Personen /

Werner Schuster

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Karl Geiger aus Deutschland springt zu seinem zweiten Einzelsieg in seiner Karriere. Foto: Arne Dedert
Fabelflug auf 150,5 Meter

Geiger feiert auf Willinger Party-Meile

"Das ging ab wie Schnitzel": Karl Geiger feiert in Willingen seinen zweiten Weltcup-Sieg. Einen besseren Zeitpunkt als kurz vor der WM hätte er sich dafür nicht aussuchen können.

Noch auf der Suche nach der Form: Andreas Wellinger. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Skispringen in Willingen

Wellinger für Team-Wettbewerb in Willingen gestrichen

Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger ist für den letzten Teamwettkampf vor der WM im österreichischen Seefeld nicht berücksichtigt worden.

Zählt inzwischen zu den absoluten Top-Skispringern: Stephan Leyhe. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Skispringen in Willingen

Vom Außenseiter zur Bank im Team: Leyhe der "Superstar"

Wie ein Superstar gefeiert wurde Stephan Leyhe bei seinem Heim-Weltcup auch schon in den vergangenen Jahren. Nun zählt er auch sportlich zu den absoluten Top-Skispringern. Altmeister Dieter Thoma erhofft sich vom Willinger noch eine Steigerung.

Der Experten-Job bei Eurosport macht Martin Schmitt «großen Spaß». Foto: Patrick Seeger
Ehemaliger Skispringer

Martin Schmitt bleibt bis 2022 Experte bei Eurosport

Der zuletzt auch schon als Skisprung-Bundestrainer gehandelte Martin Schmitt hat seinen Vertrag bei Eurosport langfristig verlängert.

Severin Freund ist bisher nicht wieder in den Weltcup zurückgekehrt. Foto: Daniel Karmann
WM Skispringen

Seefeld-Traum für Freund geplatzt - "Er fehlt menschlich"

Lange Zeit hat der frühere Top-Adler Severin Freund auf die WM in Seefeld hingearbeitet, jetzt ist sein Traum geplatzt. Bundestrainer Schuster setzt aus Leistungs- und Verletzungsgründen auf andere Skispringer.

Copy%20of%20Skiflug_Samstag1304.tif
Skispringen

Nur Geiger überzeugt

Der Allgäuer rettet die deutsche Bilanz beim Weltcup in Lahti

Karl Geiger war auch am Sonntag bester DSV-Springer. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Skisprung-Weltcup in Lahti

Nur Geiger überzeugt - Freitag und Wellinger als Sorgenfälle

Den deutschen Skispringern gelingt in Lahti ein Achtungserfolg als Zweite im Team-Wettbewerb. Im Einzel schafft nur Karl Geiger nach einer enormen Steigerung ein respektables Ergebnis

Karl Geiger sprang als Startspringer auf 129,5 und 130,5 Meter. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Skispringen

Geiger führt DSV-Adler auf Platz zwei - Österreich siegt

Den deutschen Skispringern gelingt in Lahti ein Achtungserfolg. Auch ohne ihren Besten erreichen sie Platz zwei. Während Andreas Wellingers Formkurve nach oben zeigt, verharrt Richard Freitag in seinem Leistungsloch.

Werner Schuster sieht ein Engagement als Sportdirektor beim ÖSV nicht als besonders wahrscheinlich an. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Als Sportdirektor beim ÖSV

Schuster zu Gerüchten: "Nicht der logischste Schritt"

Der scheidende Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster sieht ein schnelles Engagement als Sportdirektor beim Österreichischen Skiverband (ÖSV) nicht als besonders wahrscheinlich an.

Horst Hüttel sucht als sportlicher Leiter der deutschen Skispringer einen neuen Trainer. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Sportlicher Leiter

Hüttel über Trainersuche: "Da liegt die Latte sehr hoch"

Der Sportliche Leiter der deutschen Skispringer, Horst Hüttel, hat sich zurückhaltend zu Spekulationen über mögliche Nachfolger von Bundestrainer Werner Schuster geäußert.