Personen /

Viviane Reding

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20will(2).tif
ARD

"Anne Will": Gäste zum Thema "Mächtig ohnmächtig" am 3. Dezember

Bei "Anne Will" am 3. Dezember 2017 haben die Gäste über das Thema "Mächtig ohnmächtig - wie geschwächt ist Angela Merkel?" diskutiert. Wer war mit dabei?

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat eine Überarbeitung der Neuregelung zu Handykosten angeordnet. Foto: Olivier Hoslet
EU

EU-Kommission zieht umstrittenen Roaming-Vorschlag zurück

Nach heftiger Kritik zieht die EU-Kommission ihren Plan zur Neuregelung der Auslands-Handykosten zurück.

Eine Neuregelung der EU-Kommission soll nun Mitte 2017 kommen. Foto: Daniel Naupold/Illustration
EU

EU-Kommission zieht umstrittenen Roaming-Vorschlag zurück

Nach heftiger Kritik zieht die EU-Kommission ihren Plan zur Neuregelung der Auslands-Handykosten zurück. Der Vorschlag, wonach Anbieter kostenfreies Roaming im EU-Ausland auf 90 Tage befristen könnten, werde auf Anordnung von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker überarbeitet.

Etwa jeder Dritte hat in seinem letzten Urlaub die Dienst-Mails gecheckt. Doch die ständige Erreichbarkeit empfinden viele als belastend. Foto: Daniel Naupold
Roaming-Gebühren

EU-Kommission zieht umstrittenen Roaming-Vorschlag zurück

Bei der Neuregelung der Handykosten lenkt die EU-Kommission nach heftiger Kritik ein. Es geht um den Vorschlag, das kostenfreie Roaming im EU-Ausland auf 90 Tage zu befristen.

Demonstration of the Committee for the Defence of Democracy (KOD)
Polen

Demo gegen Mediengesetz: Zehntausende Polen auf Straße

In Polen steht die Demokratie auf der Kippe. Das befürchten viele Polen. In rund 20 Städten demonstrierten sie am Samstag gegen das neue Mediengesetz.

Klares Zeichen: Die europäische und die polnische Flagge gehören für die Demonstranten untrennbar zusammen. Foto: Leszek Szymanski
Demonstrationen

Zehntausende demonstrieren in Polen für Medienfreiheit

In zahlreichen polnischen Städten haben Zehntausende Menschen gegen das neue Mediengesetz der nationalkonservativen Regierung demonstriert. In Warschau versammelten sich nach Angaben der städtischen Behörden etwa 20.000 Demonstranten.

Die Hoffnung der Verbraucher wird vor Beginn der Urlaubszeit enttäuscht: Es bleibt dabei, dass die Handynutzung im AUsland zusätzlich Geld kostet. Foto: Sören Stache/Archiv
EU

Konkrete Pläne: EU-Staaten wollen Roaming beibehalten

Brüssel (dpa) - Handynutzer hätten sich eigentlich schon zum Jahresende auf eine Abschaffung der Extra-Gebühren für Telefonate, Surfen SMS im EU-Ausland freuen können.

Posten am Strand kann teuer werden. Vor allem, wenn man seine freien Tage außerhalb der EU verbringt. Foto: Daniel Naupold
Roaming

Telefonieren im Ausland: Roaming-Gebühren bleiben wohl doch bestehen

Eigentlich sollten Roaming-Gebühren in der EU im Sommer 2016 komplett abgeschafft werden. Nun sieht es aber so aus, als hätte die EU diesen Plan wieder verworfen.

Europas größtes Medienunternehmen verzeichnet Gewinnrückgang. Foto: Marius Becker
Medien

Bertelsmann kämpft gegen Gewinnrückgang

Europas größtes Medienunternehmen Bertelsmann hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten 2014 gesteigert. Dem Plus bei den Erlösen von 4,3 Prozent auf rund 11,82 Milliarden Euro steht allerdings ein deutliches Minus unter dem Strich gegenüber.

Schott- oder England? Banknoten der Royal Bank of Scotland und der Bank of England. Foto: Tim Brakemeier
EU

Analyse: In Europa wächst die Unruhe

Das offizielle Brüssel gibt sich mit Blick auf das Schottland-Referendum einsilbig und scheinbar unberührt. Die EU-Kommission halte sich aus internen Angelegenheiten der Mitgliedstaaten heraus, lautet die Linie aus dem Haus von Behördenchef José Manuel Barroso.