Personen /

Walter Pfeifer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20SKMBT_C22017013009110.tif
Jubiläum in Wertingen

Im Fasching vor 40 Jahren begann die Ära Lipp

 Der Musiker setzt sich seitdem für die musikalische Bildung in der Zusamstadt ein. Er brachte bereits Erfahrung mit.

Copy%20of%20DSC_0186%20(2).tif
Wittislingen

Das Ergebnis einer Teamleistung

Am Freitag wurde der Ulrichsweg in und um Wittislingen offiziell eröffnet. Dort wird Geschichte lebendig.

Serenade als Melodienzyklus

0Serenade als Melodienzyklus

Donauwörth Trotz Minusgraden, die bekanntlich nicht gerade musikerfreundlich sind, stand die Stadtkapelle Donauwörth zu ihrer vorweihnachtlichen Serenade im Ried beim "Romantischen Weihnachtsmarkt". Sie hatte sich in voller Besetzung eingefunden. Das vorgesehene Programm, durch das Dirigent Josef Basting selbst führte, brauchte nicht gekürzt zu werden.

Vielen "Dankeschön" gesagt

Vielen "Dankeschön" gesagt

Donauwörth Die Tradition, das Jahr mit einem Gottesdienst seitens der Stadtkapelle zu beschließen, wurde auch vom neuen Donauwörther Dirigenten Josef Basting weitergeführt. Zum nunmehrigen Jahresabschluss war die Pfarrkirche Christi Himmelfahrt ausersehen worden. Ihrer guten Akustik wegen kamen die Musikstücke besonders zur Geltung. "Classical Canon" hieß das Eingangslied. Im weiteren Verlauf kamen "Air for Wind", das "Sanktus" aus der Schubertmesse und "Barocke Bläsermusik" zum Vortrag. Wie bei allen Auftritten in der Kirche steht Klaus Amanns "Day in December" stets als Schlusslied. Über die musikalische Gestaltung der Messfeier freute sich nicht nur Parkstadt-Stadtpfarrer Jacek Wyrwich sondern auch die versammelte Gemeinde.

Nachschlagewerk

Nachschlagewerk

Donauwörth "Großartige musikalische Darbietung", "Regen stoppt Konzert" oder "Musik schafft Freunde" - drei willkürlich unter den unzähligen Titeln in der Chronik der Stadtkapelle Donauwörth herausgenommene Überschriften. Das 400 Seiten umfassende, reichhaltig bebilderte Buch ist nämlich letztlich ein Nachschlagewerk für diesen "musikalischen Botschafter" der Großen Kreisstadt geworden.

Ein Abschied voller Emotionen

Ein Abschied voller Emotionen

Die 37. Donauwörther Kulturtage sind bereits Geschichte aber noch in guter Erinnerung. Mit dem Abschlusskonzert der Stadtkapelle ging jetzt auch eine Ära zu Ende: Nach 32 Jahren legte Stadtkapellmeister Walter Pfeifer den Dirigentenstab in jüngere Hände. Den ersten Konzertteil leitete der scheidende Stadtkapellmeister selbst. Er enthielt etliche seiner Lieblingsstücke, die schon vor Jahren einmal aufgeführt worden waren.

Klangvolles Finale

Klangvolles Finale

Donauwörth Die letzten sechs Veranstaltungen der 37. Donauwörther Kulturtage versprechen noch jede Menge Abwechslung.

"Wer singt, lobt Gott am meisten"

"Wer singt, lobt Gott am meisten"

Donauwörth Mittlerweile hat das Dekanatssingen Tradition. Zum wiederholten Mal trafen sich Chöre des Dekanats zur gemeinsamen Gestaltung einer Messe, diesmal im Münster zu Unserer Lieben Frau in Donauwörth. Unter der Leitung von Dekanatskantorin Maria Steffek und dem Dirigenten der Donauwörther Stadtkapelle, Walter Pfeifer, umrahmten die Kirchenchöre von Auchsesheim-Nordheim, Donaumünster-Erlingshofen (Leitung: Marianne Förg), Kaisheim (Leitung: Andrea Hutzler), Mertingen (Jürgen Rossmann), Tapfheim (Sarah Bischof), der Münsterchor sowie der Crescendochor Donauwörth - begleitet von ausgesuchten Bläsern aus den Reihen der Stadtkapelle Donauwörth (Gerd und Ralf Ferner, Markus und Benedikt Keßler, Johannes und Benedikt Nödl) - die Abendmesse zum Fest "Maria vom Berge Karmel".

Walter Pfeifer gibt Dirigentenstab weiter

Walter Pfeifer gibt Dirigentenstab weiter

Donauwörth/Wittislingen Mit dem Marsch "Fesche Jugend" begrüßten die Musiker unter ihrem in Wittislingen wohnhaften Dirigenten Walter Pfeifer Oberbürgermeister Armin Neudert, Roland Braun, den Hauptamtsleiter der Stadtverwaltung, und Josef Basting. Grund dieses Tuns: Musikschule und Stadtkapelle werden demnächst einen neuen Leiter haben: Josef Basting.

Pfeifer gibt Dirigentenstab weiter

Pfeifer gibt Dirigentenstab weiter

Donauwörth Mit dem Marsch "Fesche Jugend" begrüßten die Musiker unter ihrem Dirigenten Walter Pfeifer im Proberaum der Stadtkapelle OB Armin Neudert, Roland Braun, den Hauptamtsleiter der Stadtverwaltung, und Josef Basting. Grund dieses Tuns: Musikschule und Stadtkapelle werden demnächst einen neuen Leiter haben: Josef Basting.