Personen /

Vedad Ibisevic

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bedient: Die Nürnberger Spieler sind nach der Heimpleite gegen Hertha BSC. Foto: Daniel Karmann
Nach Heimpleite

"Club" am Abgrund - Köllner weiter "guter Dinge"

Rekordabsteiger ist der 1. FC Nürnberg schon. Beim hilflosen Kampf gegen den neunten Bundesliga-Abstieg speist sich die Hoffnung allein aus der Schwäche der direkten Konkurrenten. Der Sportvorstand denkt an "personelle Veränderungen".

Nürnbergs Trainer Michael Köllner muss eine Auftaktniederlage verkraften. Foto: Daniel Karmann
Fußball

1. FC Nürnberg denkt an "personelle Veränderungen"

Gegen abgezockte Berliner offenbarte der 1. FC Nürnberg einmal mehr fehlende Qualität. Jetzt wird an Veränderungen im Kader gedacht.

Denkt noch nicht ans Karriereende: Hertha-Torjäger Vedad Ibisevic (M). Foto: Christophe Gateau
Hertha-Torjäger

Ibisevic denkt nicht ans Karrierende: "Wäre noch zu früh"

Der 34 Jahre alte Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic sieht sich noch nicht am Ende seiner Karriere.

Augsburgs Ja-Cheol Koo (M) trifft zum 2:2-Ausgleich gegen Hertha BSC. Foto: Andreas Gora
16. Spieltag

Augsburgs Sieglos-Serie hält an: 2:2 bei Hertha BSC

Eine Halbzeit lang zeigen Hertha BSC und der FC Augsburg ein flottes Bundesliga-Spiel mit vier Toren. Dann aber verflacht die Partie im Olympiastadion. Die Hertha rutscht aus den sicheren Europacup-Rängen. Augsburg kann im Abstiegskampf weiter nicht gewinnen.

Hertha BSC Berlin - FC Augsburg
Bundesliga

In Berlin hat der FC Augsburg gegen die Hertha noch nie gewonnen

Seit dem Aufstieg in die Bundesliga läuft der FC Augsburg einem Sieg in der Hauptstadt hinterher. Für Trainer Baum kam es in der Saison 16/17 knüppeldick.

Marko Grujic erzielte den Siegtreffer für Berlin. Foto: Annegret Hilse
Tor-Premiere für Grujic

Hertha schließt mit 1:0 zu Eintracht auf

Gegen keinen anderen aktuellen Erstligisten hat Hertha BSC eine bessere Bilanz: Und auch das aktuell Duell mit Frankfurt geht an die Berliner. Eintrachts Tore-Trio sticht im Olympiastadion nicht. Zum Matchwinner wird ein Spieler, den Jürgen Klopp verliehen hat.

Berlins Trainer Pal Dardai will auch im Spiel gegen Eintracht Frankfurt auf eine Doppelspitze setzen. Foto: Annegret Hilse
Hertha BSC

Dardai will Risiko gehen: Gegen Frankfurt mit Doppelspitze

Hertha-Trainer Pal Dardai will an der zuletzt erfolgreichen Zwei-Angreifer-Taktik auch im Heimspiel gegen die starke Eintracht aus Frankfurt festhalten.

Berlins Jordan Torunarigha dreht nach seinem Tor zum 1:0 jubelnd ab. Foto: Swen Pförtner
Endspiel für Breitenreiter?

96-Krise nach 0:2 gegen Berlin größer

Für Hannovers Trainer Breitenreiter wird es eng. Beim 0:2 gegen Berlin sieht er ein ganz schwaches Team. Manager Heldt will nun auch von ihm Antworten. Ein klares Bekenntnis gibt es nicht mehr.

Dortmunds Marco Reus bejubelt das 1:0 per Elfmeter gegen Freiburg. Foto: Ina Fassbender
Fußball Bundesliga

Bayern siegt dank Gnabry - Dortmund bezwingt Freiburg

Borussia Dortmund gibt sich in der Bundesliga keine Blöße und auch die Bayern jubeln. Der Spieltag in der Zusammenfassung.

Dodi Lukebakio jubelt über seinen Treffer zum 3:3. Der Düsseldorfer schoss mit seinen drei Toren den FC Bayern München weiter in die Krise. Foto: Matthias Balk
Von 1 bis 499

Elf Zahlen zum zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.