Personen /

Werner Dischler

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

IMG_7706.JPG
Landkreis

Drei Eröffnungen auf einmal

In Königsbrunn gibt es ein Kino und in Schwabmünchen einen Discounter. Was in dieser Woche vor 20 Jahren alles im Landkreis Augsburg passiert ist.

Copy%20of%20P3210001.tif
Mittelneufnach

Bürgermeisterin bleibt Kommandantin

Frauen ans Ruder: Warum Cornelia Thümmel in ihrem Amt bestätigt worden ist

Copy%20of%2011716885.tif
AZ-Elferwette

Nach zwölf Jahren gibt es eine Revanche

Frank Schmuderer tippt gegen seinen Bruder Gerd

Copy%20of%20DSC_6001.tif
Fußball in der Nachbarschaft

Klarer Sieg gegen die Sieglosen

SV Ehingen-Ortlfingen besiegt TSV Zusamzell mit 5:1. Neumünster unterliegt Foret 1:4

Copy%20of%20DSC_4366(1).tif
Fußball in der Nachbarschaft

Erster Dreier am sechsten Spieltag

Aufatmen beim SV Ehingen-Ortlfingen nach 3:2-Sieg in Anhausen. Meitingens „Zweite“ dominiert die Liga

Copy%20of%20GAF_wortelstettenunterthuerheim0148.tif
B-Klasse Nordwest

Raus aus dem Unterhaus

SV Gessertshausen und SV Nordendorf sind die Aufstiegsfavoriten

Hiobsbotschaft für den Flitterwöchner

Wie es nun mal so ist im Teamsport: Die Mannschaft, für die mehr auf dem Spiel steht, tritt in der Regel entschlossener aufs Gaspedal. So geschehen auch am Sonntag im Nachbarschaftsderby der Fußball-Kreisliga Augsburg zwischen Ustersbach und dem SSV Anhausen. Die tief in den Abstiegsschlamassel steckenden Platzherren zeigten sich investitionsfreudiger, wirkten motivierter, bissiger und schlugen den Gast, der sich offenbar schon am rettenden Ufer gewähnt hatte, deutlich 5:1.

Hiobsbotschaft für den Flitterwöchner

Wie es nun mal so ist im Teamsport: Die Mannschaft, für die mehr auf dem Spiel steht, tritt in der Regel entschlossener aufs Gaspedal. So geschehen auch am Sonntag im Nachbarschaftsderby der Fußball-Kreisliga Augsburg zwischen Ustersbach und dem SSV Anhausen. Die tief in den Abstiegsschlamassel steckenden Platzherren zeigten sich investitionsfreudiger, wirkten motivierter, bissiger und schlugen den Gast, der sich offenbar schon am rettenden Ufer gewähnt hatte, deutlich 5:1.

Die Kür vor der Pflicht

Ostern, Zeit zur Eiersuche. Und vielleicht zum Punktesammeln. Für den TSV Ustersbach, zuletzt tief gefallen, bietet sich an diesem Wochenende gleich eine Doppelchance. Heute, zum achten Rückrundenspieltag in der Fußball-Kreisliga-Augsburg, tritt der TSV zuhause gegen den TSV Göggingen an, am Ostermontag folgt das Nachholspiel in Großaitingen. Zweimal innerhalb von 48 Stunden muss auch der TSV Leitershofen ran. An diesem Karsamstag empfängt das Andreas-Frank-Team Spitzenreiter Kissing auf der Alm, bevor es am Montag in Hiltenfingen antritt.