Personen /

Wolfgang Basch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Sturm%20Verwaltungsgeb%c3%a4ude004.JPG
Stadtverwaltung

Notstand im Friedberger Bauamt

Eine Architektin kündigt, der zweite ist in Urlaub. Weil technisches Personal fehlt, bleibt in den nächsten Wochen vieles liegen.

Thomas%20Go%c3%9fner.jpg
Kommentar

Kommt in Friedberg jetzt das Aus für die Referenten?

Der Stadtrat muss sich zu einer Entscheidung durchringen.

_MG_5140.JPG
Stadtverwaltung

Friedberg sucht neuen Chef fürs Bauamt

Carlo Haupt geht 2020 in Ruhestand. Sein Nachfolger soll nächstes Jahr kommen. Eine Frage ist noch offen.

Copy%20of%20Fri_Stadtverwaltung(1).tif
Studie

Arbeitet die Stadtverwaltung Friedberg genug?

Manchmal geht es nicht so schnell, wie Bürger und Politiker es sich wünschen. Eine Organisationsuntersuchung soll klären,  woran es hakt.

Copy%20of%20Weihnachtsmarkt_FDB_Dez2014%2017.tif
Sicherheit

Poller gegen die Terrorgefahr

Die Ludwigstraße ist vom 30. November an während der Öffnungszeiten des Marktes gesperrt. Bereits nächste Woche gibt es wegen der nötigen Bauarbeiten kein Durchkommen mehr.

55958970.jpg
Unterhaltung

Wer ist Friedbergs Superhirn?

Am Sonntag treten Rateteams in der Stadthalle gegeneinander an.

IMG_1915.JPG
Studie

Wie effektiv ist die Stadtverwaltung?

Das Personal wird mehr. Der Stadtrat will daher die Abläufe untersuchen lassen.

_AKY3669(1).JPG
Polizei Friedberg

Wulfertshausen: Die entgleiste Party hat Folgen

Streifen beenden Veranstaltung mit Pfefferspray. Nun tritt die Polizei Vorwürfen  entgegen, das sei übertrieben gewesen.  Gastgeberin entschuldigt sich bei den Nachbarn.

_AKY3669.JPG
Friedberg

Wulfertshausen: Die entgleiste Party hat Folgen

Streifen haben eine entgleiste Party in Friedberg-Wulfertshausen mit Pfefferspray beendet. Nun tritt die Polizei Vorwürfen entgegen, das sei übertrieben gewesen.

Copy%20of%20IMG_4003.tif
Kultur

Ein kleines Team stemmt das Großprojekt Friedberger Schloss

Rund 150 Veranstaltungen im Jahr sollen künftig stattfinden. Der Stadtrat genehmigt dafür sechs neue Stellen – zumindest bis zur Landesausstellung 2020.