Personen /

Wolfgang Maier

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Zum Weltcup-Auftakt im Riesenslalom auf dem Rettenbachgletscher gab es genug Schnee. Foto: Expa/Johann Groder/APA
Alternative Wettkampforte

Wintersport und Klimawandel: "Dramatisch und beängstigend"

Europa hat einen heißen Sommer hinter sich - und einen ungewöhnlich milden Oktober. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Wintersport aus? Alternative Wettkampforte liegen oft tausende Kilometer entfernt. In mancher Sportart wurde schon nachjustiert.

Viktoria Rebensburg erreicht beim Saison-Auftakt in Sölden nur Rang vier. Foto: Expa/Johann Groder/APA
Weltcup Riesenslalom

Rebensburg verpasst Podium in Sölden - Sieg an Worley

Viktoria Rebensburg ist in guter Form, für den ersten Podestplatz gleich im Auftakt-Rennen der WM-Saison reichte es aber noch nicht. Zu viele Fehler leistete sich die 29-Jährige im österreichischen Sölden. Für Kampfansagen an die Konkurrenz reichte die Leistung dagegen.

Mikaela Shiffrin aus den USA sicherte sich die Slalom-Kristallkugel. Foto: Laurent Gillieron

Shiffrin gewinnt Slalom-Kristallkugel - Höfl-Riesch 7.

Als bei den Alpinen der Kampf um die letzte Kristallkugel entschieden war, gab es erst einmal jede Menge Tränen.

Wunden verheilen, aber die Seele leidet weiter: Laut einer BASt-Studie hat etwa jedes vierte Unfallopfer mit psychischen Folgeerkrankungen zu kämpfen. Foto: BASt/Guido Rosemann
Auto & Verkehr

Horror nach Crash: Hilfe bei psychischen Unfallfolgen krankt

Wenn die Wunden verheilt sind, leidet die Seele weiter: Viele Opfer von Verkehrsunfällen haben mit psychischen Folgeerkrankungen zu kämpfen.

Copy%20of%20dpa_5F9ABC00F3ED9928.tif
Wintersport

„Wir lechzen nach Schnee“

Der Klima-Wandel entzieht Alpinen, Langläufern und Biathleten immer großflächiger die Grundlage

Skirennfahrer Felix Neureuther will zum Weltcup-Auftakt in Sölden an den Start gehen. Foto: Expa/Johann Groder
Weltcup-Auftakt

DSV-Alpinchef Maier: Neureuther will in Sölden starten

Felix Neureuther hat sich nach einem letzten Härtetest im Training für einen Start beim Weltcup-Auftakt im österreichischen Sölden entschieden und will am Sonntag sein Comeback geben, teilte der Alpinchef des Deutschen Skiverbandes, Wolfgang Maier, mit.

Möchte ihren Vorjahressieg in Sölden wiederholen: Alpin-Ass Viktoria Rebensburg. Foto: Expa/Johann Groder/APA
Wintersport

Rebensburg bei Alpin-Start in Sölden größte Hoffnung

Bei Felix Neureuther ist die Frage, ob er nach seinen Rückenschmerzen starten kann. Für die Rennen in Sölden grundsätzlich ist die Frage, ob sie bei der Wetteraussicht überhaupt stattfinden. Bei Viktoria Rebensburg dagegen heißt es: Kann sie wie 2017 gewinnen?

Abfahrer Thomas Dreßen feiert in Kvitfjell den zweiten Weltcup-Sieg seiner Laufbahn. Foto: Alessandro Trovati
Abfahrt in Kvitfjell

Dreßen holt zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere

Thomas Dreßen hat im hohen Norden für ein weiteres Highlight in seiner traumhaften Saison gesorgt und sieben Wochen nach seinem Sieg in Kitzbühel auch die Abfahrt von Kvitfjell gewonnen. Schon mit 24 Jahren zählt er damit zu den besten Deutschen der Geschichte.

Thomas Dreßen freute sich über seinen dritten Platz beim Weltcup-Finale in Are. Foto: Alessandro Trovati/AP
Weltcup-Finale

Dreßen beendet Saison mit Platz 3 im Super-G

Thomas Dreßen hat die beste Saison seiner Karriere mit einem weiteren Ausrufezeichen beendet und erstmals in seiner Karriere einen Podestplatz im Super-G eingefahren. Nach ganz vorne fehlen ihm nur 0,08 Sekunden.

Stand nach seinem Kreuzbandriss wieder auf Skiern, aber nur ganz kurz: Felix Neureuther. Foto: Michael Kappeler
Nach Kreuzbandriss

Alpin-Ass Neureuther postet Video von sich beim Skifahren

Felix Neureuther kann nach seinem Kreuzbandriss wieder vorsichtig Skifahren.