Personen /

Ursula Kiefersauer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

IMG_5776.JPG
Mindelheim

Völlig uneinsichtig

Ein Bauherr legt nun schon zum dritten Mal einen Bauantrag vor und bekommt auch diesmal eine Abfuhr

a(1)(1).jpg
Mindelheim

Baugebiet: Tiere retten, wo gar keine leben

Bürgermeister Winter ärgert sich über den Bund Naturschutz, weil dieser sich für Fledermäuse und Sperlinge starkmacht. Aber nicht alle teilen die Kritik.

Neubaugebiet_Alter_Sportplatz_Jettingen_Apr18_3.jpg
Mindelheim

Neues Wohnen in Mindelheim

Was die Stadt Mindelheim mit dem Gelände des alten Möbelhauses Tausz vorhat.

Copy%20of%20Erster_Lokaltermin_f%c3%bcr_MN_14_06_18_002.tif
Mindelheim

Jugendliche erleben, wie es sich anfühlt, alt zu sein

Einblicke und Erfahrungen beim Aktionstag „Hey, Alter!“ in Mindelheim

100_0416.JPG
Mindelheim

Kneippbecken des Ekels in Mindelheim

Wer macht denn so etwas? Ein Unbekannter hat das Kneippbecken in Mindelheim verunreinigt

Copy%20of%20IMG_5740(1).tif
Mindelheim

Saubere Lösung fürs Miele-Museum gesucht

Für die originelle Sammlung von Miele-Haushaltsgeräten werden dringend neue Räume gesucht. Falls das nicht bis Ende Mai gelingt, will Christoph Reß die Stecker ziehen

Copy%20of%20kornstra%c3%9fe.tif
Achtung: Satire!

Was Mindelheim bald mit New York gemeinsam hat

Die Kreismetropole wächst rasant. Damit die Erholung dabei nicht auf der Strecke bleibt, gibt es einen überraschenden Plan.

Copy%20of%20Burghalde_Spielplatz173(1).tif
Noch familienfreundlicher

Ein Top-Spielplatz für Mindelheim

Die Stadt beschenkt Kinder und Jugendliche. Das hat seinen Preis. Kritik wird aber vor allem an der Art der Vergabe laut

ASP16_03.jpg
Kinder in Mindelheim durften mitmachen

Abenteuer Spielplatz

In Mindelheim wird erstmals zusammen mit Kindern geplant. Die Stadträte sind offenbar bereit, sich das einiges kosten zu lassen

Copy%20of%20IMG_4572.tif
Lautenwirtswiese

CSU appelliert an die Mindelheimer

Altlandrat Haisch und Altbürgermeister Meier loben die Leistung von Bürgermeister und Stadtrat. Die Bebauung abzulehnen, wäre ein großer Fehler