Personen /

Wilfried Matzke

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Plan_von_2018.tif
Sommerserie

Erst ein eigener Mini-Staat, nun ein Stadtteil

Das Kloster St. Ulrich und Afra, die Wasserkraft der Bäche und Messerschmitts Flugzeugbau prägten den Stadtteil Haunstetten stark

Copy%20of%20kul1.tif

Ab heute vor Ort in Haunstetten

Mit dem Schreibtisch am Georg-Käß-Platz

_AWA8999.jpg
Augsburg

Wie Augsburgs Straßen zu ihren Namen kamen

Fast 2000 amtliche Straßen gibt es aktuell in Augsburg. Die Vergabe ist manchmal eine heikle Angelegenheit. Warum die Eingemeindungen viel Arbeit verursachten.

Copy%20of%20_WY_WER_007.tif
Historie

Was Straßen übers Wasser erzählen

Rund 140 Bezeichnungen in Augsburg haben eine Verbindung zur Bewerbung ums Welterbe. Wertachstraße ist leicht erklärt. Was hat es mit Schallerstraße auf sich?

Copy%20of%20jog8(1).tif
Karte und Tipps

Läuft! Das sind Augsburgs schönste Jogging-Strecken

Das Frühlingswetter weckt bei vielen Augsburgern die Lust aufs Laufen. Wir zeigen die schönsten Strecken und geben Tipps fürs gesunde Joggen.

Copy%20of%20capitol1.tif
Augsburg

Warum das Capitol in alten Stadtplänen zweimal die Nummer 1 trägt

Das Capitol als Mittelpunkt der Stadt: Das Gebäude und das Grundstück am Moritzplatz tragen in alten Stadtplänen eine exklusive Nummer. Eine besteht bis heute

Copy%20of%20DSC_2985.tif
Leichtathletik

Silvesterlauf läuft weiter

Mit einigen Veränderungen fällt am 31. Dezember der Startschuss zur 51. Auflage des Gersthofer Events.

Copy%20of%20DSC_2985.tif
Gersthofen

Der Silvesterlauf läuft weiter

Mit verändertem Organisationsteam und veränderter Strecke fällt am 31. Dezember der Startschuss zur 51. Auflage der Gersthofer Traditionsveranstaltung.

Copy%20of%20_WYS4616.tif
Augsburg

Wie die Mathildenstraße zu ihrem Namen kam

Revolutionär, falsch und rätselhaft: In 2500 Folgen stellen wir seit 2009 täglich einen Straßennamen vor. Zum Jubiläum gibt es eine Auswahl ungewöhnlicher Namen.

Copy%20of%20KriegStadtb_01.tif
Augsburg

Warum Kurt Gribl ein halber Stadtberger ist

Der teilweise kuriose Verlauf der Grenze zwischen Kriegshaber und Stadtbergen hatte  Auswirkungen auf die Jugend des Oberbürgermeisters. Als trennend wird sie aber kaum empfunden.