Personen /

Wita Semerenko

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Biathlon Weltcup Oberhof
Biathlon-Weltcup in Oberhof

Dahlmeier Siebte in der Verfolgung von Oberhof

Der erste Podestplatz sollte für die deutschen Biathleten beim Weltcup in Oberhof endlich her. Letztendlich reichte es nur zu Platz sieben für Laura Dahlmeier.

Grigori Rodschenkow ist der ehemalige Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors. Foto: Valeriy Melnikov
Vor Olympia 2014

Rodschenkow sollte Dopingprobe Ukrainerin verschmutzen

Der russische Doping-Whistleblower Grigori Rodschenkow soll vor Olympia 2014 vom früheren stellvertretenden Sportminister Juri Nagornych dazu aufgefordert worden sein, eine saubere Dopingprobe einer ukrainischen Biathletin bewusst zu verunreinigen und so eine Sperre zu provozieren.

Miriam Gössner will sich ausruhen und verzichtet auf das Verfolgungsrennen. Foto: Hendrik Schmidt
Biathlon

Chanty-Mansijsk: Deutsche Athletinnen verpassen Podestplätze

Enttäuschung in Chanty-Mansijsk: Die deutschen Biathletinnen haben beim letzten Verfolgungsrennen der Saison die Podestplätze verpasst.

Andrea Henkel hat in Nove Mesto ihre 16. WM-Medaille gewonnen. Foto: Martin Schutt
Biathlon WM 2013

Andrea Henkel bricht den deutschen "Medaillen-Fluch"

Andrea Henkel hat bei der Biathlon-WM in Nove Mesto die Silbermedaille im Einzel-Wettbewerb gewonnen und dem deutschen Team den ersten Podestplatz in Tschechien beschert.

Miriam Gössner könnte im Verfolgungsrennen noch eine Medaille holen. Foto: Martin Schutt
Biathlon

Nur Gössner noch mit Medaillen-Chance in Nove Mesto

Erstmals seit 2003 droht den deutschen Biathleten ein erstes WM-Wochenende ohne Medaillen. Die erfolgsverwöhnten Skijäger schafften es auch in den Sprint nicht auf das Podest und sind bis auf Miriam Gössner in den Verfolgungswettkämpfen am Sonntag in Nove Mesto fast chancenlos.

Magdalena Neuner hat sich zum Abschluss ihrer Karriere noch einmal den Gesamtweltcup gesichert. Foto: Sergei Chirikov
Biathlon

Neuner gewinnt Biathlon-Gesamtweltcup

Magdalena Neuner hat zum dritten Mal den Gesamtweltcup gewonnen - ihr letzter sportlicher Traum ging also in Erfüllung. Den großen Auftritt musste der Biathlon-Star diesmal aber einer anderen überlassen.

Magdalena Neuner (l) auf ihrer Abschiedstour in Chanty-Mansijsk. Foto: Sergei Chirikov
Biathlon

Neuner siegt in Chanty-Mansijsk im Sprint

Die Genugtuung stand Magdalena Neuner ins Gesicht geschrieben. Mit einem breiten Grinsen kommentierte die Rekord-Weltmeisterin ihren Sieg im Sprint von Chanty-Mansisjk und schickte dabei gleich noch eine Kampfansage in Richtung ihrer Dauerrivalin Darja Domratschewa hinterher.

Magdalena Neuner (l) auf ihrer Abschiedstour in Chanty-Mansijsk. Foto: Sergei Chirikov
Biathlon

Neuners letzter Sprintsieg - Peiffer Herren-Zweiter

Die Genugtuung stand Magdalena Neuner ins Gesicht geschrieben. Mit einem breiten Grinsen kommentierte die Rekord-Weltmeisterin ihren Sieg im Sprint von Chanty-Mansisjk und schickte dabei gleich noch eine Kampfansage in Richtung ihrer Dauerrivalin Darja Domratschewa hinterher.

Stolz präsentiert Magdalena Neuner ihre Goldmedaille. Foto: Martin Schutt
Biathlon

Ruhpolding außer Rand und Band: Neuner holt WM-Gold

Der Druck war groß. Fast alle der 28 000 Fans in Ruhpolding erwarteten nur eins: Gold von Biathlon-Superstar Magdalena Neuner. Und die Rekord-Weltmeisterin hielt den Erwartungen stand. In beeindruckender Manier holte sie ihren elften WM-Titel.

Die Finnin Kaisa Mäkäräinen (r) und Teampartner Carl Johan Bergmann freuen sich über ihren Sieg auf Schalke. Foto: Marius Becker
Biathlon

Mäkäräinen/Bergman begeistern bei Biathlon-Show

Mitten im Ruhrgebiet bleibt der Biathlon eine echte Zugnummer. Über 40 000 Zuschauer erhoben sich von den Sitzen, als die Skijäger bei der 10. Auflage der World Team Challenge (WTC) im Schnee von Schalke in die Schlussrunde sprinteten.