Personen /

Wilhelm Kielmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Karikatur_Mindelheim_01-18.tif
Satirischer Ausblick auf das neue Jahr

Handtuch-Störche und ein ganz neuer Duft

Wir haben wieder für Sie in die Redaktions-Glaskugel geschaut: Es kommt Einiges auf uns zu

Copy%20of%20IMG_1407.tif
Funkmast

Ramminger Gemeinderat will es allen recht machen

Gutachter soll zu zwei Standorten befragt werden. Dabei sind die Würfel schon gefallen.

Copy%20of%202222.tif
Kommunikation

Funkmast: Gemeinde will Gutachten

Emotionale Diskussion im Ramminger Rat

Copy%20of%20DSC02711(1).tif

Ramminger Räte packen die „heißen Eisen“ an

Gemeinderat Heute Abend geht es um ein Standort-Gutachten für den umstrittenen Funkmast und um Raser in der St.-Anna-Straße

IMG_6779.JPG
Gemeinderat

Suche nach Standort für Funkmast regt die Räte auf

Die von der Gemeinde vorgeschlagenen möglichen Grundstücke passen der Telekom nicht. Das sorgt für Ärger im Dorf

Copy%20of%20DSC01534.tif
Gemeinderatssitzung in Rammingen

Hitzige Funkmast-Diskussion und eine beiläufige „Drohung“

Der Telekom liegt offenbar ein Angebot eines Rammingers vor. Vorerst soll gemeinsam nach einem Standort gesucht werden

Funkturm_Rain_1.jpg
Neuburg

Niemand will den Funkturm in seiner Nachbarschaft haben

Die Standortsuche für die Aufstellung eines Sendemastens östlich von Neuburg gestaltet sich schwierig. Handys sind inzwischen selbstverständlich, Sendemasten offenbar nicht.

02%20Plakat%201996.jpg
Krumbach

Junge Wähler: In der Zeit der Wende fing es an

Vor rund einem Vierteljahrhundert wurden die Jungen Wähler gegründet. Niemand dachte damals, dass sie später in Krumbach den Bürgermeister stellen.

Copy%20of%20IMG_4702(1).tif
Krumbach

Gedenktafel dokumentiert gewaltsames Ende der jüdischen Kultur

Enthüllung am Montagabend auf dem Synagogenplatz. Gedacht wird der 1942 ermordeten Krumbacher Juden

Copy%20of%20Kletterturm(1).tif
Krumbach

Wer kommt für marode Zufahrt auf?

Über den Neubau einer landwirtschaftlichen Lagerhalle mit Hackschnitzelanlage und Heizung im Ortsteil Attenhausen, Nähe Hofstraße, waren sich die Stadträte jüngst im Krumbacher Bauausschuss einig. Sofern das Vorhaben später erweitert wird und mit der Hackschnitzelverfeuerung ein Teil des Dorfes mit Fernwärme zum Heizen versorgt werden könnte, hätte man ein Vorzeigeobjekt der Energiewende, meinte Stadtrat Christoph Helmes.