Personen /

Werner Franke

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

dpa_5F9A3800CC5C04FC.jpg

„Ich hielt mich für Anis Amri“

Leichtathletik Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk gibt jahrelanges Doping zu. Über seine späteren Depressionen und seine Identifikation mit dem Attentäter vom Breitscheidplatz erzählt er in einem Buch

Waldemar Cierpinski auf dem Marktplatz seiner Heimatstadt Halle/Saale. Foto: Hendrik Schmidt
Leichtathletik

Cierpinskis Coup in Montreal 

Als Waldemar Cierpinski am 31. Juli 1976 die Tartanbahn des Stadions von Montréal betrat, bekam er Gänsehaut. "Zum einen hat mich die Kulisse beeindruckt, zum anderen hat es plötzlich zu regnen begonnen", erinnert sich der 65-Jährige an die Szene vor dem Start.

Julia Stepanowa hat als Kronzeugin das systematische Dopingsystem in ihrer Heimat aufgedeckt. Foto: Michael Kappeler
Sportpolitik

Stepanowa erhält Anti-Doping-Preis der Opfer-Hilfe

Whistleblowerin Julia Stepanowa wird mit dem Anti-Doping-Preis 2016 der Doping-Opfer-Hilfe ausgezeichnet. Die russische Leichtathletin hat als Kronzeugin das systematische und wohl auch staatlich gelenkte Dopingsystem in ihrer Heimat aufgedeckt. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.

Eine Impfung gegen krebsauslösende Humane Papillomviren sollte vor dem ersten sexuellen Kontakt erfolgen. Foto: Patrick Pleul
Humane Papillomviren HPV

HPV: Darum ist eine Impfung gegen Humane Papillomviren auch für Jungen sinnvoll

HPV: Für Mädchen wird eine Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) empfohlen. Jetzt soll sie auch bei Jungen zum Schutz vor Krebs durchgeführt werden.

Peter Nicholson die Anti-Doping-Reformen in Russland überwachen. Foto: Patrick Seeger
Manipulationen

Das ist die geheime Dopinggeschichte des Fußballs

In keiner anderen Sportart ist mehr Geld im Spiel als beim Fußball. Kann ausgerechnet hier alles mit rechten Dingen zugehen oder wird beim Fußball gedopt?

Copy%20of%20jor003.tif
TSV

Zwei sind 50 Jahre dabei

Neuwahlen und Ehrungen

Das Geschäftsmodell des Bernie Ecclestone ist nicht für seine Transparenz bekannt. Foto: Valdrin Xhemaj
Sportpolitik

Der Sport im Sumpf: Doping, Korruption, Skandale

FIFA-Skandal, DFB-Affäre und flächendeckendes Doping in der russischen Leichtathletik erschüttern die Sportwelt - und kommen doch nicht völlig überraschend.

Der Heidelberger Wissenschaftler Werner Franke fordert mehr Doping-Kontrollen im Fußball. Foto: Steffen Trumpf
Fußball

Doping-Diskussion im Fußball immer grotesker

Die Doping-Diskussion im deutschen Profi-Fußball nimmt allmählich groteske Züge an und sorgt bei Experten zunehmend für Kopfschütteln.

Bundesjustizminister Heiko Maas (l) und Bundesinnenminister Thomas de Maizière bei der Pressekonferenz. Foto: Lukas Schulze
Sportpolitik

Kampfansage an Doper: Neues Gesetz soll abschrecken

Hausdurchsuchungen, Polizeirazzien, Telefonüberwachung oder Athleten, die hinter Gitter wandern: Wenn das Anti-Doping-Gesetz wie geplant 2015 in Kraft tritt, wird der Staat Doping als kriminelle Handlung verfolgen und mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestrafen.

Werner Franke hält das neue Anti-Doping-Gesetz für unzureichend. Foto: Steffen Trumpf
Sportpolitik

Franke und Geipel kritisieren Anti-Doping-Gesetz

Doping-Experte Werner Franke und die ehemalige Weltklasse-Sprinterin Ines Geipel haben das neue Anti-Doping-Gesetz der Bundesregierung scharf kritisiert.