Entführung und Tod der kleinen Ursula Herrmann sind juristisch abgeschlossen: Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat das Urteil gegen Entführer Werner Mazurek jetzt bestätigt.

Das letzte Urteil ist gefällt

Das letzte Urteil ist gefällt

Thannhausen "Jetzt habe ich viel Zeit zum Einkaufen", sagt Wolfgang Rothermel lachend. Der 63-Jährige, der dabei an Loriots Filmkomödie "Pappa ante Portas" denkt, kann in Thannhausen fortan sein Auto in der Garage lassen und als Hausmann Ehefrau Irmgard nerven. Es sei denn, er geht Golfspielen. Der Sport hat ihm geholfen, die furchtbaren Verbrechen, mit denen er täglich konfrontiert war, hinter sich zu lassen. Wolfgang Rothermel hat jetzt seinen Beruf als Richter an den Nagel gehängt. Nach 35 Jahren bei der Justiz, in denen er täglich nach Augsburg gefahren ist, um Prozesse gegen Straftäter zu führen; in den letzten elf Jahre als Vorsitzender der Schwurgerichtskammer am Landgericht, vor der Mörder und Totschläger stehen.

Das letzte Urteil ist gefällt

Das letzte Urteil ist gefällt

"Jetzt habe ich viel Zeit zum Einkaufen", sagt Wolfgang Rothermel lachend. Der 63-Jährige, der dabei an Loriots Filmkomödie "Pappa ante Portas" denkt, kann in Thannhausen fortan sein Auto in der Garage lassen und als Hausmann Ehefrau Irmgard nerven.

Das letzte Urteil ist gefällt

Augsburg "Jetzt habe ich viel Zeit zum Einkaufen", sagt Wolfgang Rothermel lachend. Der 63-Jährige, der dabei an Loriots Filmkomödie "Pappa ante Portas" denkt, kann in Thannhausen fortan sein Auto in der Garage lassen und als Hausmann Ehefrau Irmgard nerven. Es sei denn, er geht Golf spielen. Der Sport hat ihm geholfen, die furchtbaren Verbrechen, mit denen er täglich konfrontiert war, hinter sich zu lassen. Wolfgang Rothermel hat jetzt seinen Beruf als Richter an den Nagel gehängt. Nach 35 Jahren bei der Justiz, in denen er täglich nach Augsburg gefahren ist, um Prozesse gegen Straftäter zu führen; in den letzten elf Jahren als Vorsitzender der Schwurgerichtskammer am Landgericht, vor der Mörder und Totschläger stehen.

Das letzte Urteil ist gefällt

Das letzte Urteil ist gefällt

"Jetzt habe ich viel Zeit zum Einkaufen", sagt Wolfgang Rothermel lachend. Der 63-Jährige, der dabei an Loriots Filmkomödie "Pappa ante Portas" denkt, kann in Thannhausen fortan sein Auto in der Garage lassen und als Hausmann Ehefrau Irmgard nerven. Es sei denn, er geht Golfspielen. Der Sport hat ihm geholfen die furchtbaren Verbrechen, mit denen er täglich konfrontiert war, hinter sich zu lassen.

Ursula Herrmann: Ein Urteil nach 28 Jahren
Prozess

Ursula Herrmann: Verteidiger legt Revision ein

Werner Mazurek wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Augsburger Schwurgericht ist überzeugt: Er hat 1981 die kleine Ursula Herrmann entführt, in eine Kiste gesperrt und so getötet. Doch der Verurteilte will das Urteil nicht akzeptieren. Von Holger Sabinsky

Ursula Herrmann-Prozess

Kommentar nach dem Urteil: Späte Genugtuung

Ursula Herrmann ist zehn Jahre alt, als eine grausame Tat sie aus dem Leben reißt. Fast 30 Jahre ist das Verbrechen her. Und trotzdem beschäftigt es uns bis heute. Ein Kommentar von Sascha Borowski

Ursula Herrmann
Ursula Herrmann-Prozess

Ein Urteil, das aber kein Abschluss ist

Fast 30 Jahre hat es gedauert, bis im spektakulären Mord-Prozess von Ursula Herrmann ein Urtreil gefällt war. Eine Genugtuung nach so langer Zeit ist allerdings schwierig. Und auch das letzte Wort scheint noch nicht gesprochen. Von Gerald Modlinger

Urteil Ursula Herrmann-Prozess
Augsburg

Familie der toten Ursula: Die Zweifel bleiben

Werner Mazurek wurde heute wegen der Entführung und dem Tod von Ursula Herrmann im Jahr 1981 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Für die Familie des Opfers ist das Kapitel damit aber noch nicht beendet - und Mazureks Anwälte wollen in Revision gehen.