Personen /

Wolfgang Maier

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Startet künftig für Deutschland: Romed Baumann. Foto: Michael Kappeler
Ski alpin

Baumann startet für DSV - "Muss sich Platz erarbeiten"

Der österreichische Abfahrer Romed Baumann darf künftig für den Deutschen Skiverband (DSV) starten.

Die Weltcupveranstaltung im Skispringen musste in Titisee-Neustadt aufgrund des Wetters abgesagt worden. Foto: Patrick Seeger
Absagen und Kunstschnee

Das Klima macht Wintersportlern Sorge: "problematisch"

Schnee, Regen, zu warme Temperaturen oder Sturm: Das wechselhafte Klima setzt auch dem Wintersport zu. Während die Biathleten ohne großen Sorgen durchkommen, wirbelt das Wetter den Alpin-Kalender kräftig durch. Der Sport versucht, weiter Anpassungen vorzunehmen.

Wird neuer Alpin-Cheftrainer: Christian Schwaiger. Foto: Stephan Jansen/dpa
Nachfolger Mathias Bertholds

Schwaiger neuer Cheftrainer der Alpinen um Dreßen und Luitz

Der Deutsche Skiverband hat in den eigenen Reihen einen Nachfolger für Alpin-Cheftrainer Mathias Berthold gefunden.

Stefan Luitz war der Berufung vor dem CAS erfolgreich. Foto: Michael Kappeler
Sauerstoffzufuhr

Erfolg vor CAS: Ski-Ass Luitz bekommt ersten Sieg zurück

Wochenlang musste Skirennfahrer Stefan Luitz damit zurechtkommen, dass ihm der erste Sieg im Weltcup aberkannt wurde. Am Freitag durfte er aber ein zweites Mal feiern: Vor dem höchsten Sportgericht bekam er recht, die Disqualifikation wurde aufgehoben.

Nach seinem Lauf wird Felix Neureuther von Viktoria Rebensburg mit Champagner besprüht. Foto: Helmut Fohringer/APA
Abschied eines Großen

Neureuther beendet seine Karriere mit Rang sieben im Slalom

Wenn Konkurrenten das Ende einer Karriere aufrichtig bedauern, war sie besonders. Felix Neureuther hat zwar nie Olympia-Gold geholt oder einen Einzeltitel bei einer WM gewonnen, dafür aber die Menschen mit seiner Art. In seinem letzten Rennen gelingt ihm ein würdiges Ende.

Mikaela Shiffrin aus den USA sicherte sich die Slalom-Kristallkugel. Foto: Laurent Gillieron

Shiffrin gewinnt Slalom-Kristallkugel - Höfl-Riesch 7.

Als bei den Alpinen der Kampf um die letzte Kristallkugel entschieden war, gab es erst einmal jede Menge Tränen.

Wunden verheilen, aber die Seele leidet weiter: Laut einer BASt-Studie hat etwa jedes vierte Unfallopfer mit psychischen Folgeerkrankungen zu kämpfen. Foto: BASt/Guido Rosemann
Auto & Verkehr

Horror nach Crash: Hilfe bei psychischen Unfallfolgen krankt

Wenn die Wunden verheilt sind, leidet die Seele weiter: Viele Opfer von Verkehrsunfällen haben mit psychischen Folgeerkrankungen zu kämpfen.

Vergab durch einen Patzer einen Podestplatz beim Riesenslalom: Viktoria Rebensburg. Foto: Alessandro Trovati/AP
Weltcup in Soldeu

Rebensburg Riesenslalom-Fünfte - Kugel für Shiffrin

Der dritte Podestplatz beim Weltcup-Finale in Soldeu war möglich, dann aber erlaubte sich Viktoria Rebensburg einen Fehler kurz vor dem Ziel. Den 17. Saisonsieg von Mikaela Shiffrin konnte sie deswegen nicht mehr verhindern - und scherzte danach über ein Karriereende.

Hört beim DSV auf: Alpin-Cheftrainer Mathias Berthold. Foto: Michael Kappeler
Nächster Rückschlag

Auch DSV-Alpin-Cheftrainer Berthold hört auf

Felix Neureuther hat mit den notwendigen Veränderungen im Deutschen Skiverband nichts mehr zu tun - und auch Mathias Berthold ist nur noch in einer kurzen Übergangsphase involviert. Der Cheftrainer gab am Donnerstag überraschend seinen Rücktritt bekannt.

Ski Alpin in Andorra
Slalom

"Danke, Felix": Neureuther mit bester Saisonleistung zum Karriereende

Slalom-Spezialist Felix Neureuther hat sein letztes Profi-Rennen hinter sich - und lieferte die beste Leistung der Saison.