Personen /

Werner Lauterbach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20N%2bN_Dettweiler_DSC_0067(1)(1).tif
BLLV

Seit 30 Jahren der Mann in Rot

Dank an Herbert Dettweiler

Copy%20of%20sing093.tif
Festival

Domsingknaben erweitern ihr Angebot

„Bach in Rokoko“ dieses Jahr mit drei Konzertabenden in der Frauenkirche

Copy%20of%20_WYS3406.tif
Basilika St. Ulrich

Bewegender Abschied

500 Gäste trauern um Ex-Sparkassenchef Werner Lauterbach

156689478.jpg
Augsburg

Ehemaliger Stadtsparkassen-Chef Lauterbach ist tot

Der frühere Stadtsparkassen-Chef Werner Lauterbach ist tot. Die Nachricht seines Todes bestürzte gestern nicht nur die Mitarbeiter des Kreditinstituts.

Copy%20of%20AE331.tif
Nachspiel

Stadtsparkasse: Personalie wird zum Politikum

SPD wirft CSU „Vetterleswirtschaft“ vor, weil sie Rolf Settelmeier durch Walter Eschle ersetzen wollte, was aber misslang

Copy%20of%20Bilanz_PK_009(1).tif
Hintergrund

Bleibt Rolf Settelmeier Chef der Stadtsparkasse?

Verwaltungsrat hat noch nicht entschieden, ob der Vertrag automatisch verlängert oder die Stelle ausgeschrieben wird. Bei einer Ausschreibung wird Vorstandskollege Walter Eschle als möglicher Kandidat gehandelt

Wird eine Frau neue Unipräsidentin?
Augsburg

Die Uni setzt auf eine Frau

Sabine Doering-Manteuffel setzte sich bei der Präsidentenwahl gestern Nachmittag überraschend schnell gegen Alois Loidl durch. Ihr neues Amt tritt die 53-Jährige am 1. Oktober an.

Abschied von Ralf Waldschmidt

Abschied von Ralf Waldschmidt

"Madama Butterfly" ist eine Puccini-Oper, in der Abschiednehmen das zentrale Thema ist. Bei der letzten Augsburger Vorstellung am 29. Dezember 2010 hieß es zugleich auch Abschied zu nehmen von Operndirektor Ralf Waldschmidt. Er wird Intendant am Osnabrücker Theater, tritt dort die Nachfolge von Holger Schultze an, der unter den Intendanten Helge Thoma und Ulrich Peters Schauspielchef am Theater Augsburg war.

Kleinbus war Wohnung und

Kleinbus war Wohnung und

Unterknöringen/München Die Polizei hat gestern in München weitere Einzelheiten zum Bankraub in Unterknöringen (Stadt Burgau) und zum mutmaßlichen Bankräuber bekannt gegeben. So soll der dringend Tatverdächtige, gegen den es inzwischen einen Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung gibt, den grünen Kleinbus nicht nur zur Flucht benutzt haben. "In dem Fahrzeug wurden eine Matratze, eine Decke und ein Schlafsack gefunden, sodass wir davon ausgehen, dass der Mann darin zumindest teilweise gewohnt hat", sagte Werner Lauterbach, Leiter des zuständigen Kommissariats für Raubdelikte beim Polizeipräsidium München.

gessertshausen-explosion-160810
Explosion auf der B300

Bankräuber flüchtete mit Hund auf dem Schoß

Der mutmaßliche Bankräuber von Unterknöringen (Kreis Günzburg) hatte bei seiner Flucht einen Hund im Auto. Nach der Explosion schwebt der Mann nicht mehr in Lebensgefahr. Von Georg Schalk